1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Strohlager brennt

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks)
Stand: 26.06.2016, 12:00 PM Uhr

 

 

Strohlager brennt

Elsterheide, OT Bluno, Dorfaue
26.06.2016, 07:07 Uhr

Am Sonntagmorgen teilte die Integrierte Rettungsleitstelle mit, dass ein Strohlager in Flammen steht. Die ausgerückten Freiwilligen Feuerwehren aus fünf verschiedenen Ortschaften, sowie eine Werksfeuerwehr der Fa. Vattenfall (insgesamt 8 Fahrzeuge und 30 Kameraden) begannen umgehend mit der Bekämpfung des Brandes. Dieser erstreckte sich über das ganze Lager in einer Ausdehnung von 50 m x 30 m x 4 m. Es sollen ca. 100 Strohballen brennen. Die Löscharbeiten dauern aktuell noch an. Der Schaden wird sich vermutlich auf ca. 5.000,- Euro belaufen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen übernehmen. (ks)

 

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -
Fahren unter Alkoholeinwirkung

Cunewalde, Friedensaue
26.06.2016, 01:02 Uhr

Ein 59-jähriger Lenker eines grauen Honda Accord stieß mit seinem Pkw rückwärts aus der Parklücke und fuhr hierbei an den grauen VW Golf des 72-jährigen Geschädigten. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich bei der Polizei zu melden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 1.000,- Euro. Der Unfallverursacher verließ den Unfallort in Richtung Wilthen und wurde auf Grund seiner unsicheren Fahrweise am Frühlingsberg durch einen unbeteiligten, 17-jährigen, Zeugen gestoppt. Dieser informierte die Polizei. Ein vor Ort durchgeführter Alcomat-Test ergab einen Wert von 2,1 Promille. Die Blutentnahme wurde im Klinikum Bautzen durchgeführt. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt. (ks)

 

Einbruch in 3 Gartenlauben

Kamenz, An der Dorfaue
24.06.2016, 18:00 Uhr - 25.06.2016, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag auf Samstag in drei Bungalows ein. Die Diebe verließen den Tatort ohne Diebesgut. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 210,- Euro. (ks)

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  
Pulsnitz, OT Oberlichtenau, Am Schlosspark
26.06.2016, 00:32 Uhr

Ein 26-jähriger Zeuge beobachtete am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, wie der Fahrer eines grauen Toyota Celica beim Ausparken rückwärts gegen einen schwarzen Skoda Superb der 32-jährigen Geschädigten stieß und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte, ohne den Unfall bei der Polizei zu melden. An dem geschädigten Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 500,- Euro. Da sich der aufmerksame Zeuge auch das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges notierte, konzentrieren sich nun die Ermittlungen auf den Halter dieses Pkw´s. (ks)

 

Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl

Hoyerswerda, Steinstraße
25.06.2016, 14:00 Uhr - 25.06.2016, 18:45 Uhr

Ein 38-jähriger Tatverdächtiger versuchte am Samstagnachmittag in die Wohnung einer 23-jährigen Geschädigten einzubrechen. Es blieb jedoch beim Versuch, da der mutmaßliche Einbrecher nicht in die Wohnung gelang. Er muss sich nun wegen eines versuchten Wohnungseinbruchdiebstahls verantworten. An der Wohnungstür entstand ein Schaden von ca. 500,- Euro. (ks)

 

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

 

Diebstahl aus nicht gesichertem Pkw

Görlitz, Luisenstraße
25.06.2016, 14:30 - 17:00 Uhr

Am Samstagnachmittag stellte der Geschädigte seinen silbergrauen Pkw VW Passat in der Stadt ab und ließ die Seitenscheibe etwas offen. Dies nutzten unbekannte Täter aus und drangen in das Fahrzeug ein. Sie konnten ein Navi ("Garmin"), ein Handy (Nokia), eine Kamera ("Olympia"), ein Schlüsselbund mit Schlüsseln zu Garage und Keller des Geschädigten sowie eine kleine Geldbörse mit ca. 5,00 € Hartgeld, entwenden. Der entstandene Schaden konnte noch nicht beziffert werden. (ks)

 

Einbruch in Keller

Görlitz, Ernst-Müller-Weg
23.06.2016, 23:30 - 25.06.2016, 12:20 Uhr

Unbekannte Täter drangen zwischen Donnerstag und Samstag in den verschlossenen Kellerverschlag der 29-jährigen Geschädigten ein und entwendeten ein Mountainbike (26er, HaiBike, weiß, Rahmennummer YB10401315). Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 330,- Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (ks)

 

Brand beim Kletterfelsen „Rübezahl“

Oybin, OT Lückendorf, Luftkurort
25.06.2016, 09:41 Uhr 

Am Samstagmorgen meldete ein 27-jähriger Zeuge, welcher sich beim Klettern befand, einen Brand. Dieser sollte sich im Wald, nahe des Kletterfelsens „Rübezahl“ befinden. Über die Integrierte Rettungsleitstelle wurde die Feuerwehr und das zuständige Forstamt verständigt und zum Einsatzort entsandt. Die Einsatzkräfte stellten ein durch unbekannte Täter gelegtes und nicht genehmigtes Feuer auf einem Felsvorsprung fest, welches sich bereits auf eine Größe von ca. 20-30 qm ausgedehnt hatte. Die Feuerwehr Oybin war mit 8 Fahrzeugen und 29 Kameraden vor Ort und konnte das Feuer löschen. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Es erfolgt eine Anzeige gegen Unbekannt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (ks)

 

Einbruch in Geschäft

 Zittau, Albertstraße
 24.06.2016, 17:00 - 25.06.2016, 08:45 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Ladengeschäft. Hierbei warfen sie zunächst ein Doppelglasfenster mit einem Stein ein und entwendeten dann aus dem Laden Kleindinge und Spirituosen. Im Lager brachen die Diebe einen Blechschrank auf und nahmen ca. 600,- Euro Bargeld mit. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 1.600,- Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (ks)

 

Einbruch in Schuppen

 Rietschen, Bautzner Straße
 26.06.2016, 03:41 Uhr

In den frühen Sonntagmorgenstunden drangen zwei unbekannte Täter in einen ungesicherten Schuppen ein und entwendeten drei Fahrräder. Laut Aussage des Hinweisgebers sollen die Diebe mit der Beute und einem dunklen Pkw geflüchtet sein. Es entstand ein Schaden von ca. 2.000,- Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (ks)

 

Trunkenheitsfahrt

Krauschwitz, B 156
26.06.2016, 03:40 Uhr

Eine Streifenwagenbesatzung konnte am Sonntag, kurz vorm Morgengrauen, auf der B 156, zwischen Krauschwitz und Weißwasser, eine 49-jährige Fahrerin eines Pkw Audi einer Kontrolle unterziehen. Bei der Fahrzeuglenkerin konnte ein Atemalkoholwert von 1,5 Promille festgestellt werden. Da die Beschuldigte eine Blutentnahme verweigerte, wurde diese durch die Staatsanwaltschaft angeordnet. Neben einem Strafverfahren, welches die Frau erwartet, wird sie demnächst für einige Zeit zu Fuß gehen dürfen. (ks)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen