1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Sachbeschädigung im Klinikum – Zeugen gesucht

Medieninformation: 397/2016
Verantwortlich: Anett Münster, Oliver Wurdak
Stand: 08.07.2016, 1:30 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Sachbeschädigung im Klinikum – Zeugen gesucht

Plauen – (am) Ein bislang Unbekannter hielt sich unberechtigt in der Nacht zum Freitag im Hauptgebäude der Klinik auf der Röntgenstraße auf und brachte dort verschiedene Schmierereien, u. a. auf der Toilette, an. Als der Mann durch das Personal gesehen wurde, flüchtete er. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.
Der Mann wird wie folgt beschrieben:
- ca. 25 Jahre alt
- dunkles, schulterlanges, ungepflegtes Haar
- schlanke Gestalt
- dunkel gekleidet
- er hatte ein Skateboard (mit schwarzer Oberfläche) bei sich.
Hinweise zum Gesuchten bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Schaufensterscheibe eingeschlagen

Plauen – (am) Auf der Annenstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag die Schaufensterscheibe eines Modegeschäftes eingeschlagen. Gestohlen wurde nach jetzigen Erkenntnissen nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch in Vereinsheim

Schöneck – (am) Am Stadtpark haben Unbekannte zwischen Dienstag, 22 Uhr und Donnerstag, 10 Uhr die Terrassentür des Sportlerheimes sowie weitere Türen im Objekt aufgebrochen. Es wurden ein Beamer und ein Receiver der Marke „TechniSat“ sowie Bargeld entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.
 
Einbruch in Pfarramt und Rathaus

Schöneck – (am) In das Pfarramt auf der Kirchstraße drangen Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag ein und stahlen Bargeld. Im gleichen Zeitraum wurde in das in der Nähe befindliche Rathaus eingebrochen. Gestohlen wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 800 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Nachfolgeverkehr nicht beachtet

Oelsnitz – (am) Ein Skoda-Fahrer parkte am Donnerstag, gegen 16:30 Uhr in Höhe der Bachstraße 6 und beachtete beim Aussteigen den vorbeifahrenden Opel nicht. Dessen Fahrerin (64) stieß gegen die Fahrertür des Skoda. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Lkw

Rodewisch – (ow) In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag drangen unbekannte Täter gewaltsam über die hintere Ladetür in einen Lkw ein, welcher an der Straße Ludwigsburg (S 280), am Ortsausgang in Richtung Wildenau abgestellt war. Sie entwendeten aus dem Lkw einen Hochdruckreiniger der Marke Kränzle und zwei Feuerwehrschläuche. Der Schaden wird auf 800 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Pkw geschrammt und geflüchtet

Falkenstein – (ow) Zu einer Unfallflucht am Donnerstag, mit einem Schaden von mindestens 8.000 Euro, sucht die Polizei Zeugen. Gegen 14:20 Uhr hatte ein Lkw mit Auflieger die Dr.-Wilhelm-Külz-Straße aus Richtung Grünbach befahren und war an der Einmündung Rudolf-Breitscheid-Straße nach links in diese abgebogen. Dabei beschädigte er einen auf dem Gehweg der Rudolf-Breitscheid-Straße geparkten blauen Skoda Octavia auf der gesamten Fahrerseite. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und notierte sich das Kennzeichen des Aufliegers. Dabei könnte es sich um ein litauisches Kennzeichen handeln.
Wer weitere Angaben zum Auflieger, zum Lkw oder dessen Fahrer machen kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Fahrrad gestohlen

Zwickau – (am) Aus dem Treppenhaus eines Hauses auf der Ernst-Grube-Straße wurde in der Nacht zum Freitag ein weißes Fahrrad entwendet. Näher Angaben zum Rad sowie der Stehlschaden liegen derzeit nicht vor.
Zeugenhinweise zum Dieb bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Mopedfahrerin leicht verletzt

Reinsdorf – (am) Bei einem Unfall am Donnerstag, gegen 16:50 Uhr auf der Straße der Befreiung wurde ein Mopedfahrerin leicht verletzt. Die Frau kam in einer Rechtskurve zu weit nach links und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Unfallbeteiligter gesucht

Werdau – (am) Zu einem Unfall am Dienstag, gegen 10:15 Uhr auf der August-Bebel-Straße (Fahrtrichtung Plauensche Straße) sucht die Polizei Zeugen. Eine Fahrradfahrerin (53) stieß in Höhe des dortigen Reisebüros mit einem Mann zusammen, der eine Kiste trug. In der Folge stürzte die 53-Jährige und verletzte sich leicht. Der Mann half der Fahrradfahrerin auf, hinterließ aber keinerlei Personalien.
Die Polizei bittet den Unfallbeteiligten sowie Zeugen sich im Revier in Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Versuchter Einbruch

Glauchau – (am) Unbekannte versuchten in der Zeit von Donnerstag, 18 Uhr bis Freitag, 10:30 Uhr in den Keller eines Hauses auf der August-Bebel-Straße einzubrechen. Gestohlen wurde nichts, die Täter scheiterten am Schloss. Der Sachschaden ist eher gering.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Kleinkraftrad gestohlen

Limbach-Oberfrohna – (am) Ein Kleinkraftrad Simson S 51 wurde in der Zeit von Donnerstag, 21:30 Uhr bis Freitag, 6:15 Uhr aus dem Hausdurchgang eines Mehrfamilienhauses auf der Oststraße gestohlen. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.


BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen

BAB 72/Rasthof Vogtland Süd – (am) Zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde, kam es am Freitag, gegen 8:40 Uhr in Höhe des Rasthofes Vogtland Süd (Fahrtrichtung Chemnitz). Im dortigen Baustellenbereich waren ein Lkw und ein Kleintransporter zusammengestoßen. Dabei wurde der Fahrer des Kleintransporters verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.