1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Achtung Trickbetrüger

Medieninformation: 349/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.06.2016, 10:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Achtung Trickbetrüger

Zeit:       15.06.2016
Ort:        Bereich Dresden

Aktuell sind in Dresden und im Umland wieder Trickbetrüger aktiv. Dabei versuchen Unbekannte mit dem sogenannten Enkeltrick, Senioren um ihr Erspartes zu bringen. Der Polizei sind gegenwärtig acht Fälle bekannt.

Die Masche ist dabei jeweils dieselbe. Unbekannte melden sich per Telefon bei älteren Menschen und geben sich als Verwandte aus. Im Verlauf des Gespräches bitten sie um bis zu 150.000 Euro für den angeblichen Kauf einer Immobilie.

Die betroffenen acht Senioren ließen sich nicht hinters Licht führen. Sie beendeten die Telefonate und verständigten die Polizei. (ml)

Einbruch in Pfarrhaus

Zeit:       14.06.2016, 20.00 Uhr bis 07.15 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Im Verlauf des gestrigen Tages brachen Unbekannte in ein Pfarrhaus an der Fichtenstraße ein.

Die Täter hebelten die Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor. (ml)
 
Fünf Fahrzeuge aufgebrochen

Zeit:       15.06.2016 bis 16.06.2016
Ort:        Stadtgebiet Dresden

Unbekannte sind in fünf Fahrzeuge im Stadtgebiet Dresden eingebrochen.

Aus den Autos wurden Handys, Werkzeuge sowie Radio-Navigationssysteme gestohlen. Der Gesamtschaden summiert sich auf mehrere tausend Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Einbrüche

Zeit:       15.06.2016, 00.00 Uhr bis 03.25 Uhr
Ort:        Radebeul

Mittwochmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu den Räumen eines Kartenvorverkaufs sowie der Touristeninformation an der Meißner Straße. Die Täter brachen zunächst eine Zugangstür auf und durchsuchten anschließend die Büroräume. Angaben zum möglichen Stehlgut liegen der Polizei derzeit noch nicht vor.

Zeit:       14.06.2016, 18.35 Uhr bis 15.06.2016, 07.55 Uhr
Ort:        Radebeul

Unbekannte hebelten die Eingangstür einer Buchhandlung an der Hauptstraße auf und begaben sich in die Verkaufsräume. In der Folge durchsuchten sie die Lager- und Büroräume, stahlen aber augenscheinlich nichts. Der verursachte Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Rückleuchten gestohlen

Zeit:       14.06.2016, 21.00 Uhr bis 15.06.2016, 03.00 Uhr
Ort:        Bannewitz

Unbekannte begaben sich in der Nacht zum Mittwoch auf einen Parkplatz an der BAB 17, demontierten die Rückleuchten zweier Sattelzugmaschinen und stahlen die Teile. Der Wert des Diebesgutes liegt bei mehreren hundert Euro. (ir)

Einbruch in Firma

Zeit:       16.06.2016, 00.50 Uhr
Ort:        Freital, OT Potschappel

Mittwochnacht sind Unbekannte in eine Firma an der Potschappler Straße eingebrochen. Die Täter hebeln die Eingangstür sowie mehrere Türen im Gebäudeinneren auf. Anschließend durchsuchten sie Schränke und Schreibtische nach Wertgegenständen. Bei ihrer Tat lösten die Einbrecher einen Alarm aus und flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281