1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auerbach: Tierisches Happy End

Medieninformation: 342/2016
Verantwortlich: Hella Schuchardt
Stand: 12.06.2016, 1:00 PM Uhr

 

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Überflüssiges entsorgt

Plauen, OT Dobenau – (hs) Der Besitzer (39) eines Chrysler Voyager war nicht gerade froh gestimmt, wie er seinen Pkw am Samstagmorgen auf der Myliusstraße vorgefunden hatte. Die vordere Seitenscheibe war eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginneren eine Umhängetasche gestohlen. Offenbar waren die Diebe nur auf die EC-Karten und den Führerschein aus, denn der restliche Inhalt und die Tasche wurden auf einem Spielplatz in der Karlstraße gefunden. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 300 Euro.

Fahrzeugheck beschädigt – Fahndung nach Unfallgegner

Pausa-Mühltroff, OT Mühltroff – (hs) 500 Euro Schaden sind am Samstagvormittag an einem blauen Ford Focus entstanden, weil er auf dem Parkplatz des Netto-Marktes in der Langenbacher Straße durch den neben ihm geparkten roten Pkw gerammt wurde. Dieser Unfallbeteiligte fuhr allerdings unbeirrt davon. Nach ihm wird nun gesucht.
Unfallzeit: 06:30 Uhr bis 14:45 Uhr
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/14100.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Tierisches Happy End

Auerbach – (hs) Ein Rehkitz sorgte am Samstagnachmittag für Aufregung in der Göltzschtalstraße. Auf Abwegen und verschreckt suchte das Tier Schutz unter einem Auto auf dem Parkplatz des Einkaufscenters. Eine Mitarbeiterin der dortigen Zoohandlung fand es und brachte es kurzer Hand ins Büro. Der hinzu gerufene Jagdpächter entdeckte das Muttertier, rieb das kleine Reh liebevoll mit Heu ab und brachte es zurück in die richtige Umgebung. Da er bei einer Nachschau weder die Ricke noch das Jungtier sichten konnte, kann man von einem glücklichen Happy End ausgehen.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Kradfahrer leicht verletzt

Zwickau – (hs) Für einen 18-Jährigen endete eine Spritztour mit seinem Motorrad am Samstagnachmittag in der Notaufnahme. Er war auf der Reichenbacher Straße unterwegs und hatte beim Fahrstreifenwechsel einen neben ihm fahrenden Nissan (m/76) übersehen. Durch den Zusammenstoß stürzte der junge Mann und zog sich zum Glück nur leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 5.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Vertrieben

Werdau – (hs) Der Besitzer (17) eines S 51 konnte den Diebstahl seines Kleinkraftrades verhindern. In den frühen Morgenstunden des Sonntages, beobachtete er zwei Personen auf dem Johann-Gottfried-Herder-Weg, wie sie die Sicherungsvorrichtungen seines Mopeds knackten und es weg tragen wollten. Kurzer Hand rannte er auf die Straße, vertrieb die Diebe und konnte sein Eigentum retten. Zurückgelassen wurde ein Sachschaden in Höhe von 50 Euro.

 

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.