1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ungebetene Apothekenbesucher/ Tablet weg, Tabletts noch da/ Gabelstapler von Laderampe gefallen

Verantwortlich: Andreas Loepki, Alexander Bertram
Stand: 27.05.2016, 2:00 PM Uhr

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Ungebetene Apothekenbesucher       

Ort: Leipzig (OT Lausen-Grünau)
Zeit: 26.05.2016, gegen 02:45 Uhr
 
Innerhalb von zehn Monaten suchten Unbekannte nun bereits zum vierten Mal eine Apotheke heim, wobei sie jeweils versuchten, die Eingangstür aufzuhebeln oder einzudrücken. Im laufenden Jahr war es der erste Einbruch, wobei der Zutritt zum insgesamt dritten Male gelang. Vermutlich waren die Täter in allen Fällen auf Bargeld aus, blieben jedoch immer ohne Beute. (Loe)

Tablet weg, Tabletts noch da         

Ort: Leipzig (OT Südvorstadt), Altenburger Straße
Zeit:  24.05.2016, 17:45 Uhr - 25.05.2016, 07:30 Uhr

Über Nacht gelangte ein Einbrecher auf noch unbekannte Art und Weise in die Küche und den Lagerraum eines Gastronomiebetriebes, wo er eine Geldkassette vorfand und aufbrach. Neben dem daraus entnommenen Bargeld von dreistelliger Höhe bereicherte sich der Dieb zudem um einen Tablet-PC. (Loe)

Reifen für 4 1/4 Fahrzeuge gestohlen       

Ort: Leipzig (OT Hartmannsdorf-Knautnaundorf)
Zeit: 11.05.2016 - 26.05.2016

Innerhalb eines mehrtägigen Zeitraums und wahrscheinlich zur Nachtzeit betraten Diebe das Firmengelände eines Logistikunternehmens und ein dort befindliches Lagerzelt. Offenbar erregten dort 17 artgleiche Pkw-Sommerreifen ihr Begehren und verließen daraufhin mit ihnen den Ort. Ein Reifen wird mit etwa 60 Euro taxiert. (Loe)


Sexbetrug                     

Ort: Leipzig; OT Mockau-Nord, Friedrichshafner Straße
Zeit: 26.05.2016, 08:00 Uhr
 
Zwei Männer (30, 38), offenbar ein Paar auf Zeit, verabredeten sich am Mittwochmorgen nach durchzechter Nacht zu einem Stelldichein mit einer dritten männlichen Person in dessen Wohnung. Kennengelernt hatten diese ihn über ein einschlägiges Internetportal, welches die kurzfristige Hilfe nach schnell verfügbaren Geschlechtspartnern deutlich erleichtert. Nach aufreibender Dreisamkeit legte der 32-jährige Wohnungsinhaber den Besuchern dar, dass er auch Unkosten hätte und bat um einen entsprechenden Ausgleich. Der 38-Jährige gebürtige Engländer übergab dem Aufgesuchten seine EC-Karte, damit dieser am Automaten Geld hole. Zuvor wurde noch ein Betrag von 75 Euro ausgehandelt. Nach Wiederkehr des Geldholers machte dieser den Besuchern klar, dass sie jetzt dringend gehen müssten, was diese auch taten. Auf der Straße blieb aber ein mulmiges Gefühl. Der Engländer überprüfte sein Konto und stellte eine Abhebung von knapp 500 Euro fest. Sie riefen die Polizei. Diese suchten in der Wohnung nach dem Geld – vergeblich. Das Geld wurde anscheinend anderweitig gelagert. Die Polizei ermittelt wegen Betrug. (Ber)

Genießer ohne Zahlungsabsicht                 

Ort: 04357 Leipzig; OT Mockau-Nord, Mockauer Straße
Zeit: 26.05.2016, 19:30 Uhr
 
In einem Einkaufsmarkt in der Mockauer Straße wollte es sich ein Kunde trotz fehlender Zahlungsabsicht so richtig gut gehen lassen. Er steckte sich sechs Flaschen Whisky, zwei Flaschen Vodka und zwei Gläser leckeren kakaohaltigen Brotaufstrich in seine Tasche. Im Anschluss nahm er noch im Kassenbereich drei Dosen Tabak an sich. Kleiner Mann – große Tasche, das war dem Ladendetektiv verdächtig, er hielt den 38-jährigen Genussmittelliebhaber auf. Die Polizei musste zum Ort und ermittelt nun wegen Ladendiebstahl. (Ber)


Gabelstapler von Laderampe gefallen      

Ort: Leipzig; OT Lützschena-Stahmeln, Zum Frischemarkt
Zeit: 27.05.2016, 05:45 Uhr
 
Beim Ausladen eines Lkw wurde ein Staplerfahrer verletzt. Der Lastkraftwagenfahrer hatte den Brummi ordnungsgemäß an die Laderampe gefahren. Die Entladearbeiten waren in vollem Gange, als der Lkw plötzlich nach vorn rollte. Der Stapler stand just in diesem Moment genau auf dem Übergang Rampe zum Stapler. Ihm wurde sozusagen der Boden unter den Füßen weggezogen. Der Stapler kippte nach hinten weg und stürzte dann ca. einen Meter tief auf die Betonfläche. Der Fahrer des Gabelstaplers konnte sich gerade noch am Überrollbügel festhalten. Somit konnte er Schlimmeres verhindern. Dennoch hatte er durch den unsanften Aufprall Prellungen und Hämatome. Gegen den Lastkraftwagenfahrer ermittelt nun die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung. (Ber)

Landkreis Leipzig

Einbrecher suchen Baufirma heim                   

Ort: Bennewitz (OT Zeititz)
Zeit: 25.05.2016, 17:00 Uhr - 26.05.2016, 04:45 Uhr
 
Diebe verschafften sich durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zur Baufirma und durchsuchten alle Räume, Schränke und Behältnisse der Firma. Welche Dinge sie insgesamt stahlen, war im ersten Überblick nicht festzustellen. Doch allein die offensichtlich entwendeten Arbeitsgeräte haben einen Gegenwert von etwa 6.000 Euro. (Loe)

Landkreis Nordsachsen

Wertgelasse gestohlen                      

Ort: Delitzsch, Sachsenstraße
Zeit: 25.05.2016, 18:15 Uhr - 26.05.2016, gegen 05:50 Uhr
 
Nachdem die Täter ein Fenster aufgebrochen hatten, durchsuchten sie die Räume des Post-Zustellungsstützpunktes und entwendeten letztlich zwei Wertgelasse noch unbekannten Inhalts. (Loe)

Verkehrsgeschehen

Zwei Verletzte wegen Frittenfett?         

Ort: Grimma; Wurzener Straße
Zeit: 25.05.2016; gegen 15:00 Uhr
 
Aufgrund einer Ölspur, die sich von der Wurzener Straße stadteinwärts über die Wiesenstraße und die Straße des Friedens zur Käthe-Kollwitz-Straße zog, dort in einer regelrechten Lache mündete und über Käthe-Kollwitz-Straße, Friedrich-Oertler-Straße und Wurzener Straße wieder stadtauswärts führte, stürzten gleich zwei Kradfahrer (w 62, m 15). Beide wurden zum Glück nur leicht verletzt. Noch vor dem ersten Verkehrsunfall befanden sich bereits Beamte des Polizeireviers Grimma aufgrund eines Zeugenhinweises zur Ölspur auf dem Weg zum Ereignisort; nach ihrer Ankunft wurden sie Augenzeugen des zweiten Sturzes. Zunächst sollten Kameraden der Feuerwehr das Öl binden und beseitigen, doch wie sich herausstellte, handelte es sich um Frittierfett, weshalb eine Spezialfirma angefordert werden musste. Das verursachende Fahrzeug – ein Kleintransporter oder Lkw – ist bisher nicht bekannt. Es muss aber längere Zeit vor dem Grundstück Käthe-Kollwitz-Straße 6 gestanden haben und es wendete in der Parkplatzzufahrt zum nahegelegenen Ärztehaus/Altenheim.
Wer kann sachdienliche Angaben zum Fahrzeug (Hersteller, Farbe, Aufdruck, Kennzeichen etc.) und/oder zum Fahrer machen? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100. (Loe)


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand