1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Motorrad-Diebe auf frischer Tat gestellt

Verantwortlich: Thomas Knaup (tk), Tobias Sprunk (ts) und Martyna Fleischmann (mf)
Stand: 23.05.2016, 2:00 PM Uhr

Zwei Motorrad-Diebe auf frischer Tat gestellt

 

Görlitz, Antonstraße
23.05.2016, 03:00 Uhr

Eine Streife des Einsatzzuges der Polizeidirektion hat in der Nacht zu Montag in Görlitz zwei Motorrad-Diebe auf frischer Tat gestellt. Die 46-jährige Frau und ihr drei Jahre jüngerer Komplize hatten an der Antonstraße eine Kawasaki gestohlen und schoben diese durch die Stadt. Die Beamten nahmen die Tatverdächtigen vorläufig fest, beide standen unter Drogeneinfluss. Der 43-Jährige war zudem im Besitz einer geringen Menge Crystal. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an, die Streifenbeamten informierten den Halter des Krades. Dieser bezifferte den Wert des Motorrades mit etwa 2.000 Euro. (tk)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Verstöße gegen das Sonntagsfahrverbot

BAB 4, zwischen den Anschlussstellen Hermsdorf und Görlitz
22.05.2016, 02:00 Uhr - 08:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag hat die Autobahnpolizei auf der BAB 4 vier Lkw-Gespanne gestoppt, deren Fahrer gegen das Sonn- und Feiertagsfahrverbot verstoßen haben. Sie hätten um Mitternacht anhalten und erst um 22:00 Uhr weiterfahren dürfen. Die Laster transportierten keine Güter, die einer Befreiung von der Regelung unterliegen. Die Polizisten untersagten den Betroffenen die Weiterfahrt. Auf die Männer werden für den ordnungswidrigen Verstoß 120 Euro Bußgeld zukommen. Die Bußgeldstelle der Landesdirektion wird sich mit den Fällen befassen. (tk)



Begeben sie sich in das Gefängnis…

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Pulsnitz
22.05.2016, gegen 12:00 Uhr

Sonntagmittag hat eine Streife der Autobahnpolizei auf der BAB 4 bei Pulsnitz einen Mann festgenommen. Der 32-Jährige saß am Steuer eines Audis, den die Polizisten kontrollierten. Bei der Überprüfung seiner Personalien kam ans Tageslicht, dass die deutsche Justiz mit einem Vollstreckungshaftbefehl nach dem Mann suchte. Er hatte eine gerichtlich verhängte Strafe von mehreren hundert Euro bislang nicht beglichen. Da der 32-Jährige seine Schulden auch vor Ort nicht bezahlen konnte, nahmen ihn die Verkehrspolizisten fest und brachten ihn zu einer Justizvollzugsanstalt. Dort wird der Betroffene die kommenden dreieinhalb Monate eine Ersatzfreiheitsstrafe absitzen. (tk) 


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Vier Menschen bei Unfall verletzt

Bautzen, Dresdener Straße
22.05.2016, 09:25 Uhr

In Bautzen sind auf der Dresdener Straße am Sonntagvormittag zwei Autos zusammengestoßen. Eine 71-Jährige wollte mit einem Skoda nach links zu einer Gartensparte abbiegen und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden Kia. Dessen 79-jähriger Fahrer und seine ein Jahr jüngere Beifahrerin wurden schwer verletzt. Die Skoda-Fahrerin und ihr 79-Jähriger Beifahrer verletzten sich leicht. Der Sachschaden wurde mit etwa 8.000 Euro beziffert. (tk)


Transporter aufgebrochen

Bautzen, OT Auritz, Fliederweg
21.05.2016, 22:00 Uhr - 22.05.2016, 18:45 Uhr

Zwischen Samstag- und Sonntagabend haben Diebe in Auritz einen Kleintransporter aufgebrochen. Der VW T 5 parkte am Fliederweg. Aus dem Bulli verschwanden ein Laptop sowie ein hydraulisches Messinstrument. Den Gesamtschaden bezifferte der Unternehmer mit rund 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


Gartengeräte gestohlen

Doberschau-Gaußig, OT Gnaschwitz, Siedlungsstraße
21.05.2016, 19:00 Uhr - 22.05.2016, 07:45 Uhr

In der Nacht zu Sonntag haben Diebe in Gnaschwitz auf einem Gartengrundstück an der Siedlungsstraße eine Garage aufgebrochen. Aus dieser verschwanden ein Rasentraktor, eine Motorsäge sowie eine Fräse im Wert von rund 3.000 Euro. Den Sachschaden bezifferte der Eigentümer mit etwa 800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


Verletzte bei Zusammenstoß

Frankenthal, Querstraße
22.05.2016, 20:10 Uhr

Bei Frankenthal sind am Sonntagabend ein Moped- und ein Fahrradfahrer kollidiert. Der 19-Jährige befuhr mit seiner S 51 widerrechtlich einen Fuß- und Radweg an der Querstraße. Ihm kamen zwei Radler entgegen. Als die Beteiligten aneinander vorbei fahren wollten, strauchelte einer der beiden Biker und stürzte. Der 21-Jährige verletzte sich schwer. Wie sich später herausstellte, hatte er mehr als 1,6 Promille Alkohol intus. Auch der Moped-Fahrer und seine 16-Jährige Sozia kamen zu Fall. Sie erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen, der 21-Jährige wird sich zudem für seine Trunkenheitsfahrt zu verantworten haben. (tk)


Moped gestohlen

Kamenz, Wiesaer Kirchweg
30.04.2016, 12:00 Uhr - 22.05.2016, 11:00 Uhr

In den vergangenen drei Wochen haben Diebe in Kamenz eine Garage am Wiesaer Kirchweg aufgebrochen. Aus dem Abteil verschwand eine nicht zugelassene orangefarbene S 51 mit dem abgelaufenen Versicherungskennzeichen 488 LFE sowie verschiedene Elektrogeräte. Den Schaden bezifferte der Eigentümer mit rund 2.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, nach der Simson wird gefahndet. (tk)


Schildkröten gestohlen

Haselbachtal, OT Bischheim, Feldstraße
21.05.2016, 21:30 Uhr - 22.05.2016, 08:30 Uhr 

Diebe machten in der Nacht zu Sonntag ungewöhnliche Beute in Bischheim. Die Unbekannten entwendeten von einem Grundstück an der Feldstraße zwei russische Steppenschildkröten. Die Tiere wurden in einem Freigehege gehalten. Der Stehlschaden belief sich auf 1.400 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Kutsche gestohlen

Wittichenau, OT Neudorf-Klösterlich
21.05.2016, 18:30 Uhr - 22.05.2016, 07:30 Uhr

In der Nacht zu Sonntag sind Diebe in Neudorf-Klösterlich in einen Stall eingedrungen. Aus dem Unterstand verschwanden eine Kutsche, ein sogenannter Marathonwagen, sowie andere Reitutensilien im Gesamtwert von etwa 6.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu diesem Fall aufgenommen. (tk)


Schutzhütte zerstört - Zeugen gesucht

Spreetal, OT Burgneudorf
21.05.2016, gegen 15:30 Uhr polizeilich bekannt

An einem Aussichtpunkt unweit des Spreetaler Sees ist in den vergangenen Tagen eine Schutzhütte zerstört worden. Offenbar detonierte in dem hölzernen Unterstand auf dem Areal eines Bergbausanierers eine Gasflasche. Durch die Wucht der Explosion wurde die Hütte auseinandergerissen, manche Bauteile flogen bis zu 40 Meter weit. Wann die Tat geschah, ist gegenwärtig ungeklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, der Sachschaden belief sich auf etwa 7.000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Geschehen machen können oder die verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Hoyerswerda (Telefon 03571 465-0) oder einer anderen Polizeidienststelle zu melden. (tk)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Mit über zwei Promille am Steuer

Niesky, Am Markt
22.05.2016, 02:26 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Görlitz hat in der Nacht zu Sonntag Am Markt in Niesky einen Nissan kontrolliert. Die Polizeibeamten führten bei der 35-jährigen Fahrerin einen Alkoholtest durch, der einen Wert von umgerechnet 2,3 Promille ergab. Für die Frau war die Autofahrt vorbei, die Polizisten begleiteten sie zur Blutentnahme und stellten ihren Führerschein sicher. Zudem erstatteten die Beamten Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr. Ein Staatsanwalt wird sich mit dem Fall befassen. (ts)


Fahrradfahrer leicht verletzt

Görlitz, Zittauer Straße/Goethestraße
22.05.2016, 09:15 Uhr

Ein Fahrradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen in Görlitz leicht verletzt. Der 62-Jährige war mit seinem Drahtesel auf der Goethestraße unterwegs und wollte die Zittauer Straße geradeaus überqueren. Eine Opel-Fahrerin (76), die von der Goethestraße mit ihrem Auto nach rechts auf die Zittauer Straße einbiegen wollte, übersah den Mann offenbar. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, dabei stürzte der Radler. Er wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Der beim Unfall entstandene Sachschaden wurde mit insgesamt etwa 200 Euro beziffert. (ts)



Verkehrsunfall mit verletzter Person

Neusalza-Spremberg, Bautzener Straße
21.05.2016, 14:10 Uhr

Am Samstagnachmittag kam es auf der Bautzener Straße in Neusalza-Spremberg zu einem Verkehrsunfall. Gegen 14:10 Uhr fuhr ein 69-jähriger Kradfahrer in Richtung Ebersbach-Neugersdorf. Ein 83-jähriger Fußgänger überquerte die Fahrbahn mit seinem Fahrrad und blieb plötzlich stehen. Bei dem Versuch auszuweichen, stieß der Motorradfahrer gegen das Rad des älteren Herrn, der daraufhin stürzte und in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Biker verletzte sich leicht. Der Sachschaden wurde mit etwa 500 Euro angegeben. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (mf)


Trunkenheit im Verkehr

Großschönau, Hauptstraße
22.05.2016, 01:10 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht zu Sonntag stellten Polizisten auf der Hauptstraße in Großschönau Alkoholgeruch bei einem 18-jährigen Renault-Fahrer fest. Ein Atemtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,38 Promille. Ein Staatsanwalt veranlasste eine Blutentnahme. Die Beamten behielten den Führerschein des Fahranfängers ein und sprachen ein Fahrverbot aus.  Die Staatsanwaltschaft wird sich mit der Trunkenheitsfahrt befassen. (mf)


Volkswagen gestohlen

Löbau, Am Rosenhain
21.05.2016, 19:00 Uhr - 22.05.2016, 10:00 Uhr

In Löbau haben Unbekannte von einem Grundstück an der Straße Am Rosenhain in der Nacht zu Sonntag einen VW Golf gestohlen. Der graue Kombi mit dem amtlichen Kennzeichen ZI-E 429 war 14 Jahre alt und hatte nach Angaben des Eigentümers einen Wert von etwa 500 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem Volkswagen. (tk)



Rollstuhl gestohlen

Zittau, Gerhart-Hauptmann-Straße
21.05.2016, 21:00 Uhr - 22.05.2016, 06:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag haben Diebe in einer Kleingartenanlage an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Zittau einen elektrischen Rollstuhl gestohlen. Das Gefährt im Wert von rund 6.000 Euro stand in einem der Gärten in einem Schuppen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


Autos kollidierten mit Rehen

S 127, Skerbersdorf - Sagar
22.05.2016, 20:20 Uhr

Am Sonntagabend kam es auf der S 127 zwischen Skerbersdorf und Sagar zu einem Wildunfall. Dabei kollidierte ein Opel (Fahrer 23) mit einem Reh. Das Tier flüchtete anschließend. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro.  (mf)

B 156, Boxberg/O.L. - Weißwasser
22.05.2016, 21:20 Uhr

Kurze Zeit später ereignete sich auf der Bundesstraße 156 zwischen Boxberg und Weißwasser erneut ein Wildunfall. Dabei stieß ein Skoda (Fahrer 54) mit einem Reh zusammen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. (mf)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen