1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in PKW - Drei Täter gestellt

Medieninformation: 282/2016
Verantwortlich: Polizeiführer vom Dienst
Stand: 16.05.2016, 9:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in PKW - Drei Täter gestellt

Zeit: 14.05.2016, gegen 06.15 Uhr
Ort: Dresden, Jordanstraße/Förstereistraße/Königsbrücker Straße

Ein Zeuge beobachtete drei Männer, die Laptops aus einem Rucksack sowie einer Tasche entnahmen, diese in ihren Rucksäcken verstauten und die erstgenannten Behältnisse wegwarfen. Er verständigte die Polizei über Notruf. Polizeibeamte konnten wenig später die drei Männer (27, 27 und 18, alle Tunesier) feststellen und die weggeworfenen Taschen auffinden. Die weiteren Prüfungen ergaben, dass die Täter auf der Alaunstraße in einen Pkw Opel eingebrochen waren und die Taschen mit den Laptops daraus entwendet hatten. Die Täter wurden vorläufig festgenommen. Der Ermittlungsrichter erließ am 15.05.2016 gegen einen Beschuldigten Haftbefehl. Dieser wurde in eine JVA eingeliefert.

Kleintransporter gestohlen

Zeit: 12.05.2016, 17.30 Uhr bis 13.05.2016, 07.00 Uhr
Ort: Dresden, Darmstädter Straße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten schwarzen Kleintransporter VW T5, EZ 2015, im Wert von ca. 40.000,- Euro.

Einbruch in Geschäft

Zeit: 14.05.2016, 20.00 Uhr bis 15.05.2016, 09.45 Uhr
Ort: Dresden, Pfotenhauerstraße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Geschäftsräume einer Fleischerei ein und durchsuchten die Schränke und Behältnisse. Nach erster Übersicht wurde Bargeld in Höhe von 100,- Euro gestohlen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 2.000,- Euro.

Einbruch in Fitnessstudio

Zeit: 14.05.2016, 18.00 Uhr bis 15.05.2016, 10.00 Uhr
Ort: Dresden, Königsbrücker Straße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Fitnessstudio ein und durchsuchten den Barbereich. Nach erster Übersicht wurde eine nicht bekannte Menge an diversen Eiweißpräparaten gestohlen. Der Stehlgutschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 1.500,- Euro.

Sachbeschädigung durch Farbschmierereien

Zeit: 16.05.2016, 03.00 Uhr
Ort: Dresden, Strab Haltestelle Neustädter Markt

Im Bereich des Neustädter Marktes wurde der Haltestellen- und Gehwegbereich mit Schriftzügen wie: "Festerling not welcome" bzw. "Fuck PEGIDA", "Fuck Nazis", etc. besprüht. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung konnte die Polizei drei Tatverdächtige (w/22, m/25, m/26) stellen. Der die eingetretene Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Eine Beseitigung der Schmierereien durch eine Fachfirma wurde veranlasst.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 15.05.2016, 15.40 Uhr bis 20.30 Uhr
Ort: Dresden, Krügerstraße

Unbekannte Täter hebelten ein Kellerfenster auf und gelangten so in das Einfamilienhaus. Anschließend durchsuchten sie in allen Räumen die Schränke und Behältnisse. Derzeit liegen noch keine Angaben zum Sach- bzw. möglichen Stehlgutschaden vor.

Einbruch in Bürogebäude

Zeit: 15.05.2016, 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Ort: Dresden Tannenstraße

Unbekannte Täter drangen auf derzeit nicht bekannte Art und Weise in das Bürogebäude ein und drückten im Erdgeschoss die Bürotür einer Firma auf. Aus einem Schreibtisch entwendeten sie zwei Umschläge mit Bargeld. Zudem versuchten die Täter augenscheinlich vergeblich, einen Tresor zu öffnen.

Versuchter Betrug zum Nachteil lebensälterer Menschen

Zeit: 13.05.2016, 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Ort: Dresden, Ackermannstraße

Ein unbekannter Täter rief bei der 74-jährigen Geschädigten an, gab sich in geschickter Gesprächsführung als ein Bekannter aus und bat um 25.000,- Euro für einen angeblichen Wohnungskauf. Die Geschädigte ging jedoch nicht auf die Forderung ein und beendete das Gespräch. Ein Vermögensschaden trat somit nicht ein.

Wohnungsbrand

Zeit: 13.05.2016, gegen 20.00 Uhr
Ort: Dresden, Lübbenauer Straße

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es in einer Wohnung im 6. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses zum Ausbruch eines Brandes. Das Feuer entstand in der Computerecke des Wohnzimmers. Dabei kam es zu Schäden an der Computertechnik, zu Putzabplatzungen und starken Verrußungen. Der alleinige Mieter der Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht zu Hause. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Brand in einem Einfamilienhaus (Villa)

Zeit: 13.05.2016, gegen 20.45 Uhr
Ort: Dresden, Dorotheenstraße

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es in einem bewohnten Villengebäude zum Ausbruch eines Brandes. Durch das Feuer kam es zu starken Beschädigungen der Bausubstanz. Der alleinige Bewohner und Eigentümer des Gebäudes (m/60) war zum Zeitpunkt des Brandausbruches zu Hause und wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Pkw gestohlen

Zeit: 13.05.2016, 19.30 Uhr bis 14.05.2016, 10.25 Uhr
Ort: Dresden, Lipsiusstraße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten schwarzen Pkw VW Golf Variant, EZ: 2008, im Wert von ca. 6.000,- Euro.

Motorrad gestohlen

Zeit: 09.05.2016, 17.00 Uhr bis 14.05.2016, 18.00 Uhr
Ort: Dresden, Hohe Straße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine Garage ein und entwendeten daraus ein Krad KTM 690 LC, Erstzulassung 2012. Der Zeitwert des Motorrades wurde noch nicht beziffert.

Einbruch in Baucontainer

Zeit: 14.05.2016, 13.30 Uhr
Ort: Dresden, Hohnsteiner Straße

Ein Zeuge beobachtete zwei unbekannte Täter beim Einbruch in einen Baucontainer und verständigte sofort die Polizei. Noch vor Eintreffen der Beamten waren die Beiden jedoch vom Ort geflüchtet und unerkannt entkommen. Nach ersten Erkenntnissen haben die Täter Baugeräte im Wert von ca. 900,- Euro gestohlen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 10,- Euro.

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Zeit: 13.05.2016, 16.50 Uhr
Ort: Dresden, Bautzner Straße/Schillerstraße

Der 46-jährige Fahrer eines Pkw Audi A3 befuhr die Bautzner Straße in stadtwärtige Richtung und überholte ca. 250 Meter vor dem Schloss Eckberg ein vorausfahrendes Fahrzeug. Dabei kam er bei regennasser Fahrbahn im Gleisbereich der Straßenbahn ins Schleudern, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegen kommenden Pkw Skoda Octavia. Der Fahrer des Audi wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und verstarb dort wenig später. Der 35-jährige Skodafahrer wurde nur leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 14. und 15.05.2016 im Bereich der PD Dresden insgesamt 161 Verkehrsunfälle mit 16 verletzten Personen und einer getöteten Person. 


Landkreis Meißen

Einbruch in Geschäft

Zeit: 15.05.2016, 04.30 Uhr bis 04.55 Uhr
Ort: Großenhain, Meißner Straße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die "Media Welt" Großenhain ein und entwendeten aus den Räumlichkeiten technische Geräte im Wert von ca. 1.000,- Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 4.000,- Euro.

Einbruch in Pfarrhaus

Zeit: 13.05.2016, 13.00 Uhr bis 15.05.2016, 08.30 Uhr
Ort: Moritzburg, Schlossallee

Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür am Gebäude auf und gelangten so in das Pfarrbüro. Hier durchsuchten sie alle Schränke und Behältnisse. Derzeit liegen noch keine Angaben zum Sach- bzw. möglichen Stehlgutschaden vor.


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen - ein Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 13.05.2016, 20.55 Uhr
Ort: Freital, Rabenauer Straße

Ein unbekannter Täter rief, aus einer Gruppe von drei Jugendlichen heraus, den vorbeigehenden Passanten die Worte "Sieg Heil" zu. Als ein Zeuge stehen blieb, trat der in der Folge gestellte Täter (m/18) hervor, zeigte den Hitlergruß und schrie "Heil Hitler".

Einbruch in Hotel

Zeit: 14.05.2016, 23.30 Uhr bis 15.05.2016, 05.50 Uhr
Ort: Heidenau, Dresdner Straße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in das Büro eines Hotels ein und entwendeten einen Safe mit Bargeld sowie eine noch nicht bekannte Menge an Zigaretten. Der insgesamt entstandene Stehlgutschaden wurde noch nicht beziffert. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 400,- Euro.

Fahrräder von PKW gestohlen

Zeit: 13.05.2016, 21.00 Uhr bis 14.05.2016, 09.45 Uhr
Ort: Pirna, Rottwerndorfer Straße

Unbekannte Täter entwendeten vom Fahrradheckträger eines Pkw Ford drei Fahrräder im Gesamtwert von ca. 3.500,- Euro.

Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Zeit: 16.05.2016, 02:45 Uhr
Ort: Freital, Wilsdruffer Straße

Unbekannte Täter schmierten auf dem Gelände eines Autohauses an 10 Ausstellungsfahrzeuge (Fiat Ducato, Neufahrzeuge) mit schwarzer Farbe mehrere Hakenkreuze in einer Größe von ca. 70 cm x 80 cm sowie den Schriftzug "ACAB". Der eingetretene Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Versuchter Diebstahls eines Kleintransporters

Zeit: 14.05.2016, 12.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Ort: Rosenthal-Bielatal, Schweizermühle

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen gesichert abgestellten Kleintransporter VW T4 ein und manipulierten am Zündschloss, um das Fahrzeug vermutlich komplett zu entwenden. Dies gelang jedoch nicht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde mit ca. 400,- Euro beziffert.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 14.05.2016 16.45 Uhr bis 23.45 Uhr
Ort: Freital, Zur Schafstränke

Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür auf und gelangten so in das Einfamilienhaus. Sie durchsuchten die Räume im Erdgeschoss und entwendeten aus einer Geldbörse und aus einer Spardose insgesamt ca. 45,- Euro Bargeld. Die Höhe des entstandenen achschadens wurde noch nicht beziffert.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281