1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Callenberg: Audi A 4 gestohlen

Medieninformation: 321/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch, Herr Oliver Wurdak
Stand: 02.06.2016, 1:45 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Audi A4 gestohlen

Callenberg – (am) In der Zeit von Mittwoch, 21:30 Uhr bis Donnerstag, 4:30 Uhr stahlen Unbekannte in Höhe der Hauptstraße 81 einen Audi A4 Avant mit dem amtlichen Kennzeichen: Z-M 128. Das Fahrzeug, Baujahr 2008, ist weiß und hat einen Zeitwert von ca. 10.000 Euro.
Die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480 bittet um Hinweise.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zeuge schnappte Räuber

Plauen – (am) Zu einem versuchten Raub, zu welchem der Täter ermittelt werden konnte, kam es am 18. Mai, gegen 10:30 Uhr auf der Röntgenstraße. Der 30-jährige Tatverdächtige hatte versucht einer 67-jährigen Fußgängerin die Tasche zu entreißen. Dies gelang dem Mann nicht und er flüchtete, wobei die Geschädigte um Hilfe rief. Die Rufe hörte ein 34-Jähriger, der sofort die Verfolgung des mutmaßlichen Räubers aufnahm. Schließlich holte der Mann den Tatverdächtigen ein und so war, durch das sofortige und mutige Handeln des 34-Jährigen, die Identifizierung des Täters möglich.

Zwei Parkscheinautomaten geplündert

Plauen – (ow) Unbekannte hatten es zwischen Sonntag und Mittwoch auf das Münzgeld zweier Parkscheinautomaten im Innenstadtbereich abgesehen. Dabei erbeuteten sie einen dreistelligen Euro-Betrag. Die Sachschäden an den Automaten summieren sich auf ca. 6.000 Euro. Tatorte waren der Neustadtplatz und die Jößnitzer Straße in Höhe Karl-Marx-Grundschule.
Wer Hinweise zur Aufklärung dieser Diebstähle geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Audi gestreift und geflüchtet

Schöneck – (ow) Auf einem Schaden von mindestens 500 Euro bleibt die Besitzerin eines Audi vorerst sitzen, weil der Unfallverursacher einfach davon fuhr, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Frau hatte ihren grauen A3 zwischen Montag, 14 Uhr und Dienstag, 14 Uhr in der Gartenstraße vor dem Hausgrundstück 7 geparkt. Während dieser Zeit beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug beim Vorbeifahren den Audi auf der Fahrerseite.
Zeugenhinweise zum Unfall nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

13 Prozent waren zu schnell

Plauen – (ow) Im Rahmen der Schulwegüberwachung wurden am Mittwoch, zwischen 13:30 Uhr und 16:30 Uhr auf der Tauschwitzer Straße Geschwindigkeitskontrollen aus Richtung Tauschwitz durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 154 Fahrzeuge die Messstelle. Bei erlaubten 30 km/h waren 20 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Schnellstes war ein Pkw Honda mit 55 km/h. Dessen Fahrer muss nun ein Bußgeld von 80 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.

96 Prozent hielten sich an die Geschwindigkeitsregelung

Oelsnitz – (ow) Auf der Falkensteiner Straße wurden am Mittwoch, zwischen 17 Uhr und 19 Uhr Geschwindigkeitskontrollen aus Richtung Falkenstein durchgeführt. Während der beiden Stunden gerieten 204 Fahrzeuge in den Fokus der Messanlage. Lediglich neun Fahrzeugführer waren schneller als die maximal erlaubten 50 km/h. Ein Opel-Fahrer war mit 68 km/h der negative Spitzenreiter. Er muss nun ein Verwarngeld in Höhe von 25 Euro zahlen.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Diebstahl aus Kleinbus

Klingenthal – (ow) Dienstagabend, etwa zwischen 21:40 Uhr und 21:50 Uhr, wurde aus einem Kleinbus, welcher auf einem Firmengelände neben der Tankstelle stand, ein Laptop und eine Jeansjacke entwendet. Schadensumfang: etwa 530 Euro.
Wer Beobachtungen zur Tat gemacht hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Kleinkraftrad gestohlen

Falkenstein – (ow) Am Mittwoch, etwa zwischen 21 Uhr und 22 Uhr, wurde auf dem Gelände vor dem Kabelwerk an der Dorfstädter Straße ein mit Lenkradschloss gesichertes Kleinkraftrad S 51 (Versicherungskennzeichen ADH 212) entwendet. Das gelb-schwarze Simson-Moped hat einen Wert von etwa 1.500 Euro.
Wer Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des S 51 geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/2550.

Einbruch in Tankstelle

Lengenfeld – (ow) In der Nacht von Mittwoch zum Donnerstag, etwa zwischen 23:30 Uhr und 4:30 Uhr, brachen Unbekannte gewaltsam in die Tankstelle an der Plohnbachstraße ein. Dazu schlugen sie eine Scheibe ein. Aus dem Verkaufsraum wurden nach ersten Erkenntnissen Zigaretten entwendet. Die Höhe des Schadens ist gegenwärtig noch nicht bekannt.
Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Junger Radfahrer bei Unfall verletzt

Neumark – (ow) Bei einem Unfall am Mittwochmorgen hat sich ein 13-Jähriger leicht verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Der Sachschaden an seinem Fahrrad blieb mit etwa 100 Euro eher gering. Der Junge war gegen 7:15 Uhr auf dem Bahnhofsberg in Richtung Werdauer Straße unterwegs. An der dortigen Einmündung erkannte er einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Skoda zu spät, bremste stark ab und kam dabei zu Fall.

19-jähriger BMW-Fahrer gerät ins Schleudern

Lengenfeld – (ow) Eine leichte Verletzung und Sachschaden von etwa 2.000 Euro ist das Ergebnis einer Schleuderfahrt vom Mittwochabend. Gegen 19 Uhr war ein 19-jähriger Mann mit seinem BMW auf der Bahnhofstraße in Richtung Brunnenallee unterwegs. Auf Höhe der Einfahrt zum Bahnhof geriet er ins Schleudern, auf die Gegenfahrbahn und kam schließlich am Bordstein zum Stehen. Dabei verletzte er sich und musste ambulant ärztlich behandelt werden. Die im Gegenverkehr befindliche 44-jährige Frau musste mit ihrem Skoda eine Gefahrenbremsung einleiten und konnte so einen Zusammenstoß verhindern. Am BMW entstand Sachschaden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Vorfahrtverletzung

Zwickau – (am) Zu einer Vorfahrtverletzung mit drei beteiligten Pkws kam es am Donnerstag, kurz nach 8 Uhr an der Einmündung Horchstraße/Crimmitschauer Straße. Eine Lupo-Fahrerin (52) bog von der Horchstraße nach links in die Crimmitschauer Straße ab und übersah den dort fahrendend Volvo. Dessen Fahrer (42) versuchte auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Lupo nicht mehr vermeiden und geriet zudem noch gegen einen entgegenkommenden Opel Corsa (Fahrer 27).
Gesamtsachschaden: knapp 3.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Peugeot überschlug sich

Wildenfels – (am) Eine 20-Jährige befuhr am Mittwochmorgen mit ihrem Peugeot die Hartensteiner Straße Richtung Wildenfels und kam nach einer Linkskurve ins Schleudern. Folglich überschlug sich der Pkw und die junge Frau verletzte sich leicht. Sachschaden: ca. 5.000 Euro.

Drei verunfallte Pkw – eine Verletzte

Hirschfeld, OT Voigtsgrün – (am) Drei Pkw waren am Mittwoch, gegen 10:25 Uhr auf der Lengenfelder Straße in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein Renault-Fahrer (40) musste nach der Ampel (Richtung Lengenfeld) verkehrsbedingt anhalten, die ihm folgende Corsa-Fahrerin (53) stoppte ebenfalls, wobei der hinter ihr befindliche Zafira-Fahrer (67) auffuhr und den Corsa auf den Renault schob. Dabei wurde die Corsa-Fahrerin verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Sechsjähriger leicht verletzt

Crimmitschau – (am) Ein Sechsjähriger wurde am Mittwochnachmittag in einen Unfall auf der Friedrich-August-Straße, in Höhe Silberstraße, verwickelt und leicht verletzt. Eine VW-Fahrerin (45) war mit dem Kind, welches auf einem Roller und in Begleitung seines Vaters die Straße überquerte, zusammengestoßen. Der Junge kam aus der Silberstraße und fuhr in Richtung Herrengasse.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbruch in Blumengeschäft

Meerane – (aw) Zu einem Einbruch in einen Blumenladen an der Seiferitzer Allee kam es in der Nacht zu Donnerstag, gegen 0:45 Uhr. Unbekannte Täter brachen gewaltsam über ein Fenster in das Geschäft ein und richteten Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro an. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet.
Das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise.

Ladendieb ertappt

Meerane – (aw) Am Donnerstagmorgen wurde in einem Einkaufsmarkt auf der August-Bebel-Straße ein Mann (40) bei dem Versuch Lebensmittel zu entwenden, durch den Ladendetektiv gestellt. Die eingesetzten Beamten fanden in der Folge bei dem 40-jährigen Georgier das Diebesgut. Nun muss er mit einer Anzeige wegen Ladendiebstahls rechnen.

Polizei kommt zum Einsatz

Limbach-Oberfrohna – (aw) Auf der Kellerwiese kam es am späten Mittwochabend zu einem Polizeieinsatz, weil ein Jugendlicher (16) mit einer Schreckschusswaffe mehrfach in die Luft schoss. Eine Zeugin hatte die Beamten über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Diese konnten den 16-Jährigen kurze Zeit später feststellen und die Waffe sicherstellen. Desweiteren fanden sie bei ihm einen Teleskopschlagstock. Nun wurde gegen den Jugendlichen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Rasenmähroboter entwendet

Limbach-Oberfrohna – (aw) Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 18:30 Uhr und 21:30 Uhr entwendete ein unbekannter Dieb aus einem Grundstück am Tierparkweg einen Rasenmähroboter der Marke Husqvarna. Das Gerät hat einen Wert von ca. 2.500 Euro.
Zeugen, welche Hinweise zum Diebstahl geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 zu melden.


BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Planen beschädigt - Ladung gestohlen

BAB 72/Parkplatz Waldkirchen – (am) Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag, von 0 Uhr bis 6:40 Uhr, die Plane eines polnischen Sattelanhängers, auf dem Parkplatz Waldkirchen (Richtung Hof), aufgeschnitten. Gestohlen wurde eine geringe Menge Kosmetika. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 100 Euro, der Stehlschaden auf ca. zehn Euro.
Des Weiteren wurde die Plane eines Sattelaufliegers, der auf dem gegenüberliegenden Parkplatz (Fahrtrichtung Leipzig), parkte aufgeschnitten und Kosmetika entwendet. Tatzeit: Mittwoch, 22 Uhr bis Donnerstag, 5:30 Uhr. Stehl- und Sachschaden sind hier noch nicht bekannt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.