1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Drogen sichergestellt

Medieninformation: 386/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 04.07.2016, 3:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Kellerband

Zeit:       03.07.2016, gegen 19.00 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Sonntagabend setzten Unbekannte ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses an der Pfotenhauerstraße in Brand. Personen wurden nicht verletzt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine abschließenden Angaben vor.

In den zurückliegenden Wochen hat es bereits fünf Mal in dem Wohnhaus gebrannt. Dabei wurden jeweils Kellerboxen angezündet. Es ist davon auszugehen, dass die Brandstiftungen ein und demselben Tätern zuzuordnen sind. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (ml)

In vier Fahrzeuge eingebrochen

Zeit:       02.07.2016 bis 03.07.2016
Ort:        Stadtgebiet Dresden

Unbekannte sind in vier Fahrzeuge unterschiedlicher Marken im Stadtgebiet Dresden eingebrochen. Die betroffenen Autos standen an der Kreuzstraße, der Königstraße, der Radeberger Straße bzw. am Ferdinandplatz. Aus den Innenräumen stahlen die Täter unter anderem zwei Taschen, ein Handy, ein Laptop sowie zwei Portmonees. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. (ml)

Vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:       02.07.2016, 17.05 Uhr
Ort:        Dresden-Reick

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Enno-Heidebroek-Straße/Georg-Mertens-Straße wurden am Samstagnachmittag vier Personen leicht verletzt.

Der Fahrer (61) eines Ford war auf der Georg-Mertens-Straße unterwegs und bog nach links auf die Enno Heidebroek-Straße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Daihatsu, der auf der Enno-Heidebroek-Straße in Richtung Seidnitzer Weg fuhr. Der Daihatsufahrer (18) sowie die drei Insassen in seinem Fahrzeug (w/16, m/15, m/19) erlitten leichte Verletzungen. Der Fordfahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro.

Zudem ergab ein Atemalkoholtest bei dem 61-Jährigen einen Wert von 0,5 Promille. Daraufhin veranlassten die Beamten eine Blutentnahme und nahmen den Führerschein des Mannes in Verwahrung. (ju)

Peugeot landete in Straßengraben

Zeit:       03.07.2016, 01.20 Uhr
Ort:        Dresden-Dresdner Heide

Am frühen Sonntagmorgen war ein 26-Jähriger mit einem Peugeot auf der Radeberger Landstraße in Richtung Dresden unterwegs. Kurz vor dem Abzweig Langebrück kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Letztlich landete der Peugeot im Straßengraben. Der 26-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Zudem war ein Sachschaden von insgesamt rund 3.000 Euro entstanden.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Peugeotfahrer. Ein Atemalkoholtest ergab daraufhin einen Wert von 2,1 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge. Zudem ist Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er muss sich daher wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. (ju)


Landkreis Meißen

Alkoholisiert am Steuer

Zeit:       02.07.2016, 19.55 Uhr
Ort:        Zeithain

Riesaer Polizisten kontrollierten am Samstagabend einen Kia, der auf der Teninger Straße unterwegs war. Dabei stellten sie fest, dass der Fahrer (53) alkoholisiert am Steuer saß. Ein Test ergab bei ihm einen Wert von 2,34 Promille. Desweiteren war der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen den 53-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. (ir)

Drogen sichergestellt

Zeit:       02.07.2016, 07.50 Uhr
Ort:        Großenhain

Samstagmorgen stoppten Beamte des Polizeireviers Großenhain einen VW Golf auf der Elsterwerdaer Straße. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Wagen nicht pflichtversichert war. Die Kennzeichen gehörten an ein anderes Fahrzeug.

Weiterhin konnte der Mann (41) hinterm Steuer keinen gültigen Führerschein vorweisen und schien augenscheinlich unter Drogeneinfluss zu stehen. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Letztlich fanden die Polizisten noch mehr als rund 50 Gramm Crystal im Auto. Daraufhin wurden der Fahrer sowie sein Beifahrer (34) vorläufig festgenommen. Gegen die beiden wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (ml)
 
Auto gestohlen

Zeit:       02.07.2016, 23.45 Uhr bis 03.07.2016, 07.00 Uhr
Ort:        Großenhain

Unbekannte stahlen von der Gustav-Schuberth-Straße einen blauen Suzuki Grand Vitara. Der Wert des im April 2008 erstmals zugelassenen Wagens wird mit ca. 10.000 Euro angegeben. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrradfahrerin erfasst

Zeit:       03.07.2016, gegen 11.20 Uhr
Ort:        Tharandt

Gestern Mittag war der Fahrer (58) eines C3 auf der Freiberger Straße zwischen Tharandt und Freiberg unterwegs. Auf der Strecke erfasste er eine Fahrradfahrerin (27), die in der Folge stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. (ml)

Parkplatzunfall - Zeugen gesucht

Zeit:       02.07.2016, 14.40 Uhr bis 15.00 Uhr
Ort:        Dohna

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Müglitztalstraße, bei dem ein blauer Opel Astra beschädigt wurde. Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen den Opel gestoßen und hatte dessen hinteren Stoßfänger beschädigt. Anschließend entfernte sich der Schadensverursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Pirna oder die Polizeidirektion unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281