1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau, OT Leubnitz: 17-Jährige mit Baby vermisst

Medieninformation: 346/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch
Stand: 14.06.2016, 11:30 AM Uhr

Ausgewählte Meldungen

17-Jährige mit Baby vermisst

Werdau, OT Leubnitz – (am) Seit dem Wochenende werden eine 17-Jährige und ihre vier Monate alte Tochter vermisst. Die Vermissten sind das letzte Mal am Freitag in ihrem Wohnort gesehen worden. Bislang verlief die polizeiliche Fahndung ergebnislos.
Die 17-Jährige wird wie folgt beschrieben:
- ca. 150 bis 160 Zentimeter groß
- kräftige Statur
- mittellanges, braunes Haar, zum Pferdeschwanz gebunden
- bekleidet mit schwarzem Pullover, hellblauer Jeans-Hose
- mitgeführt werden ein grauer Kinderwagen und eine Wickeltasche
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Gestohlener Fiat wiedergefunden

Reinsdorf – (am) Eine Zeugin informierte am Wochenende die Polizei, weil sie den am 4. Juni 2016 in Silberstraße gestohlenen Fiat Scudo (Medieninformation 324/2016), abgestellt auf der Reinsdorfer Straße, gefunden hatte. Der Fiat war, im Rahmen eines Wohnungseinbruchs, gestohlen worden. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Pkw-Brand

Plauen – (am) Aufgrund eines technischen Defektes brannte am Dienstag, gegen 9:15 Uhr ein Mercedes Vaneo im Bereich der Alfred-Schlagk-Straße/Sternplatz. Der Pkw-Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt.

Versuchter Wohnungseinbruch

Plauen – (aw) Unbekannte versuchten am Montag, zwischen 6:30 Uhr und 13 Uhr gewaltsam in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses an der Bärenstraße einzubrechen. Glücklicherweise hielten die Türen dem Einbruchsversuch stand. Insgesamt entstand Sachschaden von etwa 300 Euro.
Das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 erbittet Zeugenhinweise.

In Keller eingebrochen

Plauen – (aw) In den Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Karolastraße gelangten unbekannte Täter zwischen Freitag, dem 6. Mai 2016 und Montag. Gewaltsam wurde die Kellertür aufgebrochen und daraus ein Holzkohlegrill „Toronto“ im Wert von etwa 90 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Leergut entwendet

Plauen – (aw) Durch Übersteigen der Außenwand gelangten unbekannte Täter über das Wochenende in das Leergutlager des Kauflandes auf der Morgenbergstraße. Daraus wurden 20 Kästen Leergut im Wert von insgesamt ca. 130 Euro entwendet.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Graffitisprüher unterwegs

Plauen – (aw) Im Bereich der Dobenaustraße und der Wieprechtstraße haben Unbekannte zwischen Sonntag, 15 Uhr und Montag, 7 Uhr Hausfassaden mit Graffiti besprüht. Insgesamt entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro.
Die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise.

Zaun beschädigt und geflüchtet

Oelsnitz – (aw) Am Montag, zwischen 15 Uhr und 19 Uhr befuhr ein bisher unbekannter Kradfahrer einen der drei Hartmannsgrüner Waldwege, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Maschendrahtzaun. Dabei wurde ein Zaunpfosten abgebrochen und ca. sechs Meter Maschendrahtzaun eingedrückt. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Am Unfallort wurde ein Teil eines Mopeds aufgefunden und sichergestellt. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Unfall mit leicht verletztem Radfahrer

Rosenbach, OT Mehltheuer – (aw) Am Montagabend kam es zu einem Unfall zwischen einem Toyota und einem Fahrrad. Dabei verletzte sich der Radfahrer (37) leicht. Der Unfall ereignete sich auf der Bernsgrüner Straße, als ein 34-jähriger Toyota-Fahrer beabsichtigte in den fließenden Verkehr einzufahren. Der Radfahrer stürzte und musste ambulant behandelt werden. Der Unfallschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Entwendete Kleinkrafträder wieder aufgetaucht

Rodewisch – (aw) Die am Wochenende gestohlenen Kleinkrafträder (siehe Medieninformation 344 vom 13. Juni 2016) wurden gefunden. Die Geschädigten hatten sich selbst auf die Suche gemacht und entdeckten das Diebesgut in einem nahe gelegenen Garagenkomplex an der Straße der Jugend. Drei Personen im Alter von 17, 19 und 22 Jahren stehen im Verdacht, die S 50 und S 51 entwendet zu haben. Das Polizeirevier Auerbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Mittlerweile konnten die Mopeds an ihre Eigentümer zurückgegeben werden.

Einbruch in Getränkemarkt

Netzschkau, OT Brockau – (aw) In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in einen Getränkemarkt an der Reimersgrüner Straße eingestiegen und haben u.a. Spirituosen und Zigaretten sowie die Kasse mit Bargeld entwendet. Gesamtschaden: etwa 800 Euro.
Das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 bittet um sachdienliche Hinweise zu den Tätern.  

Mountainbike gestohlen

Steinberg, OT Rothenkirchen – (aw) Am Montag, zwischen 14 Uhr und 16 Uhr entwendete ein unbekannter Dieb vor der Grundschule am Schulberg ein Mountainbike der Marke Kreidler im Wert von etwa 1.000 Euro. Das Rad, welches mit einem Fahrradschloss gesichert war, hat die Farben Weiß, Blau und Grün. 
Personen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 zu melden.

Illegale Müllentsorgung

Falkenstein – (aw) Unbekannte Personen entsorgten unterhalb des Grundstücks An der Talsperre 2 neben den Garagen illegal 15 blaue Müllsäcke mit Hausmüll, Bauschutt, Kanistern, alten Tapeten, Gardinen, Elektrogeräten, Taschen, Kartons und Styroporverpackungen sowie andere Gegenstände.
Das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise.

Geschwindigkeitskontrolle

Neustadt – (aw) Am Montagvormittag führten Beamte des Polizeireviers Auerbach auf der Oelsnitzer Straße in Richtung Werda eine mehrstündige Geschwindigkeitskontrolle durch. Gemessen wurden 379 Fahrzeuge. Es gab insgesamt 22 Beanstandungen. 21 Fahrzeugführer mussten ein Verwarngeld entrichten. Der Fahrzeugführer eines VW fuhr innerorts mit 74 km/h. Ihn erwartet ein Bußgeld.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Zeugen zu Körperverletzung gesucht

Zwickau – (am) Zu einer Körperverletzung durch einen Unbekannten sucht die Zwickauer Polizei Zeugen. In der Nacht zum Dienstag, kurz nach 0 Uhr wurde der Geschädigte (57) auf der Moseler Straße, von der Bushaltestelle kommend, in Höhe des dortigen Einkaufsmarktes, durch einen bislang Unbekannten, maskierten Mann zu Boden gestoßen. Der 57-Jährige erlitt durch den Sturz Schmerzen im Bereich des Oberkörpers. Der Unbekannte entfernte sich anschließend in Richtung Pölbitzer Straße, weiter Richtung Muldenbrücke.
Der Mann wird wie folgt beschrieben:
- scheinbares Alter unbekannt
- ca. 185 bis 190 Zentimter groß
- kräftige, korpulente Gestalt
- komplett schwarze Bekleidung
- schwarze Ski-Maske
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Kollision zwischen Straßenbahn und Radfahrer

Zwickau, OT Marienthal West – (am) Ein Fahrradfahrer wurde bei einem Unfall mit der Straßenbahn am Montagabend leicht verletzt. Der Mann befuhr  den unbefestigten Seitenstreifen der Gleisanlage der Straßenbahn in Richtung Marienthaler Straße, umfuhr an der Ampel links das Absperrgeländer und stieß in der Folge mit der in die gleiche Richtung fahrenden Straßenbahn zusammen. Der Radfahrer musste ambulant behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruch

Crimmitschau – (am) In der Zeit von Samstagmittag bis Montagmorgen sind Unbekannte in ein Geschäft auf der Annenstraße eingebrochen. Gestohlen wurde u. a. Bargeld. Der Sachschaden an der aufgebrochenen Tür beläuft sich auf ca. 50 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Einbruch in Verkaufscontainer

Hirschfeld/Lichtentanne – (am) Je zwei Mal in Lichtentanne und in Hirschfeld sind Unbekannte in der Nacht vom 5. auf den 6. Juni und in der Nacht von Sonntag bis Montag in Verkaufscontainer eingebrochen.
In Lichtentanne am Erdbeerfeld/B173 zerstörten sie das Vorhängeschloss und entwendeten fünf Körbe gepflückte Erdbeeren, 20 Packungen Vanillesoße und eine Autobatterie. Beim zweiten Versuch gingen die Täter leer aus.
In Hirschfeld am Erdbeerfeld an der Rottmannsdorfer Straße zerstörten die Unbekannten ebenfalls das Vorhängeschloss und entwendeten einen Karton Erdbeermarmelade (zwölf Gläser) und ebenfalls eine Autobatterie. Beim zweiten Versuch entwendeten sie zwölf Flaschen Erdbeersaft und fünf Gläser Erdbeermarmelade.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden. 


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Graffiti gesprüht

Glauchau – (aw) Unbekannte Täter sprühten in der Nacht zu Dienstag an Hauswänden der Turnhalle und des Schulgebäudes der Grundschule Am Rosarium zehn verschiedene Graffiti in schwarzer und gelber Farbe. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.
Das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 bittet um Zeugenhinweise.

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.