1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Reichenbach: Unfallbeteiligte gesucht

Medieninformation: 392/2016
Verantwortlich: Anett Münster
Stand: 06.07.2016, 1:15 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Seitenscheibe eingeschlagen

Oelsnitz – (am) Auf der Walther-Rathenau-Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch die linke hintere Seitenscheibe eines Hyundai Tucson eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Unfall mit leicht verletzter Person

Bad Brambach – (am) Am Dienstagmittag wollte eine Toyota-Fahrerin (67) von der Ringstraße nach links in die Schönberger Straße abbiegen und stieß dabei mit dem von links kommenden, vorfahrtberechtigten Ford Ranger (Fahrer 40) zusammen. Beim Unfall wurde die Toyota-Fahrerin leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Unfallflucht

Bad Elster – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Dienstag, in der Zeit von 7:30 Uhr bis 10:15 Uhr, in einer Parktasche auf der Bahnhofstraße. Ein Honda Civic wurde am linken Außenspiegel durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Geschwindigkeitskontrollen

Markneukirchen – (am) Auf der Richard-Wagner-Straße, in Richtung Adorfer Straße, wurden am Dienstag, zwischen 13:30 Uhr und 18:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 327 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren 43 Fahrzeugführer - bei erlaubten 30 km/h - zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein Renault, welcher mit 59 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss 100 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

In Haus eingebrochen

Klingenthal – (am) In der Zeit von Freitag bis Dienstag brachen Unbekannte gewaltsam in ein Haus auf der Ludwig-van-Beethoven-Straße ein. Schränke wurden durchwühlt und Schmuck entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallfluchten

Reichenbach – (am) Am Dienstag, zwischen 13:30 Uhr und 14 Uhr, wurde ein in Höhe Wiesenstraße 62 geparkter Citroen Berlingo im Heckbereich beschädigt. Schadenshöhe: etwa 2.500 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallbeteiligte gesucht

Reichenbach – (am) Zu einem Unfall vom Dienstag, gegen 16:30 Uhr auf der Bahnhofstraße sucht die Polizei die unfallbeteiligte VW-Fahrerin. Eine 15-Jährige war mit ihrem Kleinkraftrad (und Sozius, 18 Jahre) in Richtung Goethestraße unterwegs und fuhr in Höhe der Sparkasse auf den vor ihr verkehrsbedingt haltenden VW. Die Mopedbesatzung stürzte und beide verletzten sich. Nach einem kurzen Gespräch verließ die unfallbeteiligte VW-Fahrerin die Unfallstelle, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Der Pkw hatte ein Greizer Kennzeichen. Schaden am Kleinkraftrad: ca. 100 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Fassade beschmiert

Zwickau – (am) In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte die Fassade des Gymnasiums am Schlossplatz sowie die Turnhalle und das dortige Teehaus beschmiert. Der Sachschaden ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbrecher unterwegs

Crimmitschau – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Dienstag, 22 Uhr bis Mittwoch, 5:30 Uhr an einem Firmengebäude auf der Breitscheidstraße zugange. Sie verursachten an Fenster und Türen einen Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro. Gestohlen wurde nichts.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Betrunkener Kleinkraftradfahrer

Crimmitschau – (am) Ein Kleinkraftradfahrer (57) war am Mittwoch, kurz nach 8 Uhr mit einem Atemalkoholwert von 1,38 Promille auf der Karl-Liebknecht-Siedlung unterwegs. Eine Anzeige sowie eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines waren die Folgen für den 57-Jährigen.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

In Keller eingebrochen

Meerane – (am) Unbekannte sind in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen in den Keller eines Hauses auf der Schwanefelder Straße eingestiegen. Dort nahmen sie einen Akkuschrauber samt Zubehör mit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Sachbeschädigung

Glauchau, OT Reinholdshain – (am) Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag zwei geparkte Fahrzeuge (Kia, VW), welche an der Straße Am Relsener Eck standen, mit Farbe und Teer beschmutzt. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Kradfahrer schwer verletzt

Meerane – (am) Zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Kradfahrer kam es am Mittwoch, gegen 10:45 Uhr auf der Waldenburger Straße. Dort waren ein Lkw und das Krad Yamaha zusammengestoßen. Der Kradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.