1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ford gestohlen

Medieninformation: 372/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 04.07.2016, 2:00 PM Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Ford gestohlen

(Gö) Ein in der Terrassengasse abgestellter Pkw Ford ist in der vergangenen Nacht gestohlen worden. Zwischen Sonntag, 19.30 Uhr, und Montag, gegen 6.30 Uhr, verschwand der Mondeo im Wert von
ca. 14.000 Euro. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Halsbrücke – Zeugen nach Unfallflucht gesucht

(Gö) Auf der Hauptstraße war am Freitag (1. Juli 2016), gegen 13.30 Uhr, der 76-jährige Fahrer eines Pkw Skoda in Richtung Freiberg unterwegs, als aus einer Grundstückseinfahrt auf Höhe der Bahnhofstraße ein unbekannter, weißer Pkw auf die Hauptstraße fuhr und mit dem Skoda kollidierte. Anschließend fuhr der Unbekannte davon. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1 500 Euro. Der weiße Pkw soll Beschädigungen auf der Beifahrerseite haben. Wem ist ein weißer Pkw mit entsprechenden Schäden aufgefallen? Wer kann Hinweise zum Unfallhergang und zum Verursacher geben? Hinter dem Skoda fuhr zum Unfallzeitpunkt außerdem ein dunkler Pkw. Auch dessen Fahrzeugführer/in wird gebeten, sich als Zeuge zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0 entgegen.

Revierbereich Mittweida

Lichtenau/OT Oberlichtenau – Pkw und Motorrad kollidierten

(Kg) Die Sachsenstraße in Richtung Chemnitz befuhren am Montag, gegen 6 Uhr, der 18-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes und der 28-jährige Fahrer eines Krads Honda. An der Kreuzung Sachsenstraße/Obere Hauptstraße/Untere Hauptstraße wechselte der Pkw-Fahrer den Fahrstreifen nach links, wobei es mit dem dort fahrenden Motorradfahrer zur Kollision kam. Durch den Anstoß stürzte der Biker und erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Rochlitz – Auffahrunfall an Einmündung

(Kg) In Höhe der Einmündung Oberer Talweg hielt am Montag, gegen 8.25 Uhr, die 71-jährige Fahrerin eines Pkw Ford auf der Leipziger Straße verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Fahrer (79) eines Pkw VW fuhr auf den Ford, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro entstand. Die Ford-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Aue – Einbrecher heiß auf Winterbekleidung

(Ry) Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Samstag, gegen 12 Uhr, bis Montag, gegen 8.15 Uhr, Zutritt in ein Wohn- und Geschäftshaus am Altmarkt. In einem Lagerraum wurden die Eindringlinge auf der Suche nach Brauchbarem fündig. Sie verschwanden unerkannt aus dem Gebäude mit Winterbekleidung im Wert von mehreren tausend Euro. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden beläuft sich zudem auf einige hundert Euro.

Aue – Bei Auffahrunfall verletzt

(Kg) Im Bereich Schneeberger Straße/Schillerstraße kam es am Montag, gegen 9.20 Uhr, zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw Seat (Fahrer: 51) und einem Pkw Toyota (Fahrer: 54). Dabei wurde die Beifahrerin (48) des Toyota leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro.

Revierbereich Marienberg

Heidersdorf – Autos kollidierten auf Kreuzung

(Kg) Die Olbernhauer Straße aus Richtung Neuhausen befuhr am Montag, gegen 8.30 Uhr, die 78-jährige Fahrerin eines Pkw Kia: Gleichzeitig war die 66-jährige Fahrerin eines Pkw Audi auf der Saydaer Straße unterwegs. Auf der Kreuzung Olbernhauer Straße/Saydaer Straße kam es zur Kollision zwischen beiden Autos, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020