1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Aufmerksamer Zeuge vereitelt Einbruch

Verantwortlich: Thomas Knaup (tk), Tobias Sprunk (ts), Petra Kirsch (pk), Daniela Haase (dh)
Stand: 26.05.2016, 2:30 PM Uhr

Aufmerksamer Zeuge vereitelt Einbruch

 

Görlitz, Am Sande
26.05.2016, 05:40 Uhr

Dank eines schnellen Zeugenhinweises hat die Polizei am Donnerstagmorgen in Weinhübel einen Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Der 31-Jährige hatte zusammen mit einem noch unbekannten Komplizen versucht, in einen Betrieb an der Straße Am Sande einzubrechen. Ein Anwohner beobachtete, wie die beiden Männer einen Zaun zerschnitten und das Grundstück betraten. Eine Streife des örtlichen Reviers ergriff den 31-Jährigen in Tatortnähe, er hatte sich unter einer kleinen Brücke versteckt. Die Beamten nahmen den unter Drogeneinfluss stehenden Tatverdächtigen vorläufig fest, ihm war erst vor wenigen Tagen Freigang aus einer polnischen Justizvollzugsanstalt gewährt worden. Sein Komplize flüchtete durch die Neiße auf polnisches Hoheitsgebiet. Die Polizisten stellten am Tatort eine Gartenpumpe und anderes mutmaßliches Diebesgut sicher, dessen Herkunft derzeit noch ungeklärt ist. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen fort. Die Polizei bedankt sich bei dem Anwohner für seine schnelle Reaktion. (tk)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Dieseldiebstahl

BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastplatz An der Neiße
25.05.2016, 02:00 Uhr - 03:30 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch Diesel aus einem Mercedes Lkw gestohlen. Der Laster parkte auf dem Rastplatz An der Neiße. Die Diebe entwendeten etwa 150 Liter Kraftstoff. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Auffahrunfall

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Pulsnitz
25.05.2016, 06:50 Uhr

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Mittwochmorgen auf der BAB 4. Eine 39-Jährige wollte mit ihrem Opel an der Anschlussstelle Pulsnitz auf die Autobahn in Richtung Dresden auffahren. Auf Grund einer Baustelle ist der Einfädelungsstreifen derzeit mit einem Stoppschild versehen. Nachdem die Opel-Fahrerin an dem Verkehrszeichen angehalten hatte und wieder angefahren war, bremste sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt erneut ab. Das erkannte ein nachfolgender Fiat (Fahrerin 51) offenbar zu spät, es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 6.500 Euro. (ts)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Essen angebrannt

Bautzen, Fleischmarkt
25.05.2016, 20:50 Uhr

Feuerwehr und Polizei sind am Mittwochabend in Bautzen zum Fleischmarkt geeilt. Aus einer Mietswohnung qualmte es. Der 54 jährige Bewohner war eingenickt und hatte auf dem Herd sein Essen anbrennen lassen. Die Feuerwehr löschte den kleinen Küchenbrand und lüftete die Räumlichkeiten. Der Schaden bezifferte sich auf wenige hundert Euro. Der 54-Jährige kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus. (tk)


Fahrrad gestohlen

Bautzen, Gesundbrunnenring
24.05.2016, 16:30 Uhr - 25.05.2016, 06:00 Uhr

Von Dienstag zu Mittwoch wurde in Bautzen ein Fahrrad gestohlen. Das schwarz-rote Bergamont Metric LTD stand vor einem Haus am Gesundbrunnenring. Der Wert des Mountainbikes wurde mit etwa 800 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt, nach dem Rad wird gefahndet. (ts) 


Mit gestohlenem Motorrad Unfall verursacht

B 156 bei Commerau
26.05.2016, 18:40 Uhr

Am Mittwochabend hat sich auf der B 156 bei Commerau ein Motorradunfall ereignet. Ein 27-Jähriger hatte auf der Bundesstraße die Kontrolle über eine Kawasaki verloren. Die Ninja kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete in einem Feld. Der Fahrer verletzte sich schwer und wurde in einem Krankenhaus notoperiert.

Die ersten Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass die Kawasaki in der Nacht zum 3. Mai 2016 in Dresden an der Regensburger Straße gestohlen worden war. Die angebrachten Kennzeichen aus dem Landkreis Bautzen gehörten an ein anderes Motorrad. Der verunfallte 27-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er stand unter Drogeneinfluss und war im Besitz von Crystal. Die letzte ladungsfähige Anschrift des Mannes war eine Justizvollzugsanstalt.

Die Polizisten informierten den rechtmäßigen Eigentümer der Ninja und übergaben ihm das beschädigte Motorrad. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen fort. (tk)


Seniorin bestohlen

Ottendorf-Okrilla, Radeburger Straße
24.05.2016, gegen 15:00 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist in Ottendorf-Okrilla eine Rentnerin in ihrer Wohnung von einem Unbekannten bestohlen worden. Der Dieb hatte an der Radeburger Straße an der Wohnungstür geklingelt und die 77-Jährige überrumpelt, als sie öffnete. Er drängte die Frau zur Seite und betrat ihre Wohnung. Dort gab er sich als Vertreter einer Kabelfernsehfirma aus und verwickelte die Seniorin in ein Gespräch. Am Mittwoch stellte die 77-Jährige das Fehlen eines vierstelligen Bargeldbetrages sowie ihrer Geldkarte fest. Das Geld hatte in einem Schrank gelegen, mit der entwendeten EC-Karte hatte ein Unbekannter zwischenzeitlich mehrere hundert Euro vom Konto der Rentnerin abgehoben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk) 


Tank beschädigt

Elstra, OT Gödlau, Dorfstraße
25.05.2016, 15:00 Uhr

Mittwochnachmittag hat sich in Gödlau ein kleines Malheur ereignet. Auf der Dorfstraße beschädigte der 57-jährige Fahrer eines Lkw an einem Brückengeländer den Tank seines Lasters. Der Unternehmer kümmerte sich darum, dass Bindemittel den auslaufenden Diesel aufnahm, eine Spezialfirma stumpfte die Fahrbahn anschließend ab. Der Sachschaden belief sich auf etwa 3.000 Euro. (tk)


Fenster beschädigt

Hoyerswerda, Friedrich-Löffler-Straße
25.05.2016, 00:40 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch mehrere Glasscheiben eines Schulgebäudes in Hoyerswerda beschädigt. Die Vandalen warfen Steine gegen die Eingangstüren des Objektes an der Friedrich-Löffler-Straße. Der Schaden wurde auf rund 3.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Trunkenheit im Verkehr

Lauta, Karl-Liebknecht-Straße
25.05.2016, 07:35 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Hoyerswerda kontrollierte am Mittwochmorgen in Lauta auf der Karl-Liebknecht-Straße einen Mazda. Die Polizeibeamten bemerkten Alkoholgeruch bei dem 56 jährigen Fahrer. Ein Atemtest ergab ein Ergebnis von umgerechnet 0,84 Promille. Die Polizisten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige. Der Tatbestandskatalog sieht zur Ahndung dieser Ordnungswidrigkeit ein Bußgeld von mindestens 500 Euro, einen Montag Fahrverbot und zwei Punkte im Zentralregister vor. (ts)


Fahren ohne Fahrerlaubnis

Hoyerswerda, Collinsstraße
25.05.2016, 08:30 Uhr

Polizisten des örtlichen Polizeireviers kontrollierten am Mittwochmorgen einen Ford Escort auf der Collinstraße in Hoyerswerda. Dabei stellte sich heraus, dass der 22-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt und erstatteten Strafanzeige. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen. (ts)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Renault Clio gestohlen

Markersdorf, OT Friedersdorf, Ortsstraße
20.05.2016, 16:00 Uhr - 25.05.2016, 10:30 Uhr

In den vergangenen Tagen verschwand ein schwarzer Renault Clio in Friedersdorf. Der ein Jahr alte Pkw mit den amtlichen Kennzeichen GR-ZD 862 stand auf einem Firmengelände an der Ortsstraße. Der Zeitwert des Autos wurde mit etwa 12.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz ermittelt, nach dem Fahrzeug wird international gefahndet. (ts)


Zwei Außenbordmotoren verschwinden

Görlitz, OT Hagenwerder, Hafenstraße
24.05.2016, 20:15 Uhr - 25.05.2016, 17:00 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch ihr Unwesen im Hafen von Hagenwerder getrieben. Die Diebe entwendeten die Außenbordmotoren von zwei Segelbooten. Der Schaden wurde mit insgesamt etwa 4.500 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts) 


Motorrad gestohlen

Görlitz, Ostring
25.05.2016, 07:45 Uhr

Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen ein Motorrad in Görlitz entwendet. Die grüne MZ / TS 250 mit den amtlichen Kennzeichen GR-EK 2 stand am Ostring. Die Kriminalpolizei ermittelt,  nach dem Kraftrad wird gefahndet. (ts)


Diebe in der Arztpraxis

Görlitz, Reichenbacher Straße
24.05.2016, 15:30 Uhr - 25.05.2016, 06:45 Uhr
 
In der Zeit von Dienstagnachmittag zu Mittwochmorgen drangen unbekannte Täter in Görlitz an der Reichenbacher Straße in eine Praxis ein. Die Diebe entwendeten Bargeld aus einer Kassette sowie eine Kamera. Der Stehlschaden wurde mit rund 200 Euro und der Sachschaden mit etwa 100 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (dh)


Roller entwendet

Görlitz, Brautwiesenstraße
24.05.2016, 19:00 Uhr - 25.05.2016, 08:00 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte an der Brautwiesenstraße in Görlitz einen roten Motorroller mit dem polnischen Kennzeichen DLB V 747 entwendet. Zur Höhe des Schadens liegen noch keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem Motorroller. (dh) 


Gesuchte Frau leblos aufgefunden

Bezug: 2. Medieninformation vom 25. Mai 2016

Zittau, Weststraße
23.05.2016, 07:00 Uhr - 25.05.2016, gegen 18:30 Uhr

Die Suchmaßnahmen nach einer 52-jährigen Frau aus Zittau sind beendet. Polizisten fanden die Gesuchte am Mittwochabend leblos in einem Berliner Hotel. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben keine Anzeichen für ein Fremdverschulden.

Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung der Medien sowie der Öffentlichkeit. Bitte entfernen Sie das Lichtbild aus dem Internet sowie den sozialen Netzwerken und verwenden Sie das zur Suche zu Verfügung gestellte Foto sowie den Namen der Verstorbenen nicht weiter für die Berichterstattung. (tk)


Fahrzeugteile gestohlen

Zittau, OT Hirschfelde, Zittauer Straße 
14.05.2016, 15:00 Uhr - 25.05.2016, 09:30 Uhr

Unbekannte überstiegen in den vergangenen zwei Wochen die Grundstücksumfriedung und gelangten so auf ein Firmengelände an der Zittauer Straße in Hirschfelde. Von zwei dort abgestellten Schrottfahrzeugen entwendeten der oder die Täter sechs Leichtmetallräder. Bei einem Honda Civic zerschlugen sie eine Scheibe und stahlen aus dem Pkw vier Lautsprecher. Der durch den Diebstahl und das gewaltsame Vorgehen entstandene Schaden belief sich auf mehr als 800 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pk)


Unfall und Zuckerschock

Leutersdorf, Hauptstraße
25.04.2016, 15:00 Uhr

Am Mittwochnachmittag touchierte ein Ford Galaxy auf der Hauptstraße in Leutersdorf einen entgegenkommenden Alfa Romeo. Trotz der deutlichen Berührung der Fahrzeuge fuhr der 65-jährige Ford-Fahrer mit seinem Fahrzeug weiter und entfernte sich damit unerlaubt von der Unfallstelle. Wenig später entdeckte ein Zeuge den Pkw in der Poststraße und rief die Polizei. Der Kraftfahrer hatte offenbar durch akute Unterzuckerung einen Schock erlitten. Die Polizisten leisteten Erste Hilfe und riefen einen Notarzt.  Der am Unfall beteiligte 35-jährige Alfa-Fahrer blieb unverletzt. Insgesamt war Sachschaden von rund 5.000 Euro entstanden. (pk)


Verkehrsunfall im Einmündungsbereich

B 156, Uhyst/Spree - Hoyerswerda, Einmündung S 108
25.05.2016, 11:56 Uhr

Am Mittwochmittag war ein 21-Jähriger mit seinem VW Golf auf der B 156 von Uhyst in Richtung Hoyerswerda unterwegs. An der Einmündung der S 108 missachtete er offenbar die Vorfahrt eines Citroëns (Fahrerin 57), der die Bundesstraße aus Richtung Boxberg befuhr. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei erheblicher Sachschaden von geschätzten 30.000 Euro entstand. Die beiden Kraftfahrer blieben unverletzt. (pk)


Fahrraddiebstahl

Weißwasser, Boxberger Straße
24.05.2016, 12:30 Uhr - 25.05.2016, 05:50 Uhr

In der Zeit zwischen Dienstagmittag und Mittwochmorgen stahlen Diebe aus einem privaten Keller an der Boxberger Straße in Weißwasser ein Fahrrad. Bei dem Diebesgut handelt es sich um ein weiß-grünes 26-Zoll Mountainbike vom Typ Bulls Nandi. Der Anschaffungspreis des gestohlenen Rades betrug rund 450 Euro. Die Fahndung nach dem Drahtesel ist eingeleitet, die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (pk)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen