1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plakate beschmiert und Fahrzeug mit Farbbeuteln beworfen/Zeugengesuch

Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 08.06.2016, 2:30 PM Uhr

Chemnitz

OT Kaßberg – Werkzeuge von Baustelle gestohlen

(Gö) Zwischen Dienstagabend, gegen 18 Uhr, und Mittwochmorgen, gegen 7 Uhr, waren Diebe auf einer Baustelle in der Hoffmannstraße zugange. Die Tür eines Bauwagens hatte man aufgebrochen und daraus zwei Winkelschleifer, eine Bohrmaschine, eine Kettensäge, zwei Kabeltrommeln, ein Rührgerät und ein Nivelliergerät entwendet. Der Gesamtschaden ist noch nicht bekannt.

OT Helbersdorf – Drei VW an Unfall beteiligt

(Kg) In der Linksabbiegespur der Stollberger Straße an der Ampel Scheffelstraße hielten am Mittwoch früh, gegen 6.40 Uhr, zwei Pkw VW verkehrsbedingt. Die 18-jährige Fahrerin eines weiteren Pkw VW fuhr auf einen der beiden haltenden VW (Fahrerin: 22), der dadurch noch gegen den davor haltenden VW (Fahrer: 18) geschoben wurde. Die 18-jährige VW-Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. An allen drei Pkw entstand Sachschaden in derzeit der Pressestelle unbekannter Höhe.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Räder gestohlen

(Ry) Unbekannte Täter machten sich in der Nacht zu Mittwoch an einem in der Leipziger Straße abgestellten Pkw Skoda zu schaffen. Der Besitzer fand sein Fahrzeug am Mittwochmorgen aufgebockt vor. Alle vier Kompletträder hatten die Täter unbemerkt abmontiert und gestohlen. Der Gesamtschaden wird auf rund 3 500 Euro geschätzt.

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Plakate beschmiert und Fahrzeug mit Farbbeuteln beworfen/Zeugengesuch

(Ry) In der Äußeren Freiberger Straße hatten in der Nacht zu Mittwoch unbekannte Täter am Zaun der Kaserne angebrachte Plakate mit roter Farbe besprüht. Ebenso wurde ein auf dem Gelände abgestelltes Fahrzeug mit roten Farbbeuteln beworfen. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen wird das Dezernat Staatsschutz der Polizeidirektion Chemnitz übernehmen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 03727 980-0 an die Polizei in Mittweida zu wenden.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Einbrecher verursachten hohen Sachschaden

(Ry) Ein Bürogebäude in der Klosterstraße wurde in der Nacht zu Mittwoch von unbekannten Tätern heimgesucht. Die Einbrecher hatten einen Bewegungsmelder beschädigt und eine der Eingangstüren gewaltsam geöffnet. Nach einem ersten Überblick haben die Täter nichts aus dem Inneren gestohlen. Der angerichtete Sachschaden schlägt dennoch mit mindestens mit 4 500 Euro zu Buche.

Mildenau – Kollision an Einmündung

(Kg) Von der Wiesenbader Straße nach rechts auf die bevorrechtigte Annaberger Straße (S 218) fuhr am Mittwoch, gegen 9.15 Uhr, der
48-jährige Fahrer eines Pkw VW. Dabei kollidierte der VW mit einem Pkw Mercedes, dessen Fahrerin (66) die Annaberger Straße in Richtung Annaberg-Buchholz befuhr. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 500 Euro.

Revierbereich Aue

Johanngeorgenstadt – Biker stürzte bei Unfall

(Kg) Auf der Schwarzenberger Straße fuhr am Mittwochmorgen, gegen 9.10 Uhr, ein 56-jähriger Motorradfahrer auf einen bremsenden Pkw VW (Fahrer: 25). Durch den Anstoß stürzte der Biker und erlitt leichte Verletzungen. An der Suzuki und dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.


 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020