1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau: Lkw-Anhänger kippte um

Medieninformation: 380/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Herr Oliver Wurdak
Stand: 30.06.2016, 1:15 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Lkw-Anhänger kippte um

Crimmitschau – (am) Zu einem Unfall mit einem Lkw Scania samt Anhänger kam es am Mittwochnachmittag im Kreisverkehr an der Kitscherstraße. Das Gespann des 51-jährigen Fahrers geriet dort auf die Randbegrenzung, wobei der Anhänger umkippte. In der Folge wurde noch eine Werbetafel beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 7.000 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Getränke aus Kiosk gestohlen

Plauen, OT Haselbrunn – (ow) In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in den Kiosk nahe dem Nachwuchsumkleidebereich des Vogtlandstadions eingebrochen. Dort entwendeten sie ein Bierfass und weitere Getränkeflaschen im Gesamtwert von etwa 150 Euro. Der dabei angerichtete Sachschaden wird auf 50 Euro geschätzt.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Sachbeschädigung an Schwimmbad-Kiosk

Markneukirchen – (ow) In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter mit einem Feuerwerkskörper die Fensterscheibe des Kiosks am Schwimmbad beschädigt und dabei einen Sachschaden von etwa 700 Euro verursacht. In den Kiosk wurde nicht eingebrochen.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.
 
Unter Alkoholeinfluss gefahren

Plauen – (ow) Ein Bürger informierte am Mittwoch, gegen 22:45 Uhr die Polizei darüber, dass ein Mann mit einem Renault Laguna die Parkstraße befahren habe, obwohl er unter Einfluss von Alkohol stehen würde. Die vor Ort geeilten Polizeibeamten stellten einen 49-Jährigen fest, welcher einen Atemalkoholtest verweigerte. Dass er unter Alkoholeinfluss stand, war den Beamten u. a. durch den Atemalkoholgeruch deutliche geworden. Zudem gab er später an, keinen Führerschein zu besitzen. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, die Fahrzeugschlüssel sichergesellt und Anzeige erstattet.

Vorfahrt nicht beachtet

Plauen – (ow) An der Kreuzung Wiesenstraße/Böhlerstraße kam es am Mittwoch, gegen 7:30 Uhr zu einem Unfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro entstand. Der 55-jährige Fahrer eines Kleintransporters VW hatte die Wiesenstraße aus Richtung Pfaffenfeldstraße befahren und war an der Kreuzung mit einem von links kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw Mercedes (Fahrer 75) zusammengestoßen. Beim Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zehn Prozent waren zu schnell

Bad Elster – (ow) Auf der Badstraße aus Richtung Lindenstraße wurden am Mittwoch, in der Zeit von 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 587 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren 59 bei erlaubten 20 km/h zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein Pkw Toyota, welcher mit 54 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss nun 160 Euro zahlen, erhält zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Fischsterben im Feuerlöschteich

Limbach, OT Buchwald – (ow) Zwischen Sonntag und Dienstag ist vermutlich der gesamte Fischbestand des Feuerlöschteichs an der Unterbuchwalder Straße verendet. Diesen Umstand teilte der Pächter des Gewässers am Mittwochabend der Polizei mit. Beamte begaben sich vor Ort und nahmen eine Wasserprobe. Deren Überprüfung soll Aufschluss darüber bringen, ob eventuell eine Gewässerverunreinigung Ursache des Fischsterbens ist. Etwa 100 bis 150 Fische zählte der Bestand. Einen Teil der Kadaver hatte der Pächter bereits entsorgt.

2.000 Euro Schaden verursacht und geflüchtet

Klingenthal – (ow) In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagfrüh wurde ein grauer Toyota Avensis, welcher auf der Untersachsenberger Straße in Höhe Hausgrundstück 7 geparkt war, durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug im linken Heckbereich beschädigt. Der Schaden an Stoßfänger, Rückleuchte und Heckklappe beträgt etwa 2.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr einfach davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise auf den Unfallfahrer oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruchversuch

Zwickau – (am) Einbrecher machten sich in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen an der Eingangstür eines Cafés auf der Inneren Plauenschen Straße zu schaffen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Fahrrad aus Keller gestohlen

Zwickau – (am) Aus dem Keller eines Hauses auf der Schlossparkstraße stahlen Unbekannte in der Zeit vom 15. Juni bis Mittwochmittag ein rotes Damenfahrrad der Marke „Spezialist“. Der Stehlschaden wird mit 2.000 Euro angegeben. Der entstandene Sachschaden ist gering.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

An Tür gehebelt

Crimmitschau, OT Lauenhain – (am) Ein Haus auf der Lauenhainer Straße war in der Zeit von Dienstag, 23 Uhr bis Mittwoch, 12 Uhr das Ziel von Einbrechern. Diese versuchten eine Tür aufzuhebeln, was aber nicht gelang. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 100 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.


 
Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Diebe wollen Gartengeräte stehlen

Meerane – (am) Kettensäge, Heckenscheren und diverse Kabel legten Einbrecher, nach dem sie diese Sachen in der Nacht zum Mittwoch aus einem Schuppen an der Zwickauer Straße genommen hatten, zum Abtransport bereit. Augenscheinlich waren die Einbrecher vorher auch im daneben befindlichen Haus zugange. Die Höhe des Stehlschadens ist noch unbekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 350 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.