1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Überfall in Schnellrestaurant - Zeugenaufruf

Medieninformation: 316/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.06.2016, 2:15 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Überfall in Schnellrestaurant - Zeugenaufruf

Zeit:     01.06.2016, gegen 08.05 Uhr
Ort:      Dresden-Weißig

Heute Morgen überfiel ein Unbekannter ein Schnellrestaurant an der Straße An der Prießnitzaue und erlangte Bargeld.

Der maskierte Mann hatte die Geschäftsräume noch zur Schließzeit über einen Seiteneingang betreten. Anschließend bedrohte er die zwei bereits anwesende Mitarbeiterinnen (37/39) mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Frauen ihm Geld in noch unbekannter Höhe übergeben hatten, wies sie der Räuber an, in einem Lager zu bleiben. Danach floh der Unbekannte.

Eine weitere eintreffende Mitarbeiterin fand die beiden Frauen. Anschließend wurde die Polizei verständigt. Die Mitarbeiterinnen blieben unverletzt.

Der Täter wurde als etwa 185 cm bis 190 cm groß und mit normaler bis kräftige Statur beschrieben. Er trug komplett schwarze Kleidung, eine Sonnenbrille und war mit einem Tuch maskiert.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen wegen schwerer räuberischer Erpressung aufgenommen und fragt:

Wer hat heute Morgen im Umfeld des Schnellrestaurants verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Wer hat den Täter beim Verlassen des Lokals beobachtet und kann Angaben zu seiner Fluchtrichtung oder einem möglichen Fluchtfahrzeug machen? Wer kann sonst sachdienliche Angaben zum Raub machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Fahrrad geraubt - Zeugenaufruf

Zeit:     30.05.2016, gegen 20.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Gestern Abend lief ein 13-Jähriger die Schlehenstraße in Richtung des Ärztehauses entlang und schob dabei zwei Fahrräder. Dabei kam ein Unbekannter auf den Jugendlichen zu und entriss ihm plötzlich eines der Räder. Der Mann schob es ein Stück, sprang anschließend auf das Rad und fuhr den Radweg entlang der Coventrystraße stadteinwärts. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein sogenanntes Dirtbike. Die hintere Felge ist in lila, blau und grün gehalten, der Lenker ist verchromt. Der Wert des Rades beläuft sich auf rund 1.300 Euro.

Der Täter war etwa 18 Jahre alt, ca. 170 cm groß und sportlich. Er trug eine hellblaue Jeans sowie einen grauen Pullover mit Kapuze.

Zeugen, welche weitere Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ju)

Tresor aus Geschäft gestohlen

Zeit:     30.05.2016, 18.30 Uhr bis 31.05.2016, 06.50 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Unbekannte brachen an der Harthaer Straße die Tür zu einem Geschäft auf. In den Räumen versuchten die Einbrecher vergeblich, einen Tresor aus der Bodenverankerung zu reißen. In der Folge entwendeten sie ein kleines Wertgelass mit Bargeld. Abschließenden Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ju)


Landkreis Meißen

Auto stieß mit Motorrad zusammen

Zeit:     31.05.2016, 19.10 Uhr
Ort:      Weinböhla

Am Mittwochabend ist ein Motorradfahrer (47) bei einem Zusammenstoß mit einem BMW (Fahrerin 51) auf der Kreuzung Dresdner Straße/Tannenstraße verletzt worden.

Die 51-Jährige wollte von der Tannenstraße nach links auf die Dresdner Straße abbiegen. Dabei stieß sie mit dem auf der Dresdner Straße fahrenden
47-Jährigen zusammen. Der Kradfahrer stürzte und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt ca. 5.000 Euro. (ir)

Radfahrer von Auto erfasst

Zeit:     31.05.2016, 14.25 Uhr
Ort:      Zeithain, OT Röderau-Bobersen

Ein Mercedes Benz (Fahrer 21) erfasste am Dienstagnachmittag beim Linksabbiegen von der Riesaer Straße in die Gohliser Straße einen entgegenkommenden Fahrradfahrer (40). Der 40-Jährige stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 1.500 Euro. (ir)

VW überschlug sich

Zeit:     31.05.2016, 19.15 Uhr
Ort:      Priestewitz, OT Gävernitz

Eine 37-Jährige war mit einem VW Passat auf der Meißner Landstraße (B 101) unterwegs, als sie auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen verlor. In der Folge überschlug sich der VW und prallte gegen einen Zaun. Die Fahrerin blieb unverletzt. Der entstandene Schaden wird auf rund 3.000 Euro beziffert. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zusammenstoß beim Abbiegen

Zeit:     31.05.2016, 16.00 Uhr
Ort:      Klingenberg

Dienstagnachmittag befuhr ein 73-Jähriger mit einem Suzuki die Straße des Friedens in Richtung Obercunnersdorf und wollte anschließend nach links in den Siedlungsweg abbiegen. Dabei stieß der Wagen mit einem entgegenkommenden Honda (Fahrerin 60) zusammen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281