1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Außerplanmäßige Landung eines Segelfliegers – Pilot leicht verletzt

Verantwortlich: Michael Verch (mv)
Stand: 02.07.2016, 3:00 AM Uhr

Außerplanmäßige Landung eines Segelfliegers – Pilot leicht verletzt

Mücka, Ortsteil Förstgen, Zum Walde
01.07.2016, 18:00 Uhr

Der 81-Jährige Pilot eines einsitzigen Segelflugzeuges musste wegen fehlendem Auftrieb (Thermik) in einem Getreidefeld notlanden. Dabei stieß das Flugzeug des Herstellers Schleicher vom Typ ASW 20 CL hart auf dem Boden auf. Die Einsatz- und Rettungskräfte mussten sich den Weg zum Segler quer durchs Feld bahnen. Der Pilot wurde ins Krankenhaus verbracht. Er hatte offensichtlich Glück im Unglück, es blieb nach bisherigen Erkenntnissen bei leichten Verletzungen in Form von Prellungen. Die Höhe des Sachschadens am Segelflugzeug und der Getreideernte ist bislang unbeziffert.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen