1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl von Quittenbäumen - Zeugen gesucht

Verantwortlich: Thoms Knaup (tk), Tobias Sprunk (ts), Martyna Fleischmann (mf)
Stand: 01.06.2016, 3:15 PM Uhr

 

Diebstahl von Quittenbäumen - Zeugen gesucht

Haselbachtal, OT Häslich, Neukircher Straße
21.05.2016, 16:00 Uhr - 31.05.2016, 18:00 Uhr

Innerhalb der vergangenen zwei Wochen haben Unbekannte an der Neukircher Straße bei Häslich 14 Quittenbäume entwendet. Die jungen Pflanzen waren etwa 1,60 Meter hoch und standen auf einer Streuobstwiese kurz nach dem Ortsausgang in Richtung Neukirch. Der Schaden wurde auf rund 400 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Zeugen, die Angaben zum Verschwinden der Bäume machen oder sachdienliche Hinweise zum Geschehen liefern können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz (Telefon 03578 352-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ts)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Auffahrunfall an der Anschlussstelle Bautzen-Ost

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen-Ost
01.06.2016, 07:45 Uhr

Am Mittwochmorgen kam es an der  Anschlussstelle Bautzen-Ost auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Görlitz zu einem Auffahrunfall. Ein VW hielt am dort befindlichen Stopp-Schild, um sich dann in den fließenden Verkehr auf der Autobahn einzuordnen. Als der 35 jährige Fahrer seinen Passat erneut verkehrsbedingt zum Stehen brachte, übersah ihn offenbar ein nachfolgender Autofahrer. Der 28 Jährige fuhr mit seinem Kleintransporter der Marke Ford in den haltenden Pkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (mf)

 


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Doberschau-Gaußig, OT Weißnaußlitz, Kirschbergweg
31.05.2016, 15:15 Uhr

Am Dienstagnachmittag kam es in Doberschau-Gaußig zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Ein 39 jähriger Radler befuhr den Kirschbergweg. An einer gleichrangigen Kreuzung missachtete er offenbar die Vorfahrt eines von rechts kommenden VW. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und dem Fahrradfahrer, der dadurch leicht verletzt wurde. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.  Die Verkehrspolizei wird sich mit der Sache befassen. (mf)


Tür nicht verschlossen - Geld gestohlen

Bretnig-Hauswalde, OT Hauswalde, Kirchweg
30.05.2016, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr

Am Dienstagmorgen informierten die Bewohner eines Wohnhauses am Kirchweg in Hauswalde die Polizei, dass Diebe in ihrem Haus gewesen waren. Die Tat geschah offenbar am Montagvormittag. Die Unbekannten hatten leichtes Spiel, denn die Haustür war den Angaben nach unverschlossen gewesen. Aus den Räumlichkeiten stahlen die Täter einen vierstelligen Bargeldbetrag. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Spuren eines Einbruchs waren nicht erkennbar. (tk)


Transporter aufgebrochen

Kamenz, Beethovenstraße
30.05.2016, 17:00 Uhr - 31.05.2016, 06:30 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben Diebe in Kamenz einen Kleintransporter aufgebrochen. Der Mercedes Vito parkte an der Beethovenstraße. Von der Ladefläche des Wagens stahlen die Täter elf Werkzeugkoffer mit elektrischen Maschinen. Den Schaden bezifferte der Eigentümer in Summe mit rund 16.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


Brand im Keller einer Gartenlaube

Kamenz, OT Bernbruch, An der Dorfaue
31.05.2016, gegen 13:35 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist in Bernbruch im Kellerraum einer Gartenlaube An der Dorfaue ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte die Flammen schnell. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden belief sich auf etwa 3.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen. (tk)


Fahrrad verschwindet innerhalb kürzester Zeit

Hoyerswerda, Lausitzer Platz
30.05.2016, 19:45 Uhr bis 20:00 Uhr

Am Montagabend entwendeten unbekannte Täter ein Fahrrad am Lausitzer Platz. Der 66-jährige Besitzer hatte sein Mountainbike der Marke Cube vor einem Einkaufscenter abgestellt und angeschlossen.  Kurz darauf stellte er fest, dass Unbekannte sein Zweirad entwendet hatten. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 550 Euro. Die Fahndung nach dem Fahrrad wurde eingeleitet, die Kriminalpolizei ermittelt. (mf)


Körperverletzung und Bedrohung

Hoyerswerda, Robert-Schumann-Straße
31.05.2016, 13:20 Uhr

Am Dienstagnachmitag hat ein Jugendlicher vor einer Schule an der Robert-Schumann-Straße in Hoyerswerda ein Mädchen geschlagen. Der 16-Jährige lauerte der 14-Jährigen vor ihrer Schule auf, schlug und bedrohte sie. Das Mädchen erlitt leichte Verletzungen und erstattete Anzeige. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mf)

 


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Kind bei Unfall verletzt

Görlitz, Promenadenstraße
31.05.2016, 15:30 Uhr

Ein Kind wurde am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Görlitz verletzt. Eine 29-jährige Renault-Fahrerin war mit ihrem Auto auf einem abschüssigen Abschnitt der  Promenadenstraße in Richtung der Endhaltestelle der Straßenbahn unterwegs. Plötzlich rannte ein Junge aus einem Gebüsch am rechten Straßenrand auf die Fahrbahn, der Pkw rollte dem Neunjährigen über den Fuß. Das Kind wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Sachschaden entstand nicht. (ts)


Brand einer Gartenlaube

Görlitz, Reichenbacher Straße
31.05.2016, 15:30 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist in einer Gartenlaube an der Reichenbacher Straße in Görlitz ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Wahrscheinlich löste ein technischer Defekt den Brand aus. Personen hielten sich nicht in der Laube auf, verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist unbekannt. (ts)


BMW gestohlen

Görlitz, Frauenburgstraße
31.05.16, 17:15 Uhr - 01.06.16, 07:15 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch wurde auf der Frauenburgstraße in Görlitz ein schwarzer BMW X1 gestohlen. An dem zwei Jahre alten Pkw waren die amtlichen Kennzeichen GR-BA 633 angebracht. Der Zeitwert des Autos wurde mit etwa 16.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz ermittelt, nach dem Fahrzeug wird international gefahndet. (ts) 


Zwei Fahrräder gestohlen

Görlitz, An der Obermühle
30.05.2016, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

In Görlitz sind am Montagabend Unbekannte in einen Fahrradabstellraum eines Betriebs eingedrungen. Aus der Kammer verschwanden ein Damen- sowie ein Herrenrad im Gesamtwert von etwa 2.500 Euro. Der Sachschaden an der Lagertür war mit rund 10 Euro vergleichbar gering. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, nach den Zweirädern wird gefahndet. (tk)


Einbruchsdiebstahl

Zittau, Kieslerstraße
31.05.2016, 04:30 Uhr - 06:15 Uhr

Am frühen Montagmorgen drangen unbekannte Täter in ein Haus auf der Kieslerstraße in Zittau ein. Sie entwendeten eine Reisetasche, zwei Schlüsselbunde und nutzten anschließend ein Fenster zum Verlassen des Gebäudes. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro.

Zittau, Ottersteg
27.05.2016 - 31.05.2016, 08:15 Uhr

Im Zeitraum von Freitag bis Montag sind unbekannte Täter in einen Keller eines Wohnhauses auf dem Ottersteg in Zittau eingebrochen. Sie entwendeten diverse Werkzeuge. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 150 Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu beiden Sachverhalten aufgenommen. (mf)


Diebstahl von Fahrrädern

Zittau, Torbogenweg
30.05.2016 - 31.05.2016, 09:00 Uhr

In der Nacht zu Dienstag entwendeten unbekannte Täter zwei Fahrräder aus einem unverschlossenen Schuppen am Torbogenweg in Zittau. Bei einem der beiden Fahrräder handelt es sich um ein 26-Zoll-Mountainbike der Marke Pyrendica im Wert von etwa 600 Euro. Die Kriminalpolizei wird sich mit der Sache befassen. (mf)


Verkehrsunfall zwischen Bus und Fußgänger

Zittau, Platz des 17. Juni
31.05.2016, 10:15 Uhr

Am späten Dienstagmorgen kam es zu einem Unfall zwischen einer Fußgängerin und einem Bus. Die 76-Jährige wollte in den Bus einsteigen, dabei übersah offensichtlich der 50-jährige Busfahrer die Dame und fuhr los. Sie stürzte und verletzte sich augenscheinlich leicht. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei zur Sache laufen. (mf)


Versuchter Ladendiebstahl

Zittau, Hochwaldstraße
31.05.2016, 12:25 Uhr

Am Dienstagmittag hat eine unbekannte männliche Person versucht, einen Baummarkt zu bestehlen. Dabei wurde der Täter von einem Ladendetektiv beobachtet und beim Verlassen des Gebäudes ergriffen. Der Dieb schaffte es zu entkommen, ließ aber seinen Rucksack mit dem Stehlgut zurück. Der Wert der zurückgelassenen Beute beläuft sich auf etwa 337 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mf)


Brand in einem Kuhstall

Hainewalde, Charlottenruh
01.06.2016, gegen 05:20 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen hat es an und in einem Kuhstall in Hainewalde gebrannt. Zwei Mitarbeiterinnen bemerkten das Feuer rechtzeitig. Sie brachten die etwa 50 Kühe ins Freie, wählten den Notruf und griffen zum Pulverlöscher. Die Kameraden der Feuerwehr hatten die Flammen schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand - auch kein Tier. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, ein technischer Defekt oder eine fahrlässige Brandverursachung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. (tk)

 

Unfall zweier Pkw

Weißwasser, Qualisch
31.05.2016, 15:30 Uhr

Am Montagnachmittag hielt ein VW Transporter (Fahrerin 35) in Weißwasser auf den Qualisch. Beim Aussteigen beachtete die Frau offenbar den vorbeifahrenden Verkehr nicht ausreichend. Es kam zum Zusammenstoß zwischen der Fahrertür und einem Daimler Chrysler (Fahrer 81). Der Sachschaden belief sich in etwa auf 700 Euro. (mf)


Wildunfall

S 121, Kreba-Neudorf, OT Kreba - OT Neudorf
31.05.2016, 22:20 Uhr

Am späten Montagabend befuhr eine 62-jährige Dame mit ihrem Renault die S121 von Kreba in Richtung Neudorf. Kurz nach dem Ortseingang Neudorf kreuzte ein Rehwild die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem Pkw. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. (mf)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen