1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Pöhl, OT Jocketa/Limbach: Entwendete Crossmaschine wieder aufgefunden

Medieninformation: 293/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Herr Oliver Wurdak
Stand: 19.05.2016, 1:15 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Entwendete Crossmaschine wieder aufgefunden

Pöhl, OT Jocketa/Limbach – (ow) Die am Dienstag als gestohlen gemeldete Crossmaschine (siehe Medieninformation 291/2016 vom 18. Mai) konnte am Mittwochabend in einem Hof in Limbach aufgefunden sowie der mutmaßliche Dieb gestellt werden. Es handelt sich dabei um einen 19-Jährigen, welcher die Tat einräumte. Den entscheidenden Hinweis zum Wiederauffinden hatte der Geschädigte selbst gegeben. Dieser war ihm wiederum zugetragen worden. Nun laufen die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Stichsäge aus Keller gestohlen

Plauen – (ow) Diebe haben im Keller eines Mehrfamilienhauses Am Weinberg Beute im Wert von etwa 200 Euro gemacht. Dazu verschafften sie sich in der Zeit von Dienstag, 16 Uhr bis Mittwoch, 8:30 Uhr gewaltsam Zugang zum Kellerbereich und entwendeten dort eine blaue Akkustichsäge der Marke „Bosch“.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Reißighaufen brannte

Tirpersdorf, OT Brotenfeld – (ow) An der Arnoldsgrüner Straße kam es am Mittwochabend, zwischen 18 Uhr und 20:30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache auf einem nicht umzäunten Gelände zum Brand eines Reißighaufens. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Tirpersdorf kamen zur Löschung des Brandes zum Einsatz. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden ist gegenwärtig unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Wer Hinweise zur Entstehung des Brandes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Auffahrunfall provoziert und geflüchtet

Plauen – (ow) Am Mittwoch befuhr der Fahrer eines Skoda Fabia die Trockentalstraße in Richtung Dittrichplatz und bremste seinen Pkw plötzlich bis zum Stillstand ab, um verbotswidrig über die durchgehende Fahrbahnbegrenzung nach links auf das Tankstellengelände der ARAL-Tankstelle abzubiegen. Die nachfolgenden beiden Fahrzeugführer erkannten dies rechtzeitig und konnten ihre Pkw noch zum Stehen bringen. Die nun folgende VW Golf-Fahrerin (54) schaffte dies nicht mehr und fuhr in der Folge auf den Peugeot auf. Dabei wurde dessen 52-jährige Fahrerin leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Allerdings merkten sich die Unfallzeugen das Kennzeichen des Skoda. Nun laufen die Ermittlungen zum Fahrer.

Zweimal Abschleppdienst notwendig

Oelsnitz – (ow) Bei einem Unfall am Mittwochmorgen ist an den beteiligten Pkw jeweils so großer Schaden entstanden, dass beide abgeschleppt werden mussten. Auch die Ecke eines Hauses wurde in Mitleidenschaft gezogen. Somit summieren sich die Schäden auf etwa 14.000 Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.
Ein 34-Jähriger war gegen 5:40 Uhr mit einem Skoda Octavia auf der Bachstraße unterwegs und wollte die Kreuzung zur Karl-Liebknecht-Straße geradeaus überqueren. Der vor ihm befindliche Langholztransporter folgte der Vorfahrtsstraße nach rechts und der 34-Jährige fuhr links an diesem vorbei. Dadurch übersah er den von rechts auf der Vorfahrtsstraße fahrenden VW Passat eines 48-Jährigen und es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Pkw. In der Folge prallte der Skoda noch gegen die Hausecke.

 
Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Zeugen zu Pkw-Zusammenstoß gesucht

Falkenstein – (ow) Am Mittwochvormittag ereignete sich auf der Straße Am Markt, in Höhe der ehemaligen Fleischerei ein Unfall mit Sachschaden von mehreren hundert Euro. Eine der beiden Fahrerinnen verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Nun sucht die Polizei nach ihr und bittet um Hinweise.
Die Geschädigte war gegen 10:45 Uhr mit ihrem Toyota Yaris in Richtung Amtsstraße unterwegs, als aus den rechtsseitigen, schräg zur Fahrbahn angeordneten Parktaschen eine Frau mit blonden Haaren mit ihrem dunkelfarbenen Pkw Mercedes mit V-Kennzeichen rückwärts ausparkte. Dabei stieß der Mercedes gegen den Toyota. Die Mercedesfahrerin gab sofort Gas und fuhr einfach davon.
Wer weitere Hinweise zur Unfallflüchtigen oder ihrem Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Wände mit Farbe beschmiert

Zwickau – (am) Unbekannte besprühten die Wand eines Hauses in der Biergasse sowie in der Leipziger Straße/Einmündung Schubertstraße mit Farbe. Tatzeit: Mittwoch, zwischen 1:30 Uhr und 2 Uhr. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Hoher Sachschaden bei Unfall

Zwickau, OT Cainsdorf – (am) Zu einem Unfall mit ca. 12.000 Euro Sachschaden kam es am Mittwoch, gegen 17:20 Uhr im Einmündungsbereich Wilkauer Straße/Mitschurinweg. Ein 80-Jähriger verlor, aus noch ungeklärter Ursache, die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr gegen ein geparktes Fahrzeug. Beide Pkw, der VW und der Suzuki, wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war wegen auslaufender Betriebsmittel im Einsatz.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau – (am) Eine Unfallflucht ereignete sich am Mittwoch, gegen 9:15 Uhr Am Steinpöhlwald, vor der dortigen Arztpraxis. Der Fahrer eines blauen VW Passat Variant wollte einparken und stieß dabei an einen abgestellten BMW. Anschließend verließ der VW-Fahrer fluchtartig die Unfallstelle. Am BMW entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.
Zeugen werden gebeten sich an das Polizeirevier Werdau zu wenden, Telefon 03761/ 7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Versuchter Einbruch in Schule - Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna – (am) Unbekannte versuchten am Mittwoch, gegen 5:30 Uhr in die ehemalige Grundschule Am Wasserturm einzudringen. Laut Zeugenaussagen soll es sich dabei um eine Gruppe von vier bis fünf Personen gehandelt haben. Ein Sachschaden konnte bislang nicht festgestellt werden, die vermeintlichen Einbrecher flüchteten.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Schranke beschädigt

Limbach-Oberfrohna – (am) Die Schranke an der Zufahrt Am Sportplatz wurde in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmorgen durch Unbekannte stark beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.