1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Diebstahl von hochwertigen Fahrzeugteilen

Medieninformation: 354/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch
Stand: 17.06.2016, 1:30 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Diebstahl von hochwertigen Fahrzeugteilen

Plauen – (aw) Auf der Pausaer Straße gelangten Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag auf das Betriebsgelände einer Firma und entwendeten Fahrzeugteile im Wert von über 36.000 Euro.
Von vier auf dem Gelände befindlichen Lkw MAN entwendeten die Täter die Motorhaube und die vorderen Stoßfänger mit Beleuchtung. Desweiteren zerschnitten sie bei allen vier Fahrzeugen den Kabelbaum und entwendeten von zwei Lkw die vorderen amtlichen Kennzeichen ROW - QL 213 und PL - S 2016. Die Täter nutzten zum Abtransport vermutlich ein größeres Fahrzeug. 
Das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Glasfaserkabel durchtrennt

Plauen – (aw) In der Nacht zu Freitag beschädigten Unbekannte im Kellerbereich eines öffentlichen Gebäudes auf dem Postplatz ein Glasfaserkabel. Sachschaden: etwa 2.000 Euro.
Das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Handtasche aus Pkw gestohlen

Plauen – (aw) Auf der Karlstraße schlugen unbekannte Täter am Donnerstagabend, zwischen 20:30 Uhr und 22 Uhr, die Seitenscheibe eines Citroen Berlingo ein. Aus dem Innenraum wurden eine rote Stoffhandtasche mit weißen Punkten und die rote Ledergeldbörse mit persönlichen Dokumenten der Geschädigten entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Dirt-Bike entwendet

Plauen – (aw) Aus dem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses auf der Kasernenstraße entwendete ein Unbekannter zwischen dem 8. Juni und Donnerstagabend eine Dirt-Bike der Marke „Focus“ im Wert von ca. 800 Euro. Das schwarz-weiße Fahrrad mit roter Aufschrift verfügt u.a. über eine 28 Zoll-Bereifung und eine „Shimano“-Schaltung.
Hinweise werden durch das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 erbeten.

Kofferaufbau mit Graffiti beschmiert

Plauen – (aw) An einem auf der Dobenaustraße abgestellten Lkw Iveco haben unbekannte Täter am Mittwoch, zwischen 9 Uhr und 18 Uhr den Kofferaufbau beschmiert. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 bittet um sachdienliche Hinweise.

Einbruch gescheitert

Markneukirchen – (aw) In der Nacht zum Donnerstag versuchten unbekannte Täter den Kiosk am Schwimmbad gewaltsam aufzubrechen. Die Eingangstür sowie das Fenster hielten dem Einbruchsversuch glücklicherweise stand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140 entgegen.

Multicar geriet in Brand

Markneukirchen – (aw) Am Donnerstag geriet auf der Erlbacher Straße ein Multicar in Brand. Noch vor Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr aus Adorf konnte dieser durch einen anwesenden Verantwortlichen der Firma gelöscht werden. Nach derzeitigem Stand wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.

Weidegerät gestohlen

Mühlental, OT Marieney – (aw) Auf dem Wiesenweg wurde von der Weide der Geschädigten durch unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 16 Uhr und Donnerstag, 10 Uhr ein elektrisches Weidegerät im Wert von ca. 200 Euro entwendet.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch in Bäckerei

Oelsnitz – (aw) Unbekannte brachen am Donnerstag, zwischen 16:30 Uhr und Mitternacht, gewaltsam in eine Bäckerei an der Hofer Straße ein. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Zeugen zu Raub gesucht

Plauen – (aw) Auf dem Robert-Zahn-Weg, am Spielplatz Suttenwiese, kam es am Mittwoch, gegen 10.30 Uhr zu einem Vorfall, zu dem die Polizei Zeugen sucht. Ein bisher unbekannte Tatverdächtiger entriss einem Zwölfjährigen sein Base-Cap, nachdem er ihn geschubst hatte und der Junge stürzte. Glücklicherweise verletzte sich der Zwölfjährige nicht.
Der unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden:
- 30 Jahre bis 40 Jahre
- ca. 180 bis 190 Zentimeter groß
- schlanke Gestalt
- trägt eine Glatze
- bekleidet mit einem schwarz-weiß karierten Hemd, einer blauen Jeans und schwarzen schmalen Lederschuhen zum Schnüren
Das entwendete schwarze Base-Cap mit Netzteil am Hinterkopf hat einen Wert von 25 Euro.
Das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise zum Täter.   

Vorfahrt missachtet – Unfall

Plauen – (aw) Am Donnerstagmittag befuhr die 77-jährige Fahrerin eines Peugeot die Liebknechtstraße in Richtung Neundorf und stieß an der Kreuzung Liebknechtstraße/Neundorfer Straße mit einem vorfahrtberechtigten VW einer 73-Jährigen zusammen. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 
Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Brand einer Müllpresse

Reichenbach – (aw) Zu dem Brand einer Müllpresse kam es am Freitag, gegen 11:20 Uhr neben einem Einkaufsmarkt auf der Zwickauer Straße. Die eingesetzte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es kamen keine Personen zu Schaden. Nach ersten Erkenntnissen kam es zu keinem Sachschaden, weder an dem Einkaufsmarkt, noch an der Müllpresse. Zur Brandursache wird ermittelt.

Versuchter Einbruch in Bäckerei

Falkenstein – (aw) Unbekannte versuchten zwischen Mittwoch, 18 Uhr und Donnerstag, 0:30 Uhr gewaltsam in eine Bäckereifiliale Am Markt einzubrechen. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet.
Zeugenhinweise werden durch das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 erbeten.

Unfall mit Gegenverkehr

Lengenfeld, OT Schönbrunn – (am) Ein VW-Fahrer kam am Freitag, gegen 6:50 Uhr in einer Rechtskurve auf der B 94 (Richtung BAB 72) von der seiner Fahrbahn ab und stieß mit dem entgegenkommenden Ford Focus zusammen. Der 41-jährige VW-Fahrer wurde schwer und die 48-jährige Ford-Fahrerin leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Unfallzeugen gesucht

Reichenbach – (am) Wie die Polizei am heutigen Tag durch die Anzeigenerstatterin erfuhr, kam es am 3. Juni, gegen 10:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei welchem die 47-Jährige verletzt wurde. Ein silberner Pkw hatte die Geschädigte auf dem Parkplatz des Kauflandes an den Beinen erfasst, so dass sie stürzte. Nach einem Gespräch verließ der Pkw-Fahrer den Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.
Der Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500 sucht nun den Unfallbeteiligten sowie Unfallzeugen.

Unfall mit Radfahrerin

Treuen – (aw) Am Donnerstagmorgen, gegen 6 Uhr kam es auf der S 299 zu einem Unfall zwischen einem VW-Fahrer und einer Radfahrerin, welche dabei schwer verletzt wurde. Die 42-jährige Radfahrerin, welche in Richtung Auerbach unterwegs war, wurde von dem Fahrer eines VW-Kleinbusses (43), der von der A 72 auf die S 299 auffahren wollte, übersehen und es kam zum Zusammenstoß. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Sechsjähriger Radfahrer kollidiert mit Pkw

Lengenfeld – (aw) Am Donnerstagmittag überquerte ein Sechsjähriger, der mit seinem Fahrrad unterwegs war, die Gartenstraße und kollidierte mit einem verkehrsbedingt wartenden Ford. Der Junge stürzte und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Ford entstand geringer Sachschaden.

Betrunken gefahren und nach Unfall geflüchtet

Reichenbach, OT Mylau – (aw) Am Donnerstagabend kam die Polizei einem Mann auf die Spur, der gegen 19:30 Uhr im Bereich Reichenbacher Straße/Netzschkauer Straße einen Unfall gebaut hatte und anschließend von der Unfallstelle geflüchtet war. Durch einen Zeugenhinweis konnte die Polizei den 28-Jährigen ausfindig machen. Zu diesem Zeitpunkt stand er unter Alkoholeinfluss. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins waren die Folgen. Durch den Unfall entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6.500 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Opel Corsa eingeklemmt

Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (am) Am Donnerstagvormittag verursachte eine Autofahrerin (77) auf der Kreuzung Planitzer Straße/Geinitzstraße einen Verkehrsunfall mit rund 7.500 Euro Schaden. Sie befuhr mit ihrem Opel Corsa die rechte Linksabbiegerspur und wollte einen Sattelschlepper mit Auflieger überholen. Dabei stieß sie seitlich gegen den Sattelauflieger, wurde durch diesen mitgeschleift und zwischen dem Anhänger und einem Verkehrszeichen eingeklemmt. Bei dem Unfall gab es keine Verletzten.

Moped gestohlen

Zwickau, OT Schlunzig – (am) Von einem Parkplatz an der Moseler Allee stahlen Unbekannte am Donnerstag, zwischen 12:30 Uhr und 21 Uhr, einen blauen Kleinroller „Generic“. Diebstahlschaden: ca. 600 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Einbruch in Pkw

Zwickau – (am) In einen VW Golf, der auf der Moritzstraße parkte, brachen Unbekannte in der Nacht zum Freitag ein. Sie schlugen die Seitenscheibe ein und stahlen Kosmetika. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro, der Stehlschaden auf ca. 50 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Gestohlenes Moped wiedergefunden

Langenbernsdorf, OT Trünzig – (am) In der Nacht zum Mittwoch wurde Am Kirchberg ein Moped Schwalbe gestohlen (Medieninformation 350/2016). Aufgrund eines Zeugenhinweises ist das Moped durch den Geschädigten auf der Alten Bahnhofstraße wiedergefunden worden. Zwischenzeitlich hatten die beiden nun bekannten jugendlichen Tatverdächtigen schon eine Neulackierung vorgenommen. Die Ermittlungen dauern an.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Baum stürzte auf BMW

Waldenburg/Oberlungwitz – (am) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag, gegen 6:45 Uhr auf der B 180, zwischen Waldenburg und Oberlungwitz, in der Nähe des Bethlehemstifts. Dort war ein Baum auf einen vorbeifahrenden BMW gefallen, wobei der BMW-Fahrer (30) verletzt und in ein Krankenhaus gebracht wurde. Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Des Weiteren musste die B 180 im betroffenen Bereich für mehrere Stunden gesperrt werden, da weitere Bäume drohten auf die Fahrbahn zu fallen und diese gefällt werden mussten. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 16.000 Euro.


 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.