1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Zeugen nach Graffiti-Schmierereien gesucht

Medieninformation: 303/2016
Verantwortlich: Frau Annabel Windisch, Herr Oliver Wurdak
Stand: 24.05.2016, 1:20 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Zeugen nach Graffiti-Schmierereien gesucht

Zwickau – (aw) Unbekannte beschmierten zwischen Samstag, 12 Uhr und Dienstag verschiedene Örtlichkeiten im Stadtgebiet. Beginnend an der Reichenbacher Straße brachten sie stadtauswärts mit blauem Edding und grauer Sprühfarbe verschiedene Schriftzeichen wie beispielsweise „AKORD“, „047“, „AKOR“ und „1312“ an. Die Schmierereien befinden sich an Verteilerkästen, Werbeaufstellern, einer Mauer, einem Wartehäuschen, einer Brücke sowie an einer Lärmschutzwand und ziehen sich bis Lichtentanne. Der Sachschaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt.
Das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580 bittet um Hinweise zu den Verursachern.

Gestohlenen Pkw Daihatsu wieder aufgefunden

Plauen – (ow) Eine Polizeistreife hat am Dienstag, gegen 0:45 Uhr den am Vortag als gestohlen gemeldeten weißen Daihatsu Cuore wiedergefunden (siehe Medieninformation 301/2016 vom 23. Mai). Er war an der Marie-Curie-Straße geparkt. Der Pkw wurde abgeschleppt und sichergestellt. Nun laufen die Ermittlungen weiter, wer den Daihatsu in der Zwischenzeit benutzt hat.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch in Reifencontainer

Plauen – (ow) Der Reifencontainer eines Autohauses an der Pausaer Straße war im Zeitraum von Samstagmittag und Montagvormittag das Ziel unbekannter Diebe. Diese beschädigten den Zaun, brachen den Container auf und entwendeten daraus fünf Komplettsätze Winterräder im Wert von insgesamt ca. 10.000 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise zum Diebstahl erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Vereinsheim

Oelsnitz, OT Lauterbach – (ow) In ein Vereinsheim an der Hofer Straße sind zwischen Montag, 18 Uhr und Dienstag, 10 Uhr unbekannte Täter eingebrochen und haben drei Kisten alkoholfreie Getränke im Wert von etwa 30 Euro gestohlen. Der Schaden an der Eingangstür wird auf 200 Euro geschätzt.
Wer Hinweise zur Aufklärung dieses Einbruchs geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Traktor beschädigt Kleintransporter

Plauen, OT Neundorf – (ow) Am Montagabend kam es auf der Kobitzschwalder Straße in Höhe des Hausgrundstückes Nr. 30 zu einem nicht alltäglichen Unfall mit Sachschaden von etwa 200 Euro. Ein 25-Jähriger war mit einem Traktor mit Anhänger in Richtung Neundorf unterwegs, als sich der Messerbalken des Traktors löste und das vordere linke Rad eines ordnungsgemäß geparkten Kleintransporters Fiat Ducato beschädigte.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Gefährdung des Straßenverkehrs – Zeugen gesucht

Auerbach – (ow) Zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs am Samstagmittag auf der sog. Eicher Spange (S 299) sucht die Auerbacher Polizei Zeugen. Eine 17-Jährige (begleitetes Fahren) war gegen 12:50 Uhr mit einem Pkw Skoda in Richtung Eich unterwegs, als ihr in der Linkskurve, kurz nach dem Ortsausgang Auerbach auf ihrer Fahrspur ein hellblauer BMW (Limousine) mit V-Kennzeichen entgegen kam. Dieser war gerade dabei, ein langsamer fahrendes Fahrzeug – vermutlich auf dem Weg zum IFA-Treffen – zu überholen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden fuhr die 17-Jährige weitestmöglich nach rechts und bremste bis zum Stillstand ab. Glücklicherweise gelang dies auch der ihr nachfolgenden Fahrerin. So konnte ein Unfall vermieden werden. Der unbekannte BMW-Fahrer entfernte sich in Richtung Auerbach.
Wer Zeuge des Geschehens wurde und nähere Informationen liefern kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.
 
Geschädigter von Unfall gesucht

Reichenbach – (ow) Am Montag, gegen 11:30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des Norma-Marktes an der Albert-Schweitzer-Straße ein Unfall, wobei ein 53-Jähriger mit seinem Pkw Kia einen neben der Stellfläche für Fahrzeuge von Behinderten geparkten Pkw streifte. Dabei könnte es sich um einen silberfarbenen Volkswagen vom Typ Polo oder Golf gehandelt haben. Der 53-Jährige fuhr anschließend nach Hause und verständigte von dort die Polizei.
Der Fahrer des beschädigten Pkw wird gebeten, sich mit der Auerbacher Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon 03744/2550.

Zeugen zu Parkplatzunfall gesucht

Reichenbach – (ow) Zu einem Unfall mit Sachschaden von mindestens 2.000 Euro sucht die Polizei Zeugen. Dieser hat sich am Montag zwischen 8 Uhr und 12 Uhr auf dem Parkplatz des Kauflandes an der Zwickauer Straße ereignet. Dort war ein bislang Unbekannter hinten links gegen einen silberfarbenen Skoda Octavia gestoßen und anschließend davon gefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise auf den Unfallverursacher oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Gegenverkehr übersehen – eine Schwerverletzte

Reichenbach – (ow) Weil eine 50-Jährige beim Linksabbiegen den Gegenverkehr übersah, kam es zum Unfall, wobei sie schwer verletzt wurde. Die Sachschäden an den beiden Pkw summieren sich auf 17.000 Euro. Beide mussten abgeschleppt werden.
Die Frau war am Montag, gegen 7 Uhr auf der Lengenfelder Straße stadteinwärts unterwegs und wollte mit ihrem Pkw Opel nach links in die Zufahrt zum Parkplatz der Paracelsus-Klinik abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw VW eines 80-Jährigen. Dieser blieb unverletzt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Polizei kommt nach Auseinandersetzung zum Einsatz

Zwickau – (aw) Am Dienstagmorgen, gegen 7 Uhr kam es im Sozialamt auf der Werdauer Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, weil sich nach ersten Erkenntnissen ein Mann (28) vorgedrängelt hatte. Daraufhin gerieten er und andere Wartende aus Syrien, Somalia und dem Irak aneinander. Der 28-Jährige musste ärztlich behandelt werden. Alle weiteren Männer, im Alter von 20 bis 46 Jahren, erlitten äußerlich keine Verletzungen. Das Polizeirevier Zwickau hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.
Personen, welche sachdienliche Hinweise zur Auseinandersetzung geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580 zu melden.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zwickau – (aw) Am Montagnachmittag kam es auf der Kolpingstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen. Die Ursache des Unfalls lag darin, dass ein 35-jähriger VW-Fahrer, welcher in Richtung Crimmitschauer Straße unterwegs war, den Fahrstreifen wechselte und dort mit einer VW-Fahrerin (18) zusammenstieß. Durch den Aufprall wurde diese wiederum auf den vor ihr fahrenden Ford geschoben. Die 18-jährige VW-Fahrerin und ihre 18-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 8.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde weiterhin Alkohol in der Atemluft des 35-jährigen Verursachers festgestellt. Ein Test ergab 0,96 Promille. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Der Ford-Fahrer verließ unerlaubt die Unfallstelle. 

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zwickau – (aw) Ein bisher unbekannter Fahrradfahrer setzte am Montag, gegen 14:45 Uhr die Ursache für einen Verkehrsunfall und verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle. Eine 45-jährige Audi-Fahrerin war auf der Talstraße unterwegs und bog nach rechts in die Kolpingstraße ab. Dort überquerte ein Radfahrer, obwohl die Lichtzeichenanlage für Fußgänger Rot zeigte, die Fahrbahn und die Audi-Fahrerin musste abrupt bremsen. Eine hinter ihr fahrende Kia-Fahrerin (19) fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der männliche Fahrradfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. 
Die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580 erbittet Zeugenhinweise zum flüchtigen Fahrradfahrer.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Diebstahl von Buntmetall

Neukirchen/Pleiße – (aw) Von einer Baustelle an der Hauptstraße entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag ein 70 Meter langes Starkstromkabel. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 350 Euro.
Das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu den Tätern.

Vorfahrtsverletzung führt zu Unfall

Werdau – (aw) Auf der Gneisenaustraße kam es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, weil ein VW-Fahrer einem Motorrad-Fahrer die Vorfahrt genommen hatte. Der 18-Jährige wollte mit seinem VW nach links auf die B 175 abbiegen und übersah den 16-Jährigen mit seiner Yamaha, welcher in Richtung Langenbernsdorf fuhr. Der 16-Jährige versuchte noch auszuweichen, kam aber zu Sturz und verletzte sich leicht. Es entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

25-Jähriger nach räuberischem Diebstahl gefasst

Hohenstein-Ernstthal – (aw) Nachdem ein 25-Jähriger in einem Einkaufsmarkt Am Bahnhof am Montagnachmittag Genussmittel entwendet hatte, wurde er durch den Ladendetektiv gestellt. Versuche des Tatverdächtigen sich loszureißen, missglückten. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten desweiteren bei Eintreffen fest, dass gegen den 25-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischem Diebstahl eingeleitet.

Versuchter Einbruch in Baumarkt

Meerane – (aw) Unbekannte versuchten zwischen Samstagabend und Montagmorgen in einen Baumarkt an der Guteborner Allee einzubrechen. Sie beschädigten eine Glasscheibe, gelangten aber glücklicherweise nicht in das Objekt. An diesem entstand Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.
Zeugenhinweise werden durch das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 erbeten.

Radfahrer durch Unfall leicht verletzt

Meerane – (aw) Am Montagvormittag kam es an der Einmündung Friedhofstraße/Am Rotenberg zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Der Radfahrer verletzte sich dabei leicht. Der 36-jährige Skoda-Fahrer hatte die Absicht, von der Straße Am Rotenberg auf die Friedhofstraße zu fahren und übersah dabei einen 70-jährigen Radfahrer. Dieser kam daraufhin zu Sturz. Insgesamt entstand Sachschaden von ca. 300 Euro.

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.