1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: 7-Jähriger wollte mit Auto zur Schule

Medieninformation: 302/2016
Verantwortlich: Alexander Koj
Stand: 24.05.2016, 3:00 AM Uhr

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

7-Jähriger wollte mit Auto zur Schule

Zwickau– (ak) Am Montagmorgen wurden die Beamten zu einem nicht ganz alltäglichen Unfall gerufen. Ein 7-jähriger Junge hatte sich heimlich die Autoschlüssel  seines Vaters geholt. Danach setzte er sich in den auf der Edmundstraße geparkten Ford und fuhr los. Die Fahrt endete jedoch schnell. Der Pkw stieß gegen einen auf der anderen Straßenseite stehenden Opel. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 1.500 Euro. Nach derzeitiger Kenntnis  wollte der Junge mit dem Auto zur Schule fahren. Das Polizeirevier Zwickau sucht weitere Zeugen, Telefon 0375/44 58 0.

Auffahrunfall – Straße gesperrt und 30.000 Euro Schaden

Zwickau - (ak) Am Montagnachmittag musste die Muldestraße (B 93) nach einem Unfall kurzzeitig voll gesperrt werden. Ein Taxifahrer (54) fuhr in stadtauswärtige Richtung. In Höhe der Untere Kohlenstraße übersah er einen wartenden Audi (Fahrer 31) und krachte diesen voll ins Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Gastank des Audis beschädigt. Das Gas strömte ungehindert aus. Die Einsatzkräfte sperrten den Unfallort weiträumig ab. Die Feuerwehr dichtete einen Gullydeckel ab und ließ das Gas entweichen. Danach wurden beide Fahrzeuge abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von 30.000 Euro.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.