1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Motorradfahrer verletzt

Medieninformation: 383/2016
Verantwortlich: Steffen Marquardt
Stand: 09.07.2016, 9:00 AM Uhr

Chemnitz


OT Bernsdorf – PKW-Scheibe eingeschlagen

(MP) Unbekannte Täter schlugen am Freitagnachmittag die Scheibe der Beifahrertür eines vor dem Städtischen Friedhof auf der Reichenhainer Straße abgestellten PKW Smart ein. Sie durchsuchten eine im Fußraum des Beifahrers zurück gelassene Handtasche und entwendeten aus dieser die Geldbörse mit einer geringen Menge Bargeld, Personalausweis, Kreditkarte sowie weiteren persönlichen Gegenständen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 200 Euro.

OT Bernsdorf – Brandstiftung in Wohnblock

(MP) Feuerwehr und Polizei wurden am Freitag, gegen 22.30 Uhr, auf die Augsburger Straße zu einem Wohnblock gerufen, da ein Mieter Brandgeruch im Haus  wahrnahm. Durch die eintreffenden Einsatzkräfte konnte kein Feuer festgestellt werden. Bei der Suche nach der Ursache des Brandgeruchs wurde im Keller des Hauses ein beschädigter Antennenverteilerkasten festgestellt, unter dem sich noch Aschereste verbrannten Papiers befanden. Das Papier erlosch von selbst. Am Verteilerkasten entstand geringer Sachschaden. Bewohner kamen nicht zu Schaden.

Chemnitz OT Gablenz – Auf Kreuzung kollidiert

(TB) Am  08.07.2016, gegen 23.15 Uhr, hatte eine 36-Jährige die Absicht, mit ihrem Pkw Hyundai von der Carl-von-Ossietzky-Straße nach links auf die Clausstraße in Richtung Augustusburger Straße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Skoda einer 50-Jährigen, welcher die Clausstraße in Richtung Zschopauer Straße befuhr.
Durch den Zusammenstoß wurden beide Pkw-Fahrerinnen leicht verletzt und es entstand ein Gesamtschaden von zirka 12 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Frauenstein - Motoradfahrer verletzt

(Ma) Ein 25-jähriger Fahrer einer Kawasaki befuhr am Freitag, gegen 14.00 Uhr, die B 171 aus Frauenstein kommend in Richtung Nassau. Kurz vor dem Ortseingang Nassau verlor er beim Durchfahren einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad, geriet auf den Randstreifen, streifte in der weiteren Folge einen Leitpfosten und überschlug sich anschließend im Straßengraben. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden von etwa 5 000 Euro.

Revierbereich Mittweida

Altmittweida - Zwei Verletzte nach Unfall mit Leichtkraftrad

(Ma) Ein 17-jähriger Moped-Fahrer befuhr am Freitag, gegen 13:40 Uhr, die Ortsverbindungsstraße von Frankenau in Richtung Altmittweida. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam zu Sturz und im rechten Straßengraben zum Liegen. Sowohl er, als auch seine
13-jährige Mitfahrerin, erlitten leichte Verletzungen. Es entstand am Leichtkraftrad Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Frankenberg – Einbruch in zwei  PKWs

(MP) Unbekannte öffneten im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagnachmittag einen auf dem Dammplatz abgeparkten PKW VW Golf ohne Gewalteinwirkung. Sie bauten das Radio-Navigationssystem aus und entwendeten es. Es entstand kein Sachschaden. Angaben zur Höhe des Diebstahlschadens liegen noch nicht vor.
Ein weiterer PKW, ein Skoda Octavia, wurde im gleichen Tatzeitraum auf der Humboldtstraße angegriffen. Die Täter öffneten das Fahrzeug ebenfalls auf unbekannte Art und Weise und bauten das Radio-Navigationssystem aus. Zusätzlich demontierten und entwendeten sie noch die beiden Frontscheinwerfer. Sachschaden entstand nicht, die Höhe des Diebstahlschadens ist noch nicht bekannt.

Ortsverbindung Augustusburg - Erdmannsdorf  - Brand durch Blitzschlag

(MP) Ein Feuerwehreinsatz erfolge am Freitag, gegen 19.15 Uhr, in einem Waldgebiet an der S 236. Ein Baum, der durch Blitzschlag entzündet wurde, musste gelöscht werden. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf weiteren Baumbestand verhindern.

Rossau – Auf Stehende aufgefahren

(TB) Gegen 20.55 Uhr fuhr auf der BAB 4 ein 29 – jähriger Fahrer eines Pkw Daimler-Benz am km 53 in Fahrtrichtung Dresden auf einen verkehrsbedingt im linken Fahrstreifen stehenden Pkw Audi eines
34-Jährigen seitlich auf. In der weiteren Folge geriet das Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte noch mit einem  auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Lkw MAN eines 52-Jährigen. Personen wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt zirka 23 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden.

Revierbereich Rochlitz

Penig - Kind bei Unfall verletzt

(Ma) Ein 6-jähriger Junge fuhr am Freitag, gegen 17.40 Uhr, mit dem Kinderfahrrad in Penig auf der Thierbacher Straße aus einem Grundstück auf die Straße, ohne zu bremsen und ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem PKW, welcher aus Richtung Markt auf der Thierbacher Straße fuhr. Das Kind erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant behandelt. Der 37-jährige Fahrer des PKW Hyundai blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 1 500 Euro.

Penig – Spiegel abgefahren/Zeugen gesucht

(Gö) In der Reitzenhainer Straße war am Donnerstag (7. Juli 2016) ein Pkw Honda am Straßenrand geparkt. Gegen 16.15 Uhr fuhr ein unbekanntes Fahrzeug, vermutlich ein Pkw Opel, gegen den Honda und anschließend weiter in stadteinwärtige Richtung. Am Außenspiegel des Honda entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Beim Verursacherfahrzeug soll es sich nach Zeugenangaben um einen dunklen Pkw Opel mit Freiberger Kennzeichen handeln. Auffällig ist ein silberfarbener Dachgepäckträger. Unter Telefon 03737 789-0 werden im Polizeirevier Rochlitz Zeugen gesucht. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Unfall in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zum Verursacher geben? Wem ist ein Pkw aufgefallen, auf den die Beschreibung zutrifft und der möglicherweise Schäden an der Beifahrerseite hat?


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020