1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwer verletzte Fahrschülerin

Medieninformation: 369/2016
Verantwortlich: Detlef Schönefuß
Stand: 02.07.2016, 12:00 PM Uhr

Verkehrsunfallgeschehen

 

(Schö) Am 01.07.2016 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 74 Verkehrsunfälle, 22 Personen wurden verletzt und zwei Personen getötet.  (siehe Medieninformation Nr. 267 und 268).


Chemnitz

OT Reichenbrand –  Unfall mit verletztem Fußgänger

(Schö) Ein 48-jähriger Mann saß gestern gegen 12.15 Uhr  in der Bushaltestelle Bahnhof Siegmar und konsumierte  Alkohol. Anschließend hatte er die Absicht die Fahrbahn der Zwickauer Straße zu überqueren. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein VW Passat (Fahrer:79 Jahre) die Zwickauer Straße in Richtung Oberfrohnaer Straße. Der 48-jährige Fußgänger betrat ohne auf den Verkehr zu achten die Fahrbahn und kollidierte mit dem VW.  Der Fußgänger wurde hierbei schwer verletzt. Es erfolgte eine Verbringung
ins Krankenhaus.

OT Kapellenberg – Leicht verletzt nach Auffahrunfall

(Schö) Am Samstag gegen 13.40 Uhr befuhr ein 63-jähriger Mann mit seinem Opel Corsa die Goethestraße in Chemnitz in Richtung Barbarossastraße. An der Kreuzung Zwickauer Straße bog er nach rechts auf die Zwickauer Straße in Richtung Stadtzentrum ein. Der vor dem Opel fahrende VW Golf (Fahrerin: 47 Jahre) musste an der Fußgängerampel verkehrsbedingt halten. Der 63-Jährige kam mit seinem Opel nicht rechtzeitig zum Stillstand und fuhr auf den bereits stehenden VW auf. Die Fahrerin des VW verletzte sich durch den Aufprall leicht. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 2 000 Euro.

OT Bernsdorf – Schwer verletzter Mann
 
(Schö) Aus bisher noch unbekanntem Grund gerieten am Sonntag früh gegen 01.00 Uhr auf der Bernsdorfer Straße zwei Männer (36 und 26 Jahre ) aneinander. Durch die Tätlichkeiten wurde der 26-jährige Mann schwer verletzt. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus verbracht und stationär aufgenommen. Zum genauen Tathergang sowie zum Motiv müssen weiter Ermittlungen geführt werden. Der Täter wurde vorläufig festgenommen und befindet sich im polizeilichem Gewahrsam..

OT Bernsdorf – Abstellräume aufgebrochen

(Bai) Ein bisher unbekannter Dieb drang in der Zeit vom 28.06.16 bis zum 01.07.16 in ein Wohnhaus auf der Turnstraße in Chemnitz ein, brach die Abstellräume auf und durchwühlte diese. Was er suchte und was er entwendete, ist bisher nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beim Aufbrechen der Tür wird auf ca. 40 Euro geschätzt.

 

Landkreis Mittelsachsen

Polizeirevier Döbeln

Mochau OT Meila – Schwerverletzte Fahrschülerin

(Schö) Ein 66-jähriger Fahrlehrer fuhr gestern gegen 14.10 Uhr mit seinem PKW hinter dem Krad-Suzuki der 44-jährigen Fahrschülerin aus Richtung des Abzweiges Beicha in Richtung Roßwein. Zur gleichen Zeit fuhr ein 65-Jähriger mit seinem Opel die gleiche Straße in entgegengesetzter Richtung. Ausgangs einer Rechtskurve geriet die Fahrschülerin auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem entgegenkommenden Opel zusammen. Die Fahrschülerin wurde dabei schwerverletzt. Sie wurde ins KKH nach Döbeln verbracht. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 3 000 Euro.

Polizeirevier Freiberg

Oederan – Keller aufgebrochen und Damenfahrrad entwendet

(Bai) In Oederan auf der Lessingstraße drang ein Unbekannter in der Zeit vom 30.06. 16 bis zum 01.07.2016, 16:30 Uhr, in ein Haus ein und entfernte im Keller das Vorhängeschloss eines Verschlages. Das im Keller befindliche blaue Damenfahrrad und 2 ältere Bügeleisen nahm er mit. Der Zeitwert des Rades wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Der Wert der Bügeleisen und des entwendeten Vorhängeschloss ist derzeitig nicht bekannt.

Oberschöna – Regulator aus Keller mitgenommen

(Bai) Bereits zum zweiten Mal wurde der Keller einer Mieterin in Oberschöna auf der Hauptstraße Ziel eines Einbrechers. Am 01.07.16 gegen 18 Uhr zeigt diese an, dass die Tür des Mehrfamilienhauses aufgehebelt und ihr Kellerverschlag gewaltsam geöffnet wurde. Aus dem Keller fehlt eine Wanduhr (Regulator) im Wert von ca. 400 Euro. Andere Keller im Haus wurden nicht angegriffen.

 

Erzgebirgskreis

Polizeirevier Aue

Aue – Garage geplündert

(Bai) In der Zeit vom 25.06.16 bis zum 01.07.16 wurde eine Garage in Aue auf dem Becherweg Ziel eines Einbrechers. Der bisher unbekannte Täter riss 2 Riegel vom Garagentor und hob das Tor dann aus den Angeln. Aus dem Innern entwendete er Werkzeuge, eine HiFi-Anlage, eine Taschenlampe und verschiedene Kleinteile im Wert von ca. 550 Euro. Der Schaden am Garagentor wird auf ca. 150 Euro geschätzt.

Polizeirevier Stollberg

Autobahn A 72 – Auffahrunfall mit brennendem PKW 

(Schö) Am Freitag, dem 01.07.2016, gegen 15.40 Uhr, beachtete der 55-jährige Fahrer eines Toyota auf der Autobahn A72 vor dem Parkplatz Neukirchner Wald, Fahrtrichtung Leipzig, das Stauende ungenügend. Er wich nach links aus und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Die 36-jährige Fahrerin des nachfolgenden VW kollidierte mit dem Toyota. Durch den Zusammenstoß geriet der VW in Brand und wurde vollständig zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 12 400 Euro. Die Autobahn blieb für 20 Minuten voll gesperrt. Der Verkehr wurde danach über den Standstreifen geleitet. Es bildete sich ein Rückstau bis zur Anschlussstelle Stollberg/Nord.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020