1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tatort Tiefgarage - vier Autos beschädigt/Laube abgebrannt/Einbruch in zwei Gaststätten

Verantwortlich: Birgit Höhn, Alexander Bertram, Uwe Voigt
Stand: 14.06.2016, 1:35 PM Uhr

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Tatort: Tiefgarage – vier Autos beschädigt     

Ort: Leipzig-Gohlis, Poetenweg
Zeit: 12.06.2016, 14:00 Uhr bis 13.06.2016, 08:00 Uhr

Zugang zu einer Tiefgarage verschaffte sich vom Sonntag zum Montag ein unbekannter Einbrecher. Er brach in vier Pkw – drei BMW, einen Mercedes – ein. Aus einem der zwei 5-er BMW entwendete er das Lenkrad sowie das werkseitig installierte Navigationssystem. Bei einem weiteren blieb er im Versuch stecken. Aus einem 1-er BMW stahl er das Navigationssystem, das installierte Ladegerät sowie diverse Gegenstände. Ein Mercedes-Benz der C-Klasse hat nun weder einen Fahrer-Airbag noch das werkseitig installierte Navigationssystem mehr. Einer der Geschädigten (48) hatte Montagmorgen den Einbruch entdeckt und die Polizei gerufen. Die Höhe des Stehlschadens wurde auf ca. 35.000 Euro beziffert, die des Sachschadens auf ca. 600 Euro. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. Wer hat während der Tatzeit Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum Täter geben? Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon 0341/96 64 66 66. (Hö)

Baumaschinen und Werkzeuge geklaut  
 
Ort: Leipzig-Schönefeld, Theklaer Straße
Zeit: 10.06.2016, 07:30 Uhr bis 13.06.2016, 08:30 Uhr

Übers Wochenende waren unbekannte Täter in einem als Lager genutzten Garagenhof einer Firma. Sie brachen mehrere Tore auf und stahlen aus dem Lager mehrere Baumaschinen und Werkzeuge, wie ein Trennschleifer, ein 10-kg- sowie ein 3-kg-Abbruchhammer mit Koffer und eine Schlitzfräse mit Koffer im Wert von insgesamt etwa 5.500 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Der Geschäftsführer (52) erstattete Anzeige. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Laube abgebrannt                      

Ort: Leipzig; OT Neulindenau, Demmeringstraße
Zeit: 14.06.2016, 01:50 Uhr

In der Demmeringstraße brannte in der Nacht zum Dienstag eine Gartenlaube völlig aus. Der Brand ging wahrscheinlich von einem daneben stehenden Holzstapel aus und griff auf die Laube über. Eine Selbstentzündung wird derzeit ausgeschlossen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. (Ber) 

Einbruch in einen Imbiss    

Ort: Leipzig, OT Zentrum-Süd, Grassistraße 
Zeit: 13.06.2016, 03:30 Uhr - 05:00 Uhr

Unbekannter Täter drang in den Imbiss ein, indem er eine Holzplatte an  der Eingangstür eintrat. Anschließend wurden die Räumlichkeiten betreten und alles durchsucht. Zwei Kassen wurden gewaltsam aufgebrochen, der Tresenbereich durchsucht und Wechselgeld in einem niedrigen dreistelligen Bereich entwendet. Die Höhe des Sachschadens steht noch aus. (Vo)

Einbruch in eine Schule                  

Ort: Leipzig, OT Zentrum-Südost, Puschstraße
Zeit: 11.06.2016 - 12.06.2016, 13:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen in die  Schule ein, indem sie die Eingangstür aufhebelten. Anschließend wurden mehrere Zimmertüren aufgehebelt und die Zimmer durchsucht. Nach den bisherigen Angaben und Ermittlungen wurde Bargeld in einem höheren dreistelligen Bereich entwendet. Die Höhe des Sachschadens steht noch aus. (Vo)
 
Einbruch in ein Frisörgeschäft                     

Ort: Leipzig, OT Wahren, Georg-Schumann-Straße 
Zeit: 11.06.2016, 13:00 Uhr – 13.06.2016, 09:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch Aufhebeln eines Fensters in das Geschäft ein. Hier wurden sämtliche Räume und Behältnisse durchsucht und zwei Taschen, in denen sich Frisörutensilien, wie Scheren, Rasiermesser und anderes befanden, in einem Wert von ca. 4.000 Euro entwendet. Die Höhe des Sachschadens steht noch aus. (Vo)

Einbruch in zwei Gaststätten     

1. Fall              

Ort: Leipzig, OT Plagwitz, Weißenfelser Straße 
Zeit: 13.06.2016, 01:30 Uhr – 10:05 Uhr

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster der Gaststätte auf. Anschließend drangen sie in die Räumlichkeiten ein. Aus dem Tresenbereich wurden Getränke und Tabakwaren entwendet, aus einem anderen Raum ein Laptop sowie ein iPad. Die Höhe des Stehlschadens wird mit ca. 1.200 Euro beziffert, der Sachschaden steht noch aus. (Vo)

2. Fall         

Ort: Leipzig, OT Plagwitz, Weißenfelser Straße 
Zeit: 12.06.2016, 23:50 Uhr – 13.06.2016, 14:50 Uhr

Auch in diesem Fall wurde das Küchenfenster eines Cafés gewaltsam aufgehebelt. Die Räumlichkeiten wurden durch die unbekannten Täter betreten und zielgerichtet ein Tresor entwendet. Im Tresor befanden sich eine untere vierstellige Bargeldsumme sowie ein iPad. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei prüft die Zusammenhänge dieser beiden Taten und Örtlichkeiten. (Vo) 

Landkreis Nordsachsen

Ungebetener Besuch im Haus                  

Ort: Taucha
Zeit: 13.06.2016, zwischen 07:00 Uhr und 11:45 Uhr

Die Abwesenheit der Mieter ausnutzend, drang ein Unbekannter ins Eigenheim ein, nachdem er die Terrassentür aufgebrochen hatte. Er durchsuchte alle Zimmer und durchwühlte das Mobiliar. Anschließend verschwand er. Ob er etwas gestohlen hatte, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wurde mit ca. 3.000 Euro angegeben. Die Polizei gerufen hatte der Eigentümer (53). Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Dach abgebrannt                                  

Ort: Schkeuditz, Heinrich-Heine-Straße
Zeit: 13.06.2016, 20:20 Uhr

Am Montagabend nahmen Anwohner in einem leer stehenden Gebäude in Schkeuditz starke Rauchentwicklung wahr und riefen die Feuerwehr und die Polizei. Die Feuerwehr ließ den Dachstuhl kontrolliert abbrennen. Eine Selbstentzündung schloss die Feuerwehr aus. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Brandstiftung. (Ber) 

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Zeugenaufruf m. d. B. u. V.
 
Ort: Leipzig-Großzschocher, Bismarckstraße
Zeit: 23.05.2016, gegen 13:00 Uhr

Ein unbekannter Autofahrer befuhr die Bismarckstraße und bog in Höhe eines Einkaufsmarktes nach links ab. Dabei beachtete er einen Motorradfahrer nicht. Dieser bremste stark, stürzte und verletzte sich offensichtlich am rechten Knie und Ellenbogen. Infolgedessen rutschte das Krad gegen einen Toyota Corolla (Fahrer: 51), der leicht verletzt wurde, und der Motorradfahrer stieß gegen die Front des Toyota. Der unbekannte Autofahrer – beim Fahrzeug soll es sich um einen olivbraunen Ford Mondeo mit Kennzeichenfragment L - FM … handeln – flüchtete vom Unfallort. Auch der unbekannte und leicht verletzte Motorradfahrer verließ die Unfallstelle. Es stellte sich heraus, dass das Krad, eine rote Yamaha mit dem amtlichen Kennzeichen AZE - LR 8, als gestohlen gemeldet war und zur Fahndung stand. An Toyota und Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Drei Zeugen (w; 2 x m.) hatten die Polizei informiert und ihre Beobachtungen den Beamten mitgeteilt.
Wer kann Hinweise zum flüchtigen Motorradfahrer sowie zum geflüchteten Fahrer des Ford Mondeo sowie dem Fahrzeug geben? Zeugen melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst in der Schongauerstraße 13, Telefon 0341/255 2856. (Hö)

Landkreis Leipzig

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang       

Ort: Kitzscher, Leipziger Straße, S 48
Zeit: 13.06.2016, gegen 17:30 Uhr

Der Fahrer (43) eines VW-Kleintransporters war auf der S 48 unterwegs und kam aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Straße ab. Er kollidierte mit der Leitplanke, geriet nach links, schleuderte mit dem Heck gegen einen Baum und stieß anschließend frontal gegen einen weiteren. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme war die S 48 voll gesperrt. Im Einsatz waren neben Polizeibeamten, Kameraden der Feuerwehr und Mitarbeitern des Rettungswesens noch ein Rechtsmediziner sowie Mitarbeiter der DEKRA. Die Leiche wurde in die Rechtsmedizin gebracht. Am Fahrzeug, an der Leitplane und an den Bäumen entstand Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. (Hö)

Wer hat’s gesehen? Zeugenaufruf m. d. B. u. V.  

Ort: Naunhof, Parkplatz Albrechtshainer See
Zeit: 26.05.2016, zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr

Eine junge Frau hatte am Donnerstagvormittag ihren Pkw auf einem Parkplatz am Albrechtshainer See abgestellt und besuchte dann den Kletterwald. Als sie ihren grünen VW Polo gegen 18:00 Uhr wieder nutzen wollte, musste sie Beschädigungen – einen Kratzer und eine Delle – an der Fahrertür feststellen. Daraufhin informierte sie die Polizei. Die Höhe des Sachschadens wurde mit über 50 Euro angegeben. Der/die Unfallverursacher/in hatte nach dem Crash pflichtwidrig den Unfallort verlassen. Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum Verursacher bzw. zu dessen Fahrzeug geben? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3, Telefon 03437/7089 25280. (Hö)

Landkreis Nordsachsen

Immer wieder Betrunkene im Straßenverkehr  

Ort: Torgau, Eilenburger Straße 
Zeit: 14.06.2016, 04:30 Uhr

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit fiel den Polizeibeamten ein VW Golf auf. Sie entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle dieses Fahrzeuges. Nachdem sie das Fahrzeug stoppen konnten, forderten sie den Fahrzeughalter auf, auszusteigen und die erforderlichen Papiere vorzuweisen. Dabei kam ihnen eine „gehörige“ Alkoholfahne entgegen. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille um 04:30 Uhr (!). Die Fahrt war für den 31-jährigen Torgauer an Ort und Stelle beendet und die Fahrerlaubnis wurde umgehend eingezogen. (Vo)  
 


 


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand