1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau: Retter in Not

Medieninformation: 312/2016
Verantwortlich: Hella Schuchardt
Stand: 29.05.2016, 2:00 AM Uhr

 

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau


Ausflug endet tragisch

Fraureuth, OT Ruppertsgrün – (hs) Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Reichenbacher Straße ein Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen und einem Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro. Das Platzen eines Luftballons lenkte den Fahrer (50) ab, wodurch er nach rechts von der Fahrbahn ab kam, einen abschüssigen Hang entlang fuhr und sich schließlich überschlug. Dabei wurden er selbst, seine Beifahrerin (51) und ein mitfahrendes Kind (w/1) leicht verletzt. Nach einer kurzen ambulanten Behandlung konnten zum Glück alle wieder nach Hause.
 

Retter in Not

Werdau – (hs) Einen Polizeieinsatz löste ein junger Mann (21) am Samstagabend in der Notaufnahme der Pleißentalklinik aus. Er war mit einem Atemalkoholwert von 2,42 Promille im Stadtgebiet von Werdau zusammen gebrochen. Während sich eine Schwester liebevoll um den Patienten kümmerte, fing er an auf die Frau einzuschlagen und verletzte sie leicht. Anschließend randalierte er und konnte nur mit vereinten Kräften von vier Rettungssanitätern bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten werden.  Ob im Behandlungsraum ein Schaden entstanden ist kann bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.