1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau, OT Langenhessen: Diebe auf frischer Tat gestellt

Medieninformation: 364/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch
Stand: 22.06.2016, 2:15 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Diebe auf frischer Tat gestellt

Werdau, OT Langenhessen – (am) Ein Anwohner informierte am Mittwoch, gegen 0:40 Uhr die Polizei, dass sich im Bereich der Gartenanlage Crimmitschauer Straße/Seelingstädter Straße zwei verdächtige Personen befinden. Wie eine Polizeistreife dann vor Ort feststellte, waren die beiden Männer (30, 31 Jahre) unweit auf einer Baustelle zugange, wo sie diverses Kabel stahlen. Die Polizisten stellten die Personalien der beiden fest und das Diebesgut sicher. Des Weiteren kam zutage, dass die Männer mit einem nicht zugelassenen Daimler Chrysler unterwegs waren. Die Ermittlungen dauern an.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Transformatoren beschädigt

Plauen – (aw) Unbekannte beschädigten zwischen Montag, 16:30 Uhr und Dienstag, 13:15 Uhr fünf Transformatoren, die auf einem Gelände an der Hammerstraße abgestellt waren. Dazu lösten und entwendeten sie diverse Verschraubungen. Während der Diebstahlschaden mit ca. 200 Euro relativ gering ausfällt, ist der Sachschaden mit etwa 5.000 Euro vergleichsweise hoch.
Zeugenhinweise werden durch das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 erbeten. 

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

Oelsnitz, OT Magwitz – (aw) Auf dem Bahnhofsweg drangen Unbekannte zwischen dem 15. Juni 2016 und Dienstag gewaltsam über ein Fenster in das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr ein und richteten Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro an. Die Diebe erbeuteten ein Handy der Marke „Nokia“, eine Stereoanlage sowie zwei Kanister Benzin. Diebstahlschaden: ca. 170 Euro.
Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.  

Bier aus Pkw gestohlen

Plauen – (aw) Als ein 26-Jähriger am Mittwochmorgen zu seinem Seat kam, den er am Vorabend auf einem Parkplatz am Stadtstrand abgestellt hatte, fand er diesen mit einer eingeschlagenen Heckscheibe vor. Aus dem Pkw wurde ein halber Kasten Bier entwendet. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Hinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.    

Unfall mit einem Verletzten – Verursacher flüchtig

Plauen, OT Stöckigt – (aw) Am Mittwochmorgen, gegen 8 Uhr kam es auf der Schloditzer Straße, in Höhe Hausgrundstück 38 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mann (45) leicht verletzt wurde. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Der Geschädigte war mit seiner Simson, aus Richtung Waldesruh kommend, unterwegs. Plötzlich wurde er von einem bisher unbekannten Pkw überholt und gestreift. Daraufhin kam der 45-Jährige zu Sturz. Unbeirrt setzte der Pkw-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit seine Fahrt fort. Bei dem Tatfahrzeug könnte es sich um einen Renault Clio der Farbe Rot handeln.
Zeugenhinweise werden durch das Polizeirevier Plauen, Telefon 0341/ 140 erbeten.

Vorfahrt missachtet

Pausa – (aw) Am Dienstagmorgen kam es zu einem Unfall an der Kreuzung Ranspacher Straße/Plauensche Straße. Eine 20-Jährige hatte die Absicht, mit ihrem Ford nach links auf die Plauensche Straße einzubiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten, von links kommenden Mazda und stieß mit diesem zusammen. Sowohl die 75-jährige Mazda-Fahrerin als auch die 20-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sachschaden: etwa 10.000 Euro. 

Unfall mit einer Leichtverletzten

Neuensalz, OT Zobes – (aw) Am Dienstagvormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall, als ein Lkw von der Schachtstraße nach rechts auf die B 169 in Richtung Plauen abbiegen wollte. Er übersah einen von links kommenden Renault und es kam zum Zusammenstoß. Die im Renault befindliche 21-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Geschwindigkeitskontrolle

Eichigt – (aw) Am Dienstagnachmittag, in der Zeit von 14:15 Uhr bis 16:15 Uhr führten Beamte des Polizeireviers Plauen eine Geschwindigkeitskontrolle auf der S 308 mit der Laserpistole durch. Bei insgesamt 63 gemessenen Fahrzeugen wurden 10 Überschreitungen festgestellt. Schnellster Pkw bei erlaubten 30 km/h war ein Ford. Er wurde mit einer Geschwindigkeit von 59 km/h gemessen und muss mit einem Bußgeld über 100 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Polizei nimmt 48-Jährigen fest

Zwota/Klingenthal – (am) Im Rahmen der Suche nach einer Jugendlichen traf die Bundespolizei am Dienstagabend auf einen 48-Jährigen, welcher mit der Vermissten unterwegs war. Das Mädchen war kurz nach 17 Uhr als vermisst gemeldet worden, da es nachmittags nicht wie erwartet zu Hause erschien. Wie sich im weiteren Verlauf und nach der Erstbefragung der Jugendlichen herausstellte, ist es zu sexuellen Übergriffen durch den 48-Jährigen gekommen. Der aus Bayern stammende Tatverdächtige wurde sofort vorläufig festgenommen. Eine Haftrichtervorführung wird in den nächsten Stunden erfolgen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Bargeld in Kneipe gestohlen

Auerbach – (aw) In einer Kneipe auf der Bebelstraße entwendete ein Unbekannter, während der kurzen Abwesehnheit des Personals, am späten Dienstagabend eine Geldkassette mit mehreren hundert Euro Bargeld. Diese befand sich hinter dem Tresen.
Hinweise zu dem Täter werden durch das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 erbeten.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Reichenbach – (aw) Am Dienstag, gegen 13:45 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf der Zwickauer Straße. Eine 18-Jährige hielt mit ihrem VW Polo verkehrsbedingt an der Kreuzung Zwickauer Straße/Ringstraße/Erich-Mühsam-Straße an, als sie plötzlich im Vorbeifahren ein blauer Pkw am Außenspiegel streifte. Sachschaden: etwa 150 Euro. Der Verursacher, der vermutlich mit einem Opel unterwegs war, fuhr einfach weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. 
Hinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

In Kurve von Straße abgekommen

Falkenstein – (aw) Am Dienstag, gegen 14:30 Uhr befuhr ein 69-jähriger Mann mit seinem VW die Hammerbrücker Straße in Richtung Hammerbrücke und kam in einer Linkskurve, etwa 20 Meter vor dem Ortsausgang Falkenstein von der Straße ab. Er geriet nach rechts und fuhr gegen die Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.200 Euro. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. 


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Keller aufgebrochen

Zwickau – (am) Unbekannte stahlen aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Freiligrathstraße ein Mountainbike „Felt“ sowie zwei Fahrradhelme. Tatzeit: Montag, 18 Uhr bis Dienstag, 4 Uhr. Stehlschaden: ca. 1.300 Euro. Sachschaden: 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbrecher unterwegs

Crimmitschau – (am) Einbrecher waren in der Nacht zum Dienstag in einer Gaststätte am Ziegeleiweg zugange. Sie hebelten in den Räumen einen Zigarettenautomaten auf und stahlen Bargeld, Zigaretten und Alkohol. Der Stehlschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro, der Sachschaden auf ca. 2.700 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Garagen aufgebrochen

Crimmitschau – (am) Sechs Garagen am Ziegeleiweg wurden durch Unbekannte in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen aufgebrochen. Die Diebe nahmen verschiedene Werkzeuge mit. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Unfall beim Abbiegen

Hartenstein – (am) Beim Rechtsabbiegen von der Lichtensteiner Straße in die Einfahrt zum Parkplatz des Einkaufsmarktes geriet eine Tiguan-Fahrerin auf die Gegenfahrbahn, so dass der dort befindliche Fahrradfahrer (19) ausweichen musste, gegen den Bordstein fuhr und stürzte. Der 19-Jährige verletzte sich leicht. Sachschaden: ca. 3.300 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Unfallflucht

Kirchberg – (am) In der Nacht zum Dienstag befuhr ein Unbekannter die Lieboldstraße, vermutlich aus Richtung Neumarkt, und streifte einen geparkten Skoda Superb. Anschließend verließ der Unfallverursacher pflichtwidrig den Unfallort.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Unbekannter überfiel Spaziergängerin

Limbach-Oberfrohna – (am) Eine Frau wurde am Dienstag, kurz nach 14:30 Uhr auf dem Verbindungsweg vom Saunabad „Großer Teich“ Richtung Marksteig von einem bislang Unbekannten umklammert und unsittlich berührt. Aufgrund der Gegenwehr der Geschädigten sowie des lauten Rufens flüchtete der Täter in Richtung des dortigen Saunabades. Bevor der Mann die Geschädigte angriff, begegnete diese zwei Frauen, die auch in der Nähe des Tatortes unterwegs waren. Diese beiden müssten den Tatverdächtigen im Vorfeld auch gesehen haben.
Der Mann wird wie folgt beschrieben:
- ca. 170 Zentimeter groß
- ca. 20-25 Jahre alt
- schlanke Gestalt
- rundliches Gesicht
- kurze, schwarze Haare, dunkelbraune Augen
- gepflegtes Äußeres
- südländisches Aussehen
- bekleidet mit schwarzer Jacke, dunklen verwaschenen Jeans
Die Kriminalpolizei in Zwickau, 0375/ 428 4480 bittet die beiden ortsanwesenden Frauen sowie weitere Zeugen sich zu melden.

Unfallzeugen gesucht

Lichtenstein – (am) Auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes im Bereich der Rudolf-Breitscheid-Straße/Jahnstraße ereignete sich am Montag, zwischen 10 Uhr und 11:15 Uhr, eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen abgestellten Opel Corsa. Sachschaden: ca. 1.500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.