1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auerbach/Falkenstein: Pkw gestohlen – Gefährdung des Straßenverkehrs

Medieninformation: 362/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch
Stand: 21.06.2016, 1:45 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Pkw gestohlen – Gefährdung des Straßenverkehrs

Auerbach/Falkenstein – (am) Zu einer Verfolgungsfahrt zwischen der Polizei und einem flüchtigen Pkw-Fahrer kam es am Dienstag, gegen 2:45 Uhr im Bereich Auerbach. Der Unbekannte war mit einem schwarzen Mitsubishi Colt auf der Flucht vor einer Polizeistreife, welche ihn auf der Oberen Bahnhofstraße kontrollieren wollte. Im Fahrzeug saß zudem noch eine weibliche Person. Wie sich fortfolgend herausstellte, wurde das Fahrzeug (Baujahr 2004) am Montagmittag in Falkenstein auf der Straße am Grund entwendet. Die Polizisten konnten den Mitsubishi des Nächtens über die Ortslage Eich bis hin nach Oberlauterbach verfolgen, wo sich dann seine Spur verlor. Während dieser Zeit fuhr der Unbekannte mit überhöhter Geschwindigkeit sowie in besonders gefährdender sowie rücksichtsloser Fahrweise durch die Ortschaften.
Die Polizei bittet nun Zeugen sowie Geschädigte, die durch die Fahrweise des Gesuchten beeinträchtigt oder in Mitleidenschaft gezogen wurden sich im Revier in Auerbach, Telefon 03744/ 2550 zu melden.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Leergut entwendet

Weischlitz, OT Großzöbern – (aw) Zwischen Sonntag- und Montagmittag drangen unbekannte Täter über ein Fenster in ein Vereinsgebäude an der Krebeser Straße ein und entwendeten drei Säcke mit Leergut sowie Saft. Während der Diebstahlschaden mit unter 20 Euro relativ gering ausfällt, beläuft sich der Sachschaden auf etwa 500 Euro.
Sachdienliche Hinweise werden durch das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 erbeten.  
 
15-Jährige von Pkw erfasst

Adorf – (aw) Am Montag, gegen 6:50 Uhr kam es zu einem Unfall auf der Goethestraße zwischen einer 15-Jährigen und einem Pkw. Dabei wurde die 15-Jährige leicht verletzt. Eine Skoda-Fahrerin (60) war gerade in die Goethestraße eingebogen, als plötzlich die 15-Jährige, von rechts kommend, auf die Fahrbahn lief. Sie stieß gegen den Pkw und fiel hin. Die Skoda-Fahrerin fuhr einfach weiter. Eine nachfolgende 35-jährige Fahrzeugführerin hielt an und half dem Mädchen auf.
Gegen die 60-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verkehrsunfallflucht eingeleitet.    

Unfall nach Missachtung der Vorfahrt

Plauen, OT Großfriesen – (aw) 15.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls, welcher sich am Montagmorgen im Bereich der Falkensteiner Landstraße/Plauener Straße ereignete. Ein 56-Jähriger beabsichtigte mit seinem Renault nach links auf die Falkensteiner Straße abzubiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Hyundai (Fahrerin 45) und es kam zum Zusammenstoß. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Unfallzeugen gesucht

Plauen – (aw) Zu einer Unfallflucht auf der Anton-Krauß-Straße kam es am Montag, zwischen 8:30 Uhr und 19 Uhr. Als die Geschädigte zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie Eindellungen an der Tür sowie Lackschäden fest. Sachschaden: ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Bei dem Verursacher könnte es sich um ein rotes Fahrzeug handeln.
Hinweise werden durch das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 erbeten.  


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Zeugen nach Unfallfluchten gesucht

Reichenbach – (aw) Am Montag, gegen 14 Uhr kam es auf der Turmstraße, in Höhe des Wasserturms, zu einer Unfallflucht, zu der die Polizei Zeugen sucht. Eine 50-Jährige musste mit ihrem VW verkehrsbedingt halten. In der Folge fuhr der Fahrer eines silbernen Skoda auf den VW auf, schaute sich den Schaden an und setzte seine Fahrt, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fort. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.
Das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 bittet um Zeugenhinweise.

Reichenbach – (aw) In der Zeit von Samstag, 19:30 Uhr bis Montag, 16:30 Uhr wurde auf dem Parkplatz an der Dr.-Otto-Just-Straße in Höhe Hausgrundstück 33 ein blauer Ford Fusion am vorderen linken Stoßfänger durch ein bisher unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Schaden: etwa 300 Euro. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch

Zwickau, OT Marienthal – (am) Aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Polenzstraße stahlen Unbekannte in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen einen Fernseher, zwei Receiver sowie Kreditkarten. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Polizei spricht Platzverweis aus

Zwickau – (am) Ein 39-Jähriger war am Montag, gegen 18:15 Uhr der lautstarke Grund für das Erscheinen der Polizei auf der Münzstraße. Der Mann machte einen verwirrten Eindruck, beschimpfte und beleidigte die Passanten. Die Polizisten sprachen gegen den 39-Jährigen einen Platzverweis aus, welchem er nachkam, so dass Ruhe einkehrte. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Unfallzeugen gesucht

Zwickau, OT Cainsdorf – (am) An der Einmündung Brauereistraße/Cainsdorfer Brücke ereignete sich am Montag, gegen 15:10 Uhr ein Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen. Nachdem eine Opel-Fahrerin (50) in die Brauereistraße abgebogen war, kam ihr auf ihrer Fahrspur ein bislang unbekannter Pkw entgegen, woraufhin die 50-Jährige stark bremste. Der ihr folgende VW-Fahrer (35) kam noch rechtzeitig zum Stehen, wobei aber der hinter ihm befindliche Astra-Fahrer (40) auffuhr und den Golf auf den Opel schob. Der Fahrer des unbekannten Pkw verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.
 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Nötigung - Zeugen gesucht

Kirchberg – (am) Eine Achtjährige wurde am Montag, gegen 8:30 Uhr in einem bewaldeten Gebiet an der Moritz-Unger-Allee von einem bislang Unbekannten am Rucksack gepackt. Der Mann hatte das Mädchen kurz festgehalten und wild gestikuliert. Die Achtjährige konnte sich sogleich befreien und rannte weg.
Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:
- ca. 180 Zentimeter groß
- ca. 40 Jahre alt
- schlanke Gestalt, schmales Gesicht
- komplett dunkle Bekleidung – Kapuzenshirt und Hose
Hinweise zum Täter bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Zusammengestoßen – hoher Sachschaden

Lichtentanne, OT Stenn – (am) Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden kam es am Montagnachmittag auf dem Schusterweg. Ein Panda-Fahrer (72) wollte nach rechts in die Juri-Gagarin-Straße abbiegen und stieß dabei mit dem von links kommenden, vorfahrtberechtigten Skoda (Fahrer 76) zusammen. Durch den Aufprall wurde der Skoda auf den im Gegenfahrstreifen verkehrsbedingt stehenden BMW geschoben. Verletzt wurde keiner. Der Skoda und der BMW mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Versuchter Pkw-Einbruch

Lichtenstein – (am) In der Zeit von Montag, 17:30 Uhr bis Dienstag, 9:30 Uhr versuchten Unbekannte auf verschiedene Weise in einen Kia, der auf der Ernst-Schneller-Straße parkte, einzubrechen. Dadurch wurde ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro verursacht. In das Fahrzeug gelangten die Einbrecher nicht.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Moped aus Garage gestohlen

Oberlungwitz – (am) Unbekannte brachen in der Zeit von Ende März 2016 bis Dienstagvormittag in eine Garage auf dem Südbauernweg ein und stahlen ein Moped S 51 (Versicherungskennzeichen: KZ328BAA) im Wert von ca. 1.300 Euro. Der Sachschaden an der Garage beläuft sich auf ca. 15 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.