1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Fahren unter Alkoholeinfluss

Medieninformation: 309/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch, Herr Oliver Wurdak
Stand: 27.05.2016, 1:30 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Fahren unter Alkoholeinfluss

Plauen – (aw) Am Donnerstagnachmittag kam die Polizei einem betrunkenen Autofahrer auf die Schliche. Durch einen Zeugenhinweis gelang es ihnen, den augenscheinlich Betrunkenen mit seinem VW auf der Uferstraße zu stoppen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,78 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein des 52-Jährigen beschlagnahmt. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.   


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Sachbeschädigungen in Johanneskirche aufgeklärt

Plauen – (am) Ein nun 14-Jähriger wurde für die Sachbeschädigungen in der Johanniskirche im Oktober 2014 ermittelt. Die Auswertung der Spuren machte jetzt die Identifizierung des Jugendlichen als mutmaßlichen Täter möglich. Er hatte im Kirchengebäude, u. a. Kerzen, Kerzenständer und Gesangsbücher beschädigt sowie das Gästebuch beschmiert. Der materielle Schaden belief sich auf knapp 200 Euro.

20-Jähriger tot aufgefunden

Plauen – (ow) Am Freitagmorgen wurde ein 20-Jähriger in der Kasernenstraße tot aufgefunden. Ein Passant hatte gegen 5:30 Uhr im Vorbeigehen den jungen Mann an der Rettungstreppe eines Unterkunftsgebäudes des Asylbewerberheims hängen sehen und die Polizei verständigt. Der hinzu gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Bei dem Toten handelt es sich um einen Asylbewerber aus Libyen, der seit etwa einem viertel Jahr im besagten Heim wohnte.
Die Kriminalpolizei ermittelt hinsichtlich der Umstände des Todes des 20-Jährigen in alle Richtungen. Die derzeitigen Erkenntnisse sprechen jedoch für einen Suizid durch Erhängen. Gewissheit soll eine Obduktion bringen, die in der nächsten Woche durch Gerichtsmediziner vorgenommen werden wird.

Versuchter Einbruch

Plauen – (am) Unbekannte versuchten am Donnerstag, zwischen 9 Uhr und 10:45 Uhr, in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Hinteren Gellertstraße einzubrechen. An der Wohnungstür entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbrecher im Geschäft

Plauen – (am) In der Nacht zum Donnerstag drangen Unbekannte in ein Geschäft auf der Klosterstraße ein. Es wurden ein mobiles Telefon, Bargeld und verschiedene Verkaufsgegenstände im Gesamtwert von etwa 250 Euro entwendet.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Tür und Fenster hielten Einbrechern stand

Triebel – (am) In den Club auf dem Gelände des Waldbades an der Hauptstraße versuchten Unbekannte einzudringen. Die massive Eingangstür sowie ein Fenster hielten dem Einbruchsversuch stand. Dennoch beläuft sich der Sachschaden auf etwa 1.000 Euro. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 12. Mai und Donnerstag.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch in leer stehendes Bauernhaus

Markneukirchen – (aw) Unbekannte brachen in einem bisher unbekannten Tatzeitraum in ein leer stehendes Bauernhaus im Ortsteil Gopplasgrün ein. Der Einbruch wurde der Polizei am Donnerstag mitgeteilt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden zwei Mopeds „Star“, vier Mopeds S50/S51, ein Kompressor und zwei Kettenzüge entwendet. Die Schadenshöhe ist gegenwärtig noch nicht bekannt.
Das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 erbittet Hinweise zu den Einbrechern.

Einbruch in Sportlerheim

Eichigt – (aw) Im Sportlerheim auf der Dorfstraße wurden in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag, 8 Uhr mehrere Türen aufgebrochen und ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro angerichtet. Die Täter erbeuteten fünf Flaschen Whisky im Wert von etwa 50 Euro.
Das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 erbittet Zeugenhinweise.
 
Einbruch in Bauhof

Markneukirchen – (aw) Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Donnerstag, 16 Uhr bis Freitag, 6:30 Uhr gewaltsam durch ein Fenster in die Räumlichkeiten des Bauhofes an der Wiesenstraße ein. Entwendet wurde eine Kaffeekasse mit 10 Euro Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.
Die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140 bittet um sachdienliche Hinweise.

Einbruch in Anglerverein

Bösenbrunn, OT Bobenneukirchen – (aw) Durch eine Tür gelangten unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag erneut in das Gebäude des Anglervereins an der Hauptstraße. Nach ersten Erkenntnissen wurden eine Kaffeemaschine, ein Wasserkocher und eine Pfanne im Wert von insgesamt ca. 100 Euro entwendet. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf etwa 50 Euro. Ermittlungen werden geführt.
Hinweise zum Einbruch nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Handtasche aus Pkw gestohlen

Auerbach – (aw) Am Donnerstag, zwischen 6:45 und 7:15 Uhr schlug ein unbekannter Täter das Fenster eines Nissan ein, welcher kurzzeitig auf der Spartakusstraße abgestellt war. Er entwendete daraus eine Handtasche, in der sich mehrere hundert Euro Bargeld und Ausweisdokumente befanden.
Das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 bittet um Zeugenhinweise.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Heinsdorfergrund – (aw) Am Mittwoch, gegen 12:50 Uhr kam es auf der Lengenfelder Straße nach der Umgehungsstraße in Richtung Autobahn während eines Einordnungsmanövers zur Berührung eines bisher unbekannten Lkw mit einem BMW. Zwischen beiden Beteiligten kam es in der Folge zu einer verbalen Auseinandersetzung. Der Fahrer des Lkw setzte sich dann in seinen Sattelschlepper und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Am BMW der Frau (44) entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro. 
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

In Haus eingebrochen

Zwickau – (am) Zu einem Einbruch in einem Haus auf der Reichenbacher Straße kam es in der Nacht zum Freitag, in der Zeit von 22:15 Uhr bis 3:30 Uhr. Unbekannte waren, vermutlich über die Terrasse, in das Haus eingedrungen. Sie stahlen, nach jetzigen Erkenntnissen, Schmuck sowie eine Handtasche mit Bargeld und Kreditkarten. Der Stehlschaden beläuft sich bislang auf über 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Vorfahrtfehler

Zwickau, OT Crossen – (am) Am Donnerstagnachmittag kam es an der Einmündung Schneppendorfer Straße/Rathausstraße zu einem Unfall zwischen einem Dacia und einem Moped Simson. Die 60-jährige Dacia-Fahrerin wollte nach links in die Rathausstraße abbiegen und stieß dabei mit der entgegenkommenden 17-jährigen Mopedfahrerin zusammen. Die 17-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Zwei Verletzte bei Unfall

Zwickau – (am) Beim Abbiegen von der Alfred-Schön-Allee nach rechts in die Pölbitzer Straße stieß eine Fiesta-Fahrerin (31) am Donnerstagnachmittag mit einem Fahrradfahrer (21) zusammen, der verbotswidrig in gleicher Richtung den Gehweg befuhr. Der 21-Jährige wurde in das Krankenhaus gebracht. Ein Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Mit 1,72 Promille unterwegs

Zwickau – (am) Ein Smart-Fahrer (39) wurde am Freitag, gegen 0:45 Uhr auf der S 293, Höhe Auffahrt BAB 72/Zwickau West, einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei die Polizisten Alkoholgeruch in dessen Atemluft wahrnahmen. Der Atemalkoholtest zeigte folglich 1,72 Promille. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde aufgenommen.

Unter Drogeneinfluss gefahren

Neukirchen, OT Dänkritz – (am) Unter Drogeneinfluss war am Freitag, gegen 1 Uhr eine Opel-Fahrerin (33) auf der Crimmitschauer Straße unterwegs. Der durchgeführte Drogenvortest verlief positiv. Nun muss sich die 33-Jährige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Unfall mit Gegenverkehr

Kirchberg, OT Wolfersgrün – (am) Beim Linksabbiegen auf der Lengenfelder Straße, am Abzweig Wolfersgrün, in Richtung Werdau stieß Donnerstagnachmittag ein Peugeot-Fahrer (39) mit dem entgegenkommenden BMW zusammen. Dessen Fahrer (38) stieß fortfolgend mit dem Auto gegen die Leitplanke. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro.

Unfallzeugen gesucht

Werdau – (am) Auf der Kreuzung Untere Holzstraße/Bahnhofstraße kam es am Donnerstag, gegen 10 Uhr zu einem Unfall. Eine Sharan-Fahrerin (40) wollte von der Unteren Holzstraße auf die Bahnhofstraße auffahren und stieß mit der dort fahrenden, aus Richtung Plauensche Straße kommenden, Skoda-Fahrerin (68) zusammen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.
Da es widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang gibt, bittet die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020 Zeugen sich zu melden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Schmuck gestohlen

Glauchau – (am) Einbrecher waren am Donnerstag, in der Zeit von 10:15 Uhr bis 12 Uhr, in einem Haus auf der Theaterstraße zugange. Über ein Fenster gelangten die Unbekannten in Abwesenheit der Hausbesitzer in die Räume und stahlen Schmuck sowie hochwertige Uhren. Die Zimmer sowie Schränke wurden durchwühlt. Der Sachschaden wird mit ca. 500 Euro, der Stehlschaden mit mehreren tausend Euro beziffert.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Schmierfinken verunstalteten Hauswand

Lichtenstein – (am) Unbekannte besprühten in der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen die Fassade des Polizeistandortes auf der Poststraße mit schwarzer und rosaner Farbe. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.
Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

 

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.