1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Treuen: Fußgängerin angefahren

Medieninformation: 313/2016
Verantwortlich: Martina Schöniger
Stand: 29.05.2016, 1:00 PM Uhr

 

Ausgewählte Meldungen

Fußgängerin angefahren

Treuen– Eine Fußgängerin (26)  betrat  am Samstagmittag vor einem parkenden Bus die Fahrbahn an der Oststraße ohne auf den  Fahrverkehr zu achten. Sie wurde von einem Pkw  (Fahrerin/60) erfasst und schwer verletzt. Am Opel entstand ein Schaden von 3.000 Euro.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl aus Pkw

Plauen– In der Nacht von Freitag zu Samstag wurde an einem Pkw Suzuki die Seitenscheibe eingeschlagen und eine Stange Zigaretten im Wert von 30 Euro entwendet. Der Pkw war an der Gottschaldstraße abgeparkt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 500 Euro.

Im gleichen Zeitraum wurde bei einem Pkw Skoda, welcher am Oberen Graben stand, ebenfalls die Seitenscheibe eingeschlagen, jedoch nichts entwendet. Der Schaden beträgt 200 Euro.

Mehrere Kennzeichen entwendet

Plauen– Im Zeitraum von Samstag zu Sonntag wurde von sechs Fahrzeugen die jeweils hintere Kennzeichentafel entwendet. Die Pkw standen auf dem Parkplatz Hohe Straße. Es handelt sich um die Kennzeichen V-UM 890, PL-LQ 15, V-TP 1286, V-TI 302, V-SP 200 und V-AN 166. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Mopeds entwendet

Eichigt, OT Bergen– In der Nacht zum Samstag drangen Unbekannte in einen unbewohnten Bauernhof an dem Arnsgrüner Weg ein. Sie drückten die Eingangstür auf und stahlen zwei nicht zugelassene Kleinkrafträder der Marke S 51 und Habicht im Wert von 1.000 Euro.

Auffahrunfall

Oelsnitz– Am Samstagnachmittag befuhr ein 36-Jähriger mit seinem Pkw Mazda die B 92 in Richtung Adorf. An einer Lichtzeichenanlage musste er verkehrsbedingt halten. Ein Honda-Fahrer (77) bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Der Unfallschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Kind belästigt

Reichenbach – Am Samstag gegen 19:00 Uhr näherte sich ein 34-jähriger pakistanischer Asylbewerber in der Nähe des Spielplatzes an der Julius-Mosen-Straße einem 11-jährigen Mädchen, hielt sie fest und küsste sie auf den Mund. Das Mädchen rannte daraufhin zu anwesenden Erwachsenen, die den Pakistaner bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhielten. Die Kripo Zwickau ermittelt zum genauen Tathergang bzw. den Motiven.

Zwei verletzte Kradfahrer

Reichenbach – Ein Pkw Polo befuhr am Samstagvormittag die Zwickauer Straße stadteinwärts. Die Fahrerin (24) beabsichtigte nach links in die Stockmannstraße abzubiegen und übersah ein im Gegenverkehr befindliches Krad. Der Suzuki-Fahrer (48) überholte vorher an der Lichtzeichenanlage einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Seat und nutzte dabei die Linksabbiegespur. Durch den Aufprall wird der 48-Jährige schwer verletzt. Der Unfallschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Nur wenige Meter weiter ereignete sich kurz nach 14 Uhr ein weiterer Unfall. Der Fahrer (36) eines Krad Yamaha bemerkte zu spät, dass ein Pkw Audi (Fahrerin/29) am rechten Fahrbahnrand anhielt. Er versuchte noch zu bremsen, bzw. ausweichen, kollidierte jedoch mit dem Audi, kam zu Fall und verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 5.000 Euro.

Vorfahrtsverletzung

Reichenbach– Leicht verletzt wurde am Samstag  ein 56-jähriger Audi-Fahrer durch einen Unfall an Kreuzung Bahnhofstraße/Albertistraße. Ein VW Fahrer (59) gewährte kurz nach 13 Uhr dem Audi nicht die Vorfahrt. Durch den Zusammenstoß wurde der 56-Jährige leicht verletzt. 15.000 Euro Schaden entstand an beiden Fahrzeugen.

Pkw Brand

Treuen, OT Hartmannsgrün– Während der Fahrt geriet am Samstag an der Dorfstraße, kurz nach 13 Uhr ein Pkw Renault im Bereich des Motorraumes in Brand. Die beiden Insassen (67/62) kamen ohne Verletzungen davon. Am Renault entstand ein Schaden von 3.500 Euro. Es kamen die Wehren von Treuen und Hartmannsgrün zum Einsatz.

Diebstahl Weidezaun

NeumarkAm Samstagmittag versuchte ein 63-Jähriger von einer Wiese am Ziegelweg ca.150m zusammengerollten Plastikweidezaun zu entwenden. Er hatte das Diebesgut bereits in seinen PKW verladen, konnte aber durch Zeugen, die den Vorgang beobachtet hatten, noch vor dem Wegfahren gestellt werden.

Diebstahl Fahrrad

Rodewisch – In der Zeit von Freitag, 14:30 Uhr bis Samstag, 10:00 Uhr wurde durch unbekannte Personen aus dem Keller des Mehrfamilienhauses Straße der Jugend 77, ein MTB der Marke Bulls (silberfarben mit einer Rahmenhöhe von 58 cm und einer Radgröße von 28 Zoll sowie 27-Gang Kettenschaltung) im Wert von 500 Euro entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in  Auerbach, Tel.: 03744/2550.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Fahrstreifenwechsel mit Folgen

Zwickau– Ein Renault-Fahrer (40) befuhr am Samstagnachmittag die Leipziger Straße in Richtung Crossen.  In Höhe der Barbarastraße wechselte er vom rechten in den linken Fahrstreifen ohne auf den nachfolgenden Kradfahrer (53) zu achten. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Honda-Fahrer schwer verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 4.000 Euro.

Mopedfahrer missachtet Vorfahrt

Mülsen, OT Mülsen St. Jacob – Kurz nach 18 Uhr befuhr am Samstag ein 13 Jahre alter Moped-Fahrer die Straße An der Linde und missachtet einen vorfahrtsberechtigten Pkw Fiat (Fahrer 19), welcher nach links auf die B 173 abbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß kam der Mopedfahrer zu Sturz und verletzte sich und seine Sozia (15) leicht. Der 13-Jährige ist nicht im Besitz eines Führerscheines, die Simson benutzte er unbefugt. Der Unfallschaden beträgt 4.500 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Auseinandersetzung im Asylheim

Glauchau – Am Samstag gegen 14:00 Uhr kam es in der Asylunterkunft in der Rudolf-Breitscheid-Straße zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern. In der Folge stach ein 35-jähriger Syrier mit einem Küchenmesser in Richtung eines 26-jährigen Irakers. Dabei beschädigte er dessen Kleidung und verletzte ihn oberflächlich im Bauchbereich.  Die Verletzungen wurden vor Ort ambulant behandelt. Der Iraker wehrte den Angriff mit einer Bratpfanne ab und verletzte dabei den Angreifer. Dieser wurde mit einer Armfraktur im Krankenhaus ambulant behandelt. Die Kripo Zwickau ermittelt zum Tathergang bzw. den Motiven der Auseinandersetzung.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Limbach-Oberfrohna– Am Samstagmorgen stellten die Beamten an der Frohnbachstraße fest, dass Unbekannte sehr gefährlichen Blödsinn veranstalteten. Es wurden mehrere Gullydeckel herausgehoben, Betonpapierkörbe und eine komplette Baustellenabsperrung auf die Fahrbahn gestellt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/640.

Reifen zerstochen

Lichtenstein– An vier abgeparkten Fahrzeugen an der Schulstraße wurden von Samstag, 23 Uhr bis Sonntag, 7 Uhr  insgesamt fünf Reifen zerstochen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/4284480.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.