1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Entblößer am Küchwald gesichtet/Zeugengesuch

Medieninformation: 284/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 20.05.2016, 2:30 PM Uhr

 

 

Chemnitz

OT Kaßberg – Zeugen nach mutmaßlichem Sexualdelikt gesucht

(SR) Seit Donnerstagmorgen ermittelt die Polizei wegen eines mutmaßlichen Sexualdelikts. In der Nacht zum Donnerstag (19. Mai 2016) hatte sich eine 13-Jährige mit Freunden in einem Park nahe des Falkeplatzes (in der Nähe einer Holzbrücke) aufgehalten. Mit dabei soll ein unbekannter Mann gewesen sein, der alkoholische Getränke ausgegeben habe. Dieser soll nach Aussagen der Freunde dann gegen 1 Uhr gegenüber der 13-jährigen Schülerin sexuell zudringlich geworden sein. Daraufhin verließen die 13-Jährige und ihre Freunde den Park. Die Polizei alarmierte man allerdings erst kurz nach 4 Uhr zum Geschehenen.
Beschrieben wurde der Unbekannte als „arabischer Typ“. Er sei ca. 25 Jahre alt, etwa 1,50 m groß und habe schwarze, kurze, gelockte Haare sowie einen Bart. Er trug an jenem Tag eine dunkle, dünne Stoffmütze, eine hautfarbene Lederjacke mit hohem Kragen sowie dunkle Jeans.
Das 13-jährige Mädchen war am Abend zuvor bei der Polizei als vermisst gemeldet worden. Eine Überprüfung möglicher Aufenthaltsorte hatte nicht zum Aufgreifen der Ausreißerin geführt.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zum Unbekannten geben? Zeugen wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Chemnitz unter Telefon 0371 387-3445.

OT Schloßchemnitz – Entblößer am Küchwald gesichtet/Zeugengesuch

(Ki) Einem Entblößer ist eine 25-jährige Frau am Donnerstagmittag am Küchwald begegnet. Der Mann saß etwa zwischen 11.15 Uhr und 11.30 Uhr auf einer Bank an einem ausgezeichneten Wanderweg Küchwaldring, unterhalb der Eissporthalle. Als die junge Frau an der Bank vorbeilief, sah sie, dass der Unbekannte mit bis zu den Knien herabgezogener Hose da saß und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Als die junge Frau weiter ging und kurz darauf einer Frau begegnete, bat sie um deren Handy, um die Polizei zu informieren.
Zum Entblößer liegt der Polizei folgende Personenbeschreibung vor: Mitte 20, sehr hager, spitze Nase, kurze, glatte, braune Haare, bekleidet mit dunkelblauem T-Shirt mit weißen Rändern. Dabei hatte er ein blau-helltürkises Fahrrad, mit dem der Mann etwa eine Stunde zuvor auf dem Weg entlang des Küchwaldrings in Richtung Crimmitschauer Wald gefahren und bereits der jungen Frau begegnet war.
Wer kann Hinweise zur Identität des Mannes geben? Wem ist er am Tatort oder woanders aufgefallen? Vor wem hat sich der Mann ebenfalls entblößt, es jedoch nicht angezeigt? Hinweise erbittet die Chemnitzer Polizei unter
Telefon 0371 387-495808.

OT Kappel – Im Mehrfamilienhaus Beute gemacht

(Ry) In ein im Ausbau befindliches Mehrfamilienhaus in der Richard-Wagner-Straße drangen unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag ein. Aus dem Inneren entwendeten sie diverse Baumaterialien, wie Kupferrohre. Der Stehlgutschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehr als 1 000 Euro. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.

OT Rabenstein – Rund 6 000 Euro Schaden nach Parkrempler

(Gö) Beim Einparken in eine Parklücke in der Oberfrohnaer Straße fuhr am Freitagvormittag, kurz nach 8 Uhr, die
35-jährige Fahrerin eines Pkw VW gegen einen abgestellten Pkw Skoda. Die Fahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden schlägt mit rund 6 000 Euro zu Buche.

OT Ebersdorf – Aufgefahren

(Gö) Auf der Niederwiesaer Straße aus Richtung Lichtenau waren am Freitag, gegen 7.40 Uhr, der 52-jährige Fahrer eines Pkw VW sowie eine 65-jährige Seat-Fahrerin unterwegs. An der Kreuzung zur Frankenberger Straße bremste der 52-Jährige. Dabei fuhr der Seat auf den VW. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5 000 Euro.

 

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schneeberg – Teures Mountainbike gestohlen

(Ry) Unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Freitag gewaltsam in einen Schuppen auf einem Grundstück in der Neustädtler Straße ein. Unbemerkt konnten die Täter aus dem Schuppen ein orange-weißes Mountainbike der Marke „CUBE“ im Wert von rund 2 500 Euro entwenden. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden ist vergleichsweise gering.

Revierbereich Stollberg

Zwönitz/OT Hormersdorf – An Ausfahrt kollidiert

(Gö) Aus einer Grundstücksausfahrt fuhr am Freitag, gegen 7.20 Uhr, eine 34-Jährige mit ihrem Pkw VW auf die Jahnsbacher Straße. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem dort fahrenden Transporter VW (Fahrer: 37). Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 5 000 Euro beziffert.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020