1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einkaufsmarkt beschmiert

Medieninformation: 332/2016
Verantwortlich: Steffen Wolf
Stand: 14.06.2016, 3:00 PM Uhr

In eigener Sache
Die Pressestelle ist heute bis 15.30 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

 

Chemnitz

Stadtzentrum – Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer vermissten 28-jährigen Frau
 
(Ry) Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach der 28-jährigen XXX. Die junge Frau verschwand am Montagmorgen (13. Juni 2016), gegen 8 Uhr, aus ihrer Wohnung im Rosenhof, kam seitdem nicht mehr nach Hause zurück und ist derzeit unbekannten Aufenthaltes. Zuletzt wurde sie in Richtung Hauptbahnhof laufend gesehen. Sie trug zudem einen bepackten Rucksack bei sich. Es ist nicht auszuschließen, dass sich XXX in einer hilflosen Lage befindet.
Folgende Personenbeschreibung liegt der Polizei vor: Die Gesuchte ist schlank, etwa 1,65 Meter groß und hat mittellange, dunkelblonde Haare.  Unbekannt ist hingegen, welche Kleidung die 28-Jährige bei ihrem Verschwinden trug. Möglicherweise hält sie sich im Raum Dresden, Berlin oder Fürstenfeldbruck in Bayern auf.
Wer hat XXX seit dem 13. Juni 2016 gesehen und kann Hinweise zu ihren bisherigen Aufenthaltsorten bzw. dem derzeitigen Aufenthalt geben? Unter Telefon 0371 387-495808 oder jeden anderen Polizeidienststelle werden Hinweise entgegengenommen. 

OT  Bernsdorf – BMW radlos vorgefunden

(Ry) Über Nacht haben sich unbekannte Täter an einem in der F.-O.-Schimmel-Straße abgestellten Pkw BMW zu schaffen gemacht. Dienstagmorgen stellte der Besitzer fest, dass alle vier Kompletträder gestohlen wurden und das Fahrzeug von den unbekannten Tätern auf Ziegelsteinen abgestellt worden ist. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3 000 Euro.

OT Hilbersdorf – Einkaufsmarkt beschmiert

(Ry) Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in der Dresdner Straße stellten am Dienstagmorgen fest, dass Unbekannte in der Nacht zuvor das Dach sowie die Gebäuderückseite des Marktes großflächig besprüht hatten. Offenbar waren die Täter über eine Feuerleiter auf das Dach gelangt. Auf einer Gesamtlänge von rund 25 Metern waren verschiedene Schriftzüge zu lesen, deren Beseitigung nach ersten Schätzungen mindestens 2 000 Euro kosten wird.

OT Schloßchemnitz – Vier Fahrzeuge an Auffahrunfall beteiligt

(Kg) Auf der Leipziger Straße hielten am Dienstag, gegen 7.45 Uhr, in Höhe der Kanalstraße ein Pkw VW und ein Pkw BMW verkehrsbedingt an. Der 38-jährige Fahrer eines Pkw Mazda fuhr auf einen bremsenden Pkw Audi (Fahrerin: 26), der durch den Anstoß gegen den BMW (Fahrerin: 60) und dieser wiederum gegen den VW geschoben wurde. Der Mazda-Fahrer, die Audi- und die VW-Fahrerin (44) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der an den vier Fahrzeugen entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 12.500 Euro.

OT Rottluff – Bei Auffahrunfall verletzt

(Kg) Auf der Kalkstraße fuhr am Dienstag, gegen 8.55 Uhr, der 78-jährige Fahrer eines Pkw Opel aus einem Grundstück aus und in ein anderes hinein. In der Folge fuhr der 33-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes auf einen Pkw VW, die beide die Kalkstraße befuhren. Dabei wurde der VW-Fahrer (51) leicht verletzt. Am Mercedes und dem VW entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 500 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – In Firma eingestiegen und Beute gemacht

(Ry) Durch ein aufgeflextes Gitterfenster gelangten unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag in ein Firmengebäude in der Waldheimer Straße. Aus dem Lager der Firma entwendeten die Einbrecher schließlich diverse Rasenmäher und Sägen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Neukirchen (Bundesautobahn 72) – Reifenplatzer?

(Kg) Auf der A 72 in Richtung Hof unterwegs war am Dienstagmorgen, gegen 9.40 Uhr, der 48-jährige Fahrer eines Pkw VW. In Höhe des Parkplatzes „Am Neukirchener Wald“ platzte offenbar ein Reifen des Pkw, die Karkasse löste sich und beschädigte den VW. Der entstandene Schaden am VW beziffert sich auf ca. 4 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Landkreis Zwickau

Crimmitschau (Bundesautobahn 4) – Unfall an Anschlussstelle

(Kg) An der Anschlussstelle Meerane fuhr am Dienstag, gegen 8.35 Uhr, der 49-jährige Fahrer eines Pkw Audi auf die A 4 in Richtung Eisenach und dabei unmittelbar vom Beschleunigungsstreifen auf den linken Fahrstreifen. Trotz Bremsens konnte der im linken Fahrstreifen befindliche Fahrer (44) eines anderen Pkw Audi den Zusammenstoß mit dem auffahrenden Audi nicht verhindern. Durch den Anstoß schleuderte der Audi des 44-Jährigen zunächst gegen die Mittelschutzplanke, danach zurück auf die Fahrbahn und gegen den Anhänger eines im rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzuges MAN (Fahrer: 45). Der auffahrende Audi wurde nach dem Zusammenstoß noch gegen den Anhänger des Sattelzuges geschleudert. Bei dem Unfall erlitt der 49-jährige Audi-Fahrer nach derzeitigem Erkenntnisstand leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden an den drei Fahrzeugen sowie der Mittelschutzplanke in Höhe von insgesamt ca. 15.500 Euro. Die Richtungsfahrbahn war für ca. 1½ Stunden voll gesperrt.

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020