1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Geld aus Pkw gestohlen

Medieninformation: 319/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch
Stand: 01.06.2016, 1:30 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Geld aus Pkw gestohlen

Plauen – (aw) In der Nacht zu Mittwoch haben unbekannte Täter auf dem Parkplatz an der Gartenstraße die Seitenscheibe eines schwarzen Daimler Chrysler eingeschlagen und aus dem Handschuhfach 10 Euro Bargeld entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.
Zeugenhinweise werden durch das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 erbeten.

Geschwindigkeitskontrollen

Rosenbach – (aw) Auf der B 282 am Abzweig Waldstraße wurden am Dienstag, zwischen 12 Uhr und 15 Uhr Geschwindigkeitskontrollen aus Richtung Syrau durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 776 Fahrzeuge die Messstelle. Bei erlaubten 70 km/h waren 17 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein VW, welcher mit 95 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss 70 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.

Plauen, OT Oberlosa – (aw) Auf der Alten Plauenschen Straße, in Höhe der Grundschule, wurden am Dienstag, zwischen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während dieser Zeit durchliefen 123 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren 17 Fahrzeuge bei erlaubten 30 km/h zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein Dacia, der mit 46 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss 35 Euro zahlen.

Kradfahrer durch Unfall schwer verletzt

Oelsnitz – (aw) Am Dienstagabend kam es im Bereich der Kreuzung Heimstättenstraße/Forststraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 17-Jähriger schwer verletzt wurde. Er war mit seiner Simson unterwegs und hatte die Absicht nach links in die Forststraße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem bevorrechtigten BMW-Fahrer (40). Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.
 
Motorradfahrer leicht verletzt

Plauen – (aw) Der Fahrer einer Yamaha befuhr am Dienstag, gegen 10 Uhr die Trockentalstraße auf der rechten Fahrspur. Kurz vor der Kreuzung Straßberger Straße kam der 49-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Verkehrszeichenträger und einen Gartenzaun. Dabei verletzte er sich leicht und musste ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Geschwindigkeitskontrolle

Rodewisch – (aw) Am Dienstagvormittag führten Beamte des Polizeireviers Auerbach auf der Lindenstraße in Richtung Stadtmitte eine vierstündige Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Von 866 gemessenen Fahrzeugen waren 54 zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein Renault Transporter mit 95 km/h. Insgesamt wurden acht Verstöße im Bußgeldbereich und 46 im Verwarngeldbereich festgestellt. 

Verkehrskontrollen – Alkoholsünder gestellt

Ellefeld – (aw) Am Dienstag, gegen 19 Uhr befuhr ein 44-jähriger Mann mit seinem Opel die Lindenstraße. Dort wurde er durch Polizeibeamte angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,54 Promille. Nun erwartet ihn eine Anzeige.

Reichenbach – (aw) Beamte des Polizeireviers Auerbach ertappten am Dienstag, gegen 20 Uhr einen Mann (39) mit seinem Kia unter Alkoholeinfluss. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Agnes-Löscher-Straße nahmen sie Alkohol in seiner Atemluft wahr. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 0,72 Promille.

Fahrer unter Betäubungsmitteln

Netzschkau – (aw) In der Nacht zu Mittwoch, gegen 3 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf dem Markt ein Mann (24) mit seinem VW unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln festgestellt. Durch eine verzögerte Pupillenreaktion erhärtete sich der Verdacht, dass der Mann unter Drogeneinfluss steht. Ein freiwillig durchgeführter Druwipe-Test bestätigte die Vermutung. Er reagierte positiv auf Amphetamine. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige erstattet.   


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Warnung: Betrüger versprechen Gewinn

Zwickau – (am) Eine Rentnerin (79) erhielt am Montagvormittag in ihrer Wohnung auf der Johannisstraße einen Anruf eines Unbekannten, welcher ihr ein Gewinnversprechen von knapp 50.000 Euro machte. Dafür sollte die 79-Jährige per EC-Karte 900 Euro überweisen, wenn sich der Geldtransporter samt Gewinn auf dem Weg zu ihr befindet. Die Rentnerin zahlte den Betrag nicht, erhielt auch keinen Gewinn, aber am Dienstagmorgen erneut einen Anruf. Hierbei trug man ihr auf die 900 Euro in Amazon-Gutscheine umzusetzen, um diese dann bei Erhalt ihres angeblichen Gewinnes abzugeben. Die 79-Jährige kam keiner der Forderungen nach. Der angekündigte Geldtransport blieb zudem natürlich aus. Ein finanzieller Schaden entstand der älteren Dame glücklicherweise nicht.
Da erfahrungsgemäß davon auszugehen ist, dass die Geschädigten nach derartigen Betrugsversuchen wieder erneut angerufen werden, rät die Kriminalpolizei zum Wechsel der Telefonnummer. Oftmals werden sonst die bereits einmal in betrügerischer Absicht genutzten Telefonnummern, im Rahmen anderer Betrugsversuche, wiederholt verwendet.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Moped mit abgelaufenem Versicherungskennzeichen gestoppt

Crinitzberg, OT Obercrinitz – (aw) Am Dienstagnachmittag stellten Beamte des Polizeireviers Werdau auf der Crinitztalstraße ein Simson-Moped mit abgelaufenem Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2015 fest. Gegen den 27-jährigen Fahrer wurde Anzeige erstattet. 


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Unfall beim Überholen

Glauchau, OT Reinholdshain/Kleinbernsdorf – (am) Im Überholverbot kam es am Mittwoch, gegen 11:30 Uhr zu einem Unfall auf der Ortsverbindungsstraße (K7370) von Reinholdshain nach Kleinbernsdorf. Dort überholte regelwidrig ein VW Caddy einen Opel Astra und fuhr diesem dabei in die Fahrzeugseite. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.