1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hohenstein-Ernstthal: Suzuki-Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall – Unfalldienst sucht Zeugen

Medieninformation: 367/2016
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 24.06.2016, 12:35 AM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unfall mit Personenschaden -  Ursache ungeklärt

Rodewisch– (AH) Am Postplatz kam es am Donnerstag, gegen 16:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 28-Jähriger war mit seinem Pkw Subaru von der Lengenfelder Straße auf die B 169 abgebogen. Dabei kam es zur Kollision mit einem von links kommenden Omnibus. Der Subaru-Fahrer und seine 20-jährige Beifahrerin erlitten dabei Verletzungen, die im Klinikum ambulant behandelt wurden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von 12.000 Euro. Beide Fahrzeugführer wollen die Kreuzung bei GRÜN der Lichtzeichenanlage befahren haben. Die Polizei in Auerbach sucht deshalb Zeugen, die vor allen Angaben zur Ampelschaltung machen können; Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Suzuki-Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall – Unfalldienst sucht Zeugen

Hohenstein-Ernstthal– (AH) Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 245 kam am Donnerstagnachmittag ein Mensch ums Leben. Gegen 14:40 Uhr fuhr ein Motorradfahrer mit seinem Krad Suzuki auf dem ehemaligen Sachsenring in Richtung Callenberg. Im Bereich der Baumschule überholte er nach Durchfahren einer Doppelkurve einen Pkw. Dabei prallte das Krad frontal mit einem entgegengekommenen Lkw Mercedes-Benz, Betontransporter, zusammen. Durch den heftigen Aufprall riss der Kraftstofftank der Suzuki auf und Krad und Motorradfahrer gerieten in Brand. Der Kradfahrer dessen Identität bisher noch nicht geklärt ist, erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 30 Jahre alte Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt.
Der Zentrale Verkehrsunfalldienst bearbeitet diesen Unfall und sucht weitere Zeugen. Vor allem möge sich der Fahrer des dunkelgrauen Pkw melden, den der Kradfahrer unmittelbar vor dem Unfall überholte. Telefon 03765/ 500.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.