1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zaunsfelder und Eingangstor gestohlen

Medieninformation: 375/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 05.07.2016, 2:50 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Altchemnitz – Werkzeug aus Transporter gestohlen

(Gö) Die Heckklappe eines in der Annaberger Straße abgestellten Transporters VW haben Unbekannte in der vergangenen Nacht gewaltsam geöffnet. Aus dem Inneren entwendete man einen Akkuschrauber, eine Stich- sowie eine Handkreissäge und eine Werkzeugtasche. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 1 500 Euro geschätzt.

OT Kaßberg – Fahrräder gestohlen/Zeugengesuch

(Gö) Vermutlich in den frühen Dienstagmorgenstunden (5. Juli 2016) schlugen Unbekannte eine Fensterscheibe eines Geschäfts in der Ahornstraße ein. Aus dem Inneren entwendeten sie zwei Fahrräder, darunter ein E-Bike. Der Gesamtschaden summiert sich auf mehrere tausend Euro. Wer in der Ahornstraße am Dienstagmorgen, zwischen 6 Uhr und 7 Uhr, Wahrnehmungen gemacht hat, die mit dem Einbruch zusammenhängen könnten, wird gebeten, sich unter
Telefon 0371 387-495808 bei der Polizeidirektion Chemnitz zu melden.

OT Bernsdorf – Einbruch in Lkw

(Gö) An einem im Thüringer Weg abgestellten Lkw Iveco machten sich in der Nacht zu Dienstag Unbekannte zu schaffen. Nachdem man eine Seitenscheibe eingeschlagen hatte, entwendeten die Diebe aus dem Fahrgastraum unter anderem ein Navigationsgerät und ein EC-Karten-Lesegerät. Der Gesamtschaden wird auf rund 1 500 Euro geschätzt.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Großhartmannsdorf/OT Mittelsaida – Entgegenkommendem ausgewichen/Zeugen gesucht

(Kg) Am 5. Juli 2016 befuhr gegen 6.40 Uhr der 51-jährige Fahrer eines Honda Accord die B 101 in Richtung Großhartmannsdorf. Etwa 600 Meter nach dem Ortsausgang Mittelsaida scherte ein entgegenkommender, bisher unbekannter, dunkler Pkw hinter einem Lkw aus, um diesen zu überholen. Der Honda-Fahrer wich diesem Pkw nach rechts aus, kam dabei von der Fahrbahn ab, wonach der Honda ins Schleudern geriet und hinter den entgegenkommenden Fahrzeugen nach links von der Fahrbahn ab- und im Straßengraben zum Stillstand kam. Es entstand Sachschaden am Honda in Höhe von ca. 4 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der unbekannte Pkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 0371 387-495808 werden Hinweise in der Polizeidirektion Chemnitz entgegengenommen.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz/Erzgeb. – Zaunsfelder und Eingangstor gestohlen/Zeugen gesucht

(Ry) Unbekannte haben sich in der Zeit zwischen dem 1. Juli 2016, gegen 13 Uhr, und dem 5. Juli 2016, gegen 9 Uhr, an der Umzäunung eines Regenrückhaltebeckens in der Hoffeldstraße zu schaffen gemacht. Mitarbeiter des zuständigen Bauhofes stellten am Dienstagmorgen fest, dass mehrere grüne Stabgitter-Zaunfelder und ein einflügliges Eingangstor gestohlen wurden. Der Stehlgutschaden beläuft sich auf ca. 2 000 Euro. Angaben zum möglicherweise entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor.
In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wer kann Angaben zum beschriebenen Diebstahl machen? Wem sind im besagten Bereich am vergangenen Wochenende Personen aufgefallen, die an der Umzäunung des Rückhaltebeckens hantierten? Wem wurden seit dem Wochenende möglicherweise die Metallgegenstände zum Kauf angeboten? Hinweise erbittet das Polizeirevier Stollberg unter Telefon 037296 90-0.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020