1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kradfahrer nach Sturz schwer verletzt

Verantwortlich: Thomas Herrmann (th)
Stand: 05.06.2016, 7:00 PM Uhr

Kradfahrer nach Sturz schwer verletzt

Bischofswerda, Umgehungsstraße, B 98 / B 6
05.06.2016, 14:50 Uhr

In den Sonntagsnachmittagsstunden eilten Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Polizei zu einem schweren Unfall auf die neue Umgehungsstraße von Bischofswerda. Hier befuhr ein 20-jähriger Kradfahrer die Bundesstraße 98 von Rammenau in Richtung Neustadt. Beim Wiedereinscheren nach einem Überholvorgang verlor der Fahrer offenbar die Kontrolle über seine Kawasaki. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke. Anschließend rutschte er mit seinem Motorrad ca. 200 Meter weiter, wo er auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die B 98 für ca. zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme und weiteren Ermittlungen übernommen. (th)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen