1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Jagdkanzeln zerstört

Verantwortlich: Thomas Herrmann (th)
Stand: 22.05.2016, 12:00 PM Uhr

Jagdkanzeln zerstört

Doberschau-Gaußig, Ginkelsberg
18.05.2016, 19:00 Uhr bis 19.05.2016, 16:15 Uhr

Unbekannte Täter zerstörten insgesamt acht Jagdkanzeln im Ginkelsberger Jagdgebiet. Dazu kippten sie diese offenbar aus blanker Zerstörungswut um. Die Kanzeln zerbrachen und wurden völlig unbrauchbar. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (th)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
__________________________

Teufel Alkohol

Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Dresden – Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Salzenforst und Bautzen West, Kilometer 49,750
22.05.2016, 12:10 Uhr

Ein 62-jähriger Mazda Fahrer befuhr die Bundesautobahn 4 von Dresden in Richtung Bautzen. Zwischen den Anschlussstellen Salzenforst und Bautzen West kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und durchbrach den Wildzaun. In der Folge drehte sich der PKW und er stieß mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Baum und den angrenzenden Niederbewuchs, wo er zum Stillstand kam. Dabei wurden er und sein 12-jähriger Insasse leicht verletzt. Beide mussten mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Bei dem Unfall wurde der Wildzaun auf einer Länge von ca. 20 Metern beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Ein beim 62- Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Seine Fahrerlaubnis wurde ihm vorläufig entzogen. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme und weiteren Ermittlungen übernommen. (th)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Kleintransporter versucht aufzubrechen

Bautzen, Adolph-Kolping-Straße
20.05.2016, 13:30 Uhr bis 21.05.2016, 08:45 Uhr

Unbekannte Täter versuchten die Schiebetür eines abgestellten Citroen Jumper aufzuhebeln, um in sein Inneres zu gelangen. Dabei verursachten sie einen Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro an dem zehn Jahre alten Fahrzeug. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (th)

VW aufgebrochen

Bautzen, Dresdener Straße
21.05.2016, 02:00 Uhr bis 06:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen abgestellten Pkw VW Golf ein und entwendeten das Autoradio sowie persönliche Gegenstände der Geschädigten aus dem Fahrzeug. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 70 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (th)

PKW Anhänger entwendet

Kamenz, Elstraer Straße
14.05.2016, 12:00 Uhr bis 21.05.2016, 09:30 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen ungesichert auf dem Grundstück abgestellten PKW Anhänger vom Typ Böckmann mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-ML 155. Der 5 Jahre alte Anhänger war mit einer Seilwinde ausgestattet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Anhänger wird international gefahndet. (th)

Volltrunken im Scania unterwegs

Bretnig-Hauswalde OT Bretnig, Pulsnitzer Straße
21.05.2016, 10:15 Uhr

Ein 33-Jähriger wurde mit seiner Sattelzugmaschine Scania auf der Pulsnitzer Straße angehalten und kontrolliert. Dabei wurde Alkoholgeruch in seiner Atemluft wahrgenommen. Ein bei ihm durchgeführter Test ergab einen Wert von 3,04 Promille. Die Fahrerlaubnis wurde dem Herrn vorläufig entzogen. (th)

In Leitplanke gefahren – eine Person leicht verletzt

B 97, Ortsverbindungsstraße Hoyerswerda/Burg
21.05.2016, 19:00 Uhr

Eine 35-jährige Ford Fahrerin befuhr die B 97 von Hoyerswerda in Richtung Spremberg. In Höhe des ehemaligen Parkplatzes an der B 97 kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte gegen und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In der Folge kam der Pkw links von der Fahrbahn ab und prallte an eine Leitplanke. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Ford zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er zum Stillstand kam. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und musste ambulant versorgt werden. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. (th)

Angetrunken mit dem Pkw unterwegs

Oßling OT Milstrich, Eichenweg
22.05.2016, 01:15 Uhr

Angetrunken mit seinem Opel war ein 43-Jähriger unterwegs, als er einer Polizeistreife auffiel. Nachdem er die Beamten bemerkte machte sich vermutlich sein „schlechtes Gewissen“ bei ihm bemerkbar. Er stellte seinen Pkw sofort am Fahrbahnrand ab und entfernte sich zu Fuß. Der Grund dafür zeigte sich in einer durchgeführten Überprüfung. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,80 Promille. Nun erwartet ihn ein Bußgeldverfahren. (th)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Komplette Radsätze entwendet

Niesky, Neuhofer Straße
20.05.2016, 18:00 Uhr bis 21.05.2016, 11:20 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich auf die Freifläche eines Autohauses und entwendeten die kompletten Radsätze von zwei zum Verkauf angebotenen Pkw VW Passat. Dabei verursachten sie einen Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro an den beiden Fahrzeugen. Der Wert der Alu-Komplettradsätze beträgt ca. 2.800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (th)

Touran entwendet

Görlitz, Langenstraße
21.05.2016, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten den gesichert am Fahrbahnrand abgestellten Pkw VW Touran, Farbe Schwarz mit dem amtlichen Kennzeichen KLE-QQ 109. Der zwei Jahre alte PKW hat einen Wert von ca. 25.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet. (th)

Überwachungskameras entwendet

Görlitz, Christoph-Lüders-Straße
21.05.2016, 09:45 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten acht in einer Höhe von drei Metern an Betonmasten angebrachte Überwachungskameras im Wert von ca. 2.100 Euro. Dabei verursachten sie einen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (th)

Einbruch in Jugendherberge

Kurort Jonsdorf, Hainstraße
20.05.2016, 21:30 Uhr bis 21.05.2016, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster zum Büro der Jugendherberge auf und drangen in dieses ein. In der Folge entwendeten sie zwei Geldkassetten mit ca. 300 Euro Bargeld. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (th)

Pkw aufgebrochen

Ostritz, Klosterstraße
20.05.2016, 19:00 Uhr bis 21.05.2016, 09:15 Uhr

Unbekannte Täter schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und griffen in der Folge in den abgestellten Pkw VW Polo hinein. Aus dem Handschuhfach entwendeten sie ein mobiles Navigationsgerät und persönliche Gegenstände der Geschädigten im Gesamtwert von ca. 400 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (th)

Kradfahrer mit Pkw zusammengestoßen

Rietschen OT Daubitz, Dorfstraße
21.05.2016, 16:30 Uhr

In den späten Samstagnachmittagsstunden eilten Einsatzkräfte von Rettungsdienst Feuerwehr und Polizei zu einem Verkehrsunfall auf die Daubitzer Dorfstraße. Hier kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad Honda und einem Pkw BMW. Dabei befuhr ein 39-jähriger BMW Fahrer die Dorfstraße in Richtung Quolsdorf. In Höhe der Hausnummer 65 beabsichtigte er nach links auf eine Parkfläche aufzufahren. Vermutlich hat er den von hinten nahenden Kradfahrer, welcher ihn überholen wollte, übersehen. In der Folge des Zusammenstoßes stürzte der 38-jährige Honda Fahrer und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Ein beim Pkw Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,30 Promille. Die Fahrerlaubnis wurde ihm vorläufig entzogen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. (th)

 

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen