1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bus verursacht Auffahrunfall – drei Verletzte

Medieninformation: 367/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.06.2016, 2:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Brandstiftung

Zeit:       23.06.2016, 17.00 Uhr und 19.40 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Gestern setzten Unbekannte nacheinander zwei Kellerboxen in einem Mehrfamilienhaus an der Pfotenhauerstraße in Brand. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (ml)

Einbruch in Bestattungsunternehmen

Zeit:       22.06.2016, 17.00 Uhr bis 23.06.2016, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Tolkewitz

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in ein Bestattungsunternehmen an der Wehlener Straße ein. Zutritt verschafften sich die Täter, indem sie ein Fenster aufhebelten. Im Anschluss durchsuchten sie mehrere Räume und stahlen Handys, Schmuck und Bargeld. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Zeit:       22.06.2016, 17.00 Uhr bis 23.06.2016, 08.00 Uhr
Ort.        Dresden-Omsewitz

An der Gompitzer Straße brachen Unbekannte in ein weiteres Bestattungsunternehmen ein. Auch in diesem Fall hebelten die Täter ein Fenster des Gebäudes auf. Im Anschluss durchsuchten sie die Räume und rissen zwei Tresore aus der Verankerung. Einen Geldschrank stahlen die Einbrecher. Der entstandene Schaden kann derzeit nicht beziffert werden. (ml)

Rechte Schmierereien

Zeit:       23.06.2016, 16.50 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Leubnitz/Neuostra

Unbekannte beschmierten die Fassade eines Einkaufsmarktes an der Johannes-Paul-Thilman-Straße unter anderem mit zwei Hakenkreuzen. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ml)

Bus verursacht Auffahrunfall – drei Verletzte

Zeit:       23.06.2016, 18.15 Uhr
Ort:        Dresden-Pirnaische Vorstadt

Gestern Abend wurden bei einem Auffahrunfall auf der Carolabrücke drei Personen verletzt, zwei davon schwer.

Ein Bus (Fahrer 50) befuhr die Carolabrücke in Richtung Carolaplatz. Auf der Brücke fuhr er auf einen vor ihm langsam fahrenden Skoda Fabia auf und schob diesen auf die beiden davor befindlichen Autos (Skoda Superb und Audi). Beide Skodafahrer (50/52) erlitten schwere Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Fahrerin (34) des Audi erlitt leichte Verletzungen. Der Busfahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen summiert sich insgesamt auf rund 23.000 Euro.

Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Carolabrücke mit Fahrtrichtung Dresden-Neustadt bis gegen 21.15 Uhr gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. (ju)

Zeugenaufruf nach Auseinandersetzung im Bus

Zeit:       08.06.2016, gegen 14.45 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

Die Polizei sucht Zeugen und den Geschädigten zu einer Auseinandersetzung Anfang Juni in einem Bus der Linie 80.

Der Bus war in Richtung Klotzsche unterwegs. In diesem befanden sich auch zwei augenscheinlich angetrunkene Männer. Zwischen den Haltestellen Elbepark und Krankenhaus Neustadt bedrängten die beiden mehrere Fahrgäste und beleidigten sie. Mindesten ein Businsasse war auch geschlagen worden.

Alarmierte Polizeibeamte konnte an der Haltestelle Krankenhaus Neustadt die Männer noch im Bus feststellen. Sie mussten durch die Polizisten aus dem Bus verbracht werden und pöbelten dabei weiter. Erst als weitere Beamte eintrafen konnten die beiden alkoholisierten Männer (33/36) unter Kontrolle gebracht werden.

Während der polizeilichen Maßnahmen traf ein weiterer Bus der Linie 80 ein und die Zeugen zum Vorfall fuhren mit diesem weiter. Insbesondere der Mann, der durch die Täter geschlagen wurde, hatte den Ort verlassen. Er war, nach Angaben des Busfahrers, auf dem Weg zum Flughafen.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen.

Zeugen, insbesondere jedoch der Geschädigte, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ju)



Landkreis Meißen

Einbruch in Büro

Zeit:       23.06.2016, 04.00 Uhr festgestellt
Ort:        Radebeul

Unbekannte hebelten die Tür zu einem Büro an der Harmoniestraße auf und begaben sich ins Innere. Anschließend durchsuchten sie den Raum und stahlen 45 Euro Bargeld. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. (ir)

Betrunken am Steuer

Zeit:       23.06.2016, 22.50 Uhr
Ort:        Großenhain

Polizisten kontrollierten am Donnerstagabend einen VW auf der
Martin-Scheumann-Straße. Dabei bemerkten sie, dass der Fahrer (46) alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Wert von 2,68 Promille. Gegen den
46-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Seinen Führerschein nahmen die Beamten in Verwahrung. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Trickdieb erlangte mehrere tausend Euro - Zeugenaufruf

Zeit:       14.06.2016, 11.30 Uhr
Ort:        Lohmen

Am Dienstag der vergangenen Woche erschien ein Unbekannter an der Wohnung einer 83-Jährigen an der Ringstraße. Er gab vor, den Fernseher überprüfen zu müssen und forderte die Seniorin zudem auf, die Unterlagen bezüglich der Rundfunkgebühr herauszusuchen. Als die Frau ablenkt war, stahl er aus der Wohnung mehrere tausend Euro Bargeld und verschwand.

Hausbewohner hatte den Unbekannten ebenfalls gesehen. Er wurde als etwa 45 Jahre alt, ca. 180 bis 190 cm groß und von sportlich-kräftiger Statur beschrieben. Auffällig war seine gelb-rote Jacke in Neonfarben.

Die Polizei fragt: Wer hat den Mann ebenfalls gesehen? Wer kann Angaben zu einem Fahrzeug machen, mit dem der Unbekannte möglicherweise unterwegs war. Hinweise bitte an das Polizeirevier in Pirna oder unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden. (ju)

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:       24.06.2016, 05.45 Uhr
Ort:        Struppen

Heute Morgen sind bei einem Zusammenstoß zwischen einem Motorroller und einem Auto auf der Hohen Straße zwei Menschen verletzt worden.

Ein 45-Jähriger wollte mit seinem Roller der Marke Kymco von einem Grundstück auf die Hohe Straße einbiegen. Dabei übersah er einen VW (Fahrerin 25), der in Richtung Hauptstraße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sowohl die
25-Jährige als auch der 45-Jährige verletzt wurden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt. (ir)

Motorradfahrer bei Überholmanöver verletzt

Zeit:       23.06.2016, 13.10 Uhr
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Wilschdorf

Die Fahrerin (75) eines Seat war auf der S 160 zwischen Wilschdorf und Rennersdorf unterwegs und wollte auf der Strecke einen Linienbus überholen. Ein entgegenkommendes Motorrad der Marke Honda musste dem Seat ausweichen und landete im Straßengraben. Dabei wurde der 32-jährige Kradfahrer leicht verletzt. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281