1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Oelsnitz: Rassetauben gestohlen

Medieninformation: 370/2016
Verantwortlich: Frau Annabel Windisch
Stand: 25.06.2016, 1:00 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Rassetauben gestohlen

Oelsnitz – (aw) Zu einem Diebstahl von Rassetauben im Wert von ca. 6.000 Euro kam es in der Nacht zu Freitag auf der Hofer Straße. Unbekannte waren durch den Zaun auf das Grundstück des Geschädigten gelangt und entwendeten aus den Vogelkäfigen etwa 18 – 20 Zuchttaubenpaare. Es handelt sich hierbei u.a. um „Nürnberger Bagdetten“ und „Lockentauben“.
Zeugenhinweise zu den Tätern werden durch das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 erbeten.

Radfahrer nach Unfall gesucht

Plauen – (aw) Nach einem Unfall am Freitag, gegen 17:40 Uhr im Bereich Oelsnitzer Straße/Hofer Landstraße sucht die Polizei einen flüchtigen Radfahrer sowie Zeugen zum Unfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der unbekannte Radfahrer den Gehweg aus Richtung Meßbacher Straße in Richtung Oelsnitzer Straße und überquerte den Fußgängerfurt der Hofer Landstraße. Eine 54-Jährige, welche mit ihrem Daimler nach rechts in die Hofer Landstraße einbog, erkannte dies rechtzeitig und stoppte ihr Fahrzeug. Die nachfolgende Simson-Fahrerin (17) kam nicht mehr zum Stehen und fuhr auf. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sachschaden: etwa 700 Euro.
Das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet sachdienliche Hinweise.  


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

In Imbiss eingebrochen

Lengenfeld, OT Schönbrunn – (aw) Zu einem Einbruch in einen Imbiss kam es in der Nacht zu Freitag an der B 94, in Höhe der Anschlussstelle BAB 72. Unbekannte entfernten gewaltsam das Vorhängeschloss und entwendeten Getränke und andere Lebensmittel im Wert von ca. 75 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20 Euro geschätzt.
Das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden.

Widerstand bei Festnahme

Falkenstein – (aw) Am späten Freitagabend konnte die Polizei einen per Haftbefehl gesuchten 35-Jährigen im Bereich der Ferdinand-Lassalle-Straße festnehmen. Zunächst versuchte sich der Mann durch Flucht, anschließend durch körperliche Gewalt zu entziehen. Ein Polizeibeamter verletzte sich dabei leicht. Gegen den 35-Jährigen wurde Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfall mit zwei Verletzten

Zwickau – (aw) Am Samstag, gegen 6 Uhr kam es auf der Lengenfelder Straße zu einem Unfall mit zwei Verletzten. Der Unfallverursacher stand zudem unter Alkoholeinfluss. Ein Seat-Fahrer (62) war stadteinwärts unterwegs und beabsichtigte nach links abzubiegen. Dabei übersah er ein entgegen kommendes Multicar (Fahrer 44) und es kam zum Zusammenstoß. Sowohl der Fahrer des Multicar, als auch dessen Beifahrerin (33) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die eingesetzten Beamten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Seat-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,48 Promille. Insgesamt entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruch in Einfamilienhaus

Langenbernsdorf – (aw) Zum Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Bachstraße kam es zwischen Sonntag und Samstag. Unbekannte hatten sich über ein Fenster Zutritt zu dem Objekt verschafft und durchwühlten die Räumlichkeiten. Sie erbeuteten zwei E-Bikes und eine Kettensäge im Gesamtwert von etwa 1.000 Euro.
Das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 bittet um sachdienliche Hinweise.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Lichtentanne, OT Ebersbrunn – (aw) Zu einem Unfall unter Alkoholeinfluss kam es am Freitagabend, gegen 23 Uhr auf der S 293.
Ein Mann (57) war auf der Mitteltrasse mit seinem Opel Combo in Richtung Zwickau unterwegs und verlor ca. 700 Meter nach der Anschlussstelle Zwickau West in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kollidierte mit der Leitplanke und wurde anschließend auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Sachschaden: etwa 6.000 Euro. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die unfallaufnehmenden Beamten stellten in der Folge Alkohol in der Atemluft des 57-Jährigen fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Wildunfall

Remse – (aw) Am Freitagabend kam es auf der Hauptstraße zu einem Unfall mit einem Reh. Eine 32-Jährige war mit ihrem Peugeot in Richtung Remse unterwegs, als plötzlich vor ihr ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß. Das Reh verendete am Unfallort. Am Peugeot entstand Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro.

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.