1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

VW T5 gestohlen

Medieninformation: 351/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.06.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Gartengeräte gestohlen

Zeit:     15.06.2016, 22.00 Uhr bis 16.06.2016, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Gittersee

Unbekannte öffneten an der Karlsruher Straße die Ladeabdeckung eines Mitsubishi Pick Up. Anschließend stahlen sie von der Ladefläche diverse Gartengeräte, darunter drei Heckenscheren und drei Motorsägen. Der Wert der Geräte summiert sich auf insgesamt rund 5.400 Euro. (ju)

Navigationsgeräte aus VW gestohlen

Zeit:     15.06.2016, 20.00 Uhr bis 16.06.2016, 06.45 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

In der Nacht zum Donnerstag schlugen Unbekannte an zwei VW Passat auf dem Wölfnitzer Ring eine Seitenscheibe ein. Anschließend bauten sie die fest installierten Radio-Navigationsgeräte aus und entwendeten diese. Der Wert des Diebesgutes wird auf rund 4.000 Euro, der Sachschaden auf rund 600 Euro beziffert. (ju)

Laptop und Handy gestohlen

Zeit:     16.06.2016, 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Unbekannte öffneten auf noch nicht geklärte Art und Weise einen Mercedes Sprinter, der auf einem Tankstellengelände an der Großenhainer Straße stand. Anschließend stahlen sie einen Laptop sowie ein Smartphone im Gesamtwert von rund 1.100 Euro aus dem Fahrzeug. (ju)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     16.06.2016, 01.30 Uhr bis 13.30 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

An der Louisenstraße versuchten Unbekannte zunächst erfolglos die Tür zu einem Lokal aufzuhebeln. Anschließen brachen sie die Tür zu einem Lagerraum auf und verschafften sich von diesem Zutritt zu den Gasträumen. In der Folge hebelten sie ein Wertgelass von der Wand und stahlen dieses mit etwa 2.000 Euro Bargeld. Der Sachschaden an den Türen wurde mit rund 200 Euro angegeben. (ju)

Einbruch in Bekleidungsgeschäft

Zeit:     15.06.2016, 19.30 Uhr bis 16.06.2016, 06.55 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte hebelten die Tür zu einem Bekleidungsgeschäft am Bischofsweg auf. In den Räumen brachen sie das Schubfach der Kasse auf und stahlen etwas Kleingeld. Desweiteren nahmen die Einbrecher verschiedene Kleidungsstücke mit. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus. Nach einer ersten Schätzung beläuft sich der Schaden auf rund 2.000 Euro. (ju)

Einbruch in Büro

Zeit:     15.06.2016, 16.45 Uhr bis 16.06.2016, 08.30 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Unbekannte hebelten in einem Geschäftshaus an der Könneritzstraße die Zugangstür zu einem Büro auf und durchsuchten die Räume. Nach einer ersten Übersicht entwendeten die Einbrecher einer Geldkassette, in der sich jedoch nichts befand. Dennoch hatten sie einen Sachschaden von rund 500 Euro verursacht. (ju)


Landkreis Meißen

VW T5 gestohlen

Zeit:     15.06.2016, 18.00 Uhr bis 16.06.2016, 06.00 Uhr
Ort:      Radebeul

In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte einen weißen VW T5 von der Fichtestraße. Das acht Jahre alte Fahrzeug war mit einer kompletten Werkzeugausstattung beladen. Daher beträgt Schaden insgesamt rund 40.000 Euro. (ml)

VW Caddy gestohlen

Zeit:     15.06.2016, 17.30 Uhr bis 16.06.2016, 11.30 Uhr
Ort:      Radebeul

Unbekannte stahlen einen weißen VW Caddy von der Goethestraße. Der Zeitwert des sieben Jahre alten Fahrzeuges beträgt etwa 8.000 Euro. (ml)

Simson gestohlen

Zeit:     16.06.2016, 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr
Ort:      Riesa

Die kurze Abwesenheit des Fahrers nutzten Unbekannte und stahlen eine weiße Simson S 51 E von einem Parkplatz an der Straße Am Gucklitz. Der Wert des Zweirades wurde mit rund 2.500 Euro angegeben. (ml)

Unfallflucht – Zeugenaufruf


Zeit:     15.06.2016, 14.35 Uhr
Ort:      Großenhain

Am Mittwoch war ein Autofahrer mit einem Anhänger auf der B 98 zwischen Wildenhain und Glaubitz unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Wildenhain löste sich offenbar ein Ladungsteil vom Hänger und beschädigte einen entgegenkommenden Audi S3. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten davon.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall oder dem unbekannten Unfallfahrzeug machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion in Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kabeldiebstahl

Zeit:     15.06.2016, 17.00 Uhr bis 16.06.2016, 06.45 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Grumbach

Unbekannte begaben sich an der Straße Am Gewerbepark auf eine Baustelle. Dort bauten sie die Zuleitung eines Elektroanschlusskastens ab. Aus einem Verteilerkasten schnitten sie weitere Kabel ab. Insgesamt wurden rund 30 Meter Kabel gestohlen. Die Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert. (ju)

Unfallflucht – Zeugenaufruf

Zeit:     16.06.2016, gegen 12:00 Uhr
Ort:      Stolpen

Der Fahrer (39) eines VW Transporter stellte das Fahrzeug auf dem Parkplatz des Netto-Marktes in einer Parklücke ab. Als er nach dem Einkauf wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er Beschädigungen im Heckbereich fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Am Kleintransporter entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall oder dem unbekannten Unfallfahrzeug machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion in Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281