1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

6. Polizeilandesmeisterschaft im Triathlon

Verantwortlich: Martyna Fleischmann
Stand: 23.06.2016, 3:30 PM Uhr

 

6. Polizeilandesmeisterschaft im Triathlon

Boxberg/O.L., Bärwalder See, zur Strandpromenade
22.06.2016, 09:00 Uhr - 15:30 Uhr

Sportliche Erfolge misst man an den Ergebnissen. So gesehen war die 6. Polizeilandesmeisterschaft im Triathlon am 22. Juni 2016 ein voller Erfolg. Mit tollem Wetter und einer einmaligen Kulisse hatte die Polizeidirektion Görlitz an Sachsens größten See geladen. Der Bärwalder See umfasst etwa 1300 Hektar. Das Areal wurde einst zum Bergbau genutzt und bietet seit 2009 ein wundervolles Bade- und Erholungsgebiet mit Möglichkeiten zum Laufen, Radfahren und Schwimmen.

In diesem schönen Panorama eröffnete der Leiter der Polizeidirektion Görlitz, Polizeipräsident Conny Stiehl, gemeinsam mit dem Wettkampfleiter, Polizeihauptkommissar Matthias Weszkalnys, dem Polizeisportbeauftragten und gleichzeitig Leiter der Polizeidirektion Dresden, Polizeipräsident Horst Kretzschmar, sowie dem Bürgermeister der Stadt Boxberg, Herrn Achim Junker, die Veranstaltung.  Insgesamt waren 61 Beamte für den Einzel‑Triathlon und 102 Polizisten für den Staffel-Triathlon erschienen. Alle fünf Polizeidirektionen, die sächsische Bereitschaftspolizei, das Polizeiverwaltungsamt, das Landeskriminalamt sowie die Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) traten mit sportbegeisterten Polizisten an.

Die Taucher der Bereitschaftspolizei Sachsen hatten für die Einzelstarter eine 750-Meter- und für den Staffelstart eine 800‑Meter-Strecke auf dem Bärwalder See vorbereitet. Nach dem kühlen Nass, durften alle Teilnehmer im Wechselgarten auf ihr Fahrrad steigen, um im Schnelltempo die 20-Kilometer-Strecke um den See zurück zu legen. Streckenposten kümmerten sich um die Sicherheit und das Wohlergehen aller Teilnehmer. Sichtlich erschöpft gelangten die Athleten erneut zum Wechselpunkt, wo sie in ihre Laufschuhe schlüpften und die letzten fünf Kilometer zu Fuß zurücklegten. Dank einer professionellen Zeitnahme mittels Transponder konnte die genauen Zeiten der Sportler ermittelt werden. So kam im Einzel-Triathlon nach nur 01:03:08 Andreas Jalowi (PD Dresden) freudestrahlend als Erster ins Ziel. Auch der Zweite ließ nicht lange auf sich warten. Mit einer Zeit von 01:03:52 kam Sebastian Herold (LKA Sachsen) dicht gefolgt vom dritten Platz, Patrick Koburger (BPP), mit einer Zeit von 01:05:10, ins Ziel. Als erste Frau kam Nadine Schymski (PD Dresden) mit einer Zeit von nur 01:13:56 durch das Ziel-Tor gelaufen.

Noch einmal richtig spannend wurde es gegen Mittag, als einige Sportler mit dem Start der Staffelwertung ein zweites Mal gefordert wurden. Trotz großer Anstrengung und einem Kandidaten mit Reifenplatzer kämpften sich alle bis zum Schluss durch. Sieger wurde nach nur 01:02:46 ein Team der PD Chemnitz mit Robert Beyer, Daniel Kandler und Oliver Uhlig.

Die Leistungen aller Teilnehmer wurden bei der Siegerehrung durch die Leiter der Polizeidirektionen Görlitz und Dresden und dem amtierenden Leiter des Bereitschaftspolizeipräsidiums, Leitender Polizeidirektor Horst Schröder, gewürdigt. An den strahlenden Gesichtern aller Sportler konnte man sehen, dass es keine Verlierer gab.

Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten!

(mf)

 

Anlage:            Bild 1.: Begrüßung der Sportler

                        Bild 2.: Wettkampft beginnt


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Bild 1 - Begrüßung

Download: Download-IconBildX1X-XBegrXXungX-XInternet.jpg
Dateigröße: 245.16 KBytes
Pressefoto
Bild 2 - Der Wettkampf beginnt

Download: Download-IconBildX2X-XDerXWettkampfXbeginntX-XIntern.jpg
Dateigröße: 229.93 KBytes

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen