1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Medieninformation: 373/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.06.2016, 10:30 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Skoda gestohlen

Zeit:     24.06.2016, 09.20 Uhr bis 27.06.2016, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte einen goldfarbenen Skoda Octavia von der Haydnstraße. Der Zeitwert des acht Jahre alten Wagens ist nicht bekannt. (ml)

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     25.06.2016, 12.30 Uhr bis 27.06.2016, 09.15 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einem Rekohaus an der August-Bebel-Straße und stahlen aus einem Lagerraum diverse Werkzeuge. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 1.000 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Zeit:     27.06.2016, 05.30 Uhr
Ort:      Weinböhla

Ein 75-Jähriger wollte am Montagmorgen mit einem Mercedes Citan aus einem Grundstück auf die Dresdner Straße einbiegen. Dabei stieß er mit einem Fiat (Fahrerin 64) zusammen. Bei der Kollision wurde die 64-jährige Fiatfahrerin schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 6.000 Euro. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Beim Einparken Radfahrer erfasst

Zeit:     27.06.2016, 09.20 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

Ein 65-Jähriger wollte am Montagvormittag mit seinem Toyota auf der Dresdner Straße einparken. Beim Rangieren erfasste er einen Fahrradfahrer (14), der vor ihm vom Gehweg auf die Fahrbahn wechselte. Der 14-Jährige erlitt leichte Verletzungen. (ir)

Reh angefahren

Zeit:     27.06.2016, 22.50 Uhr
Ort:      Bad Schandau

Gestern Abend ereignete sich auf der S 154 zwischen Altendorf und Bad Schandau ein Wildunfall. Der Fahrer (44) eines Mitsubishi war auf der Strecke unterwegs, als plötzliche ein Reh auf die Fahrbahn lief. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier flüchtete in den angrenzenden Wald. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281