1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autodieb vorläufig festgenommen

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), Tobias Sprunk (ts)
Stand: 11.07.2016, 2:00 PM Uhr

 

Autodieb vorläufig festgenommen

Bezug: 1. Medieninformation vom 9. Juli 2016

Hoyerswerda, OT Dörgenhausen
10.07.2016, 08:15 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Hoyerswerda hat am Sonntagmorgen einen mutmaßlichen Autodieb vorläufig festgenommen. Die Beamten stoppten den VW Golf II in Dörgenhausen und unterzogen das Auto und dessen Fahrer einer Kontrolle. Dabei stellte sich heraus, dass der Pkw in der Nacht zum 8. Juli 2016 aus einer Garage in Groß Särchen entwendet wurde. Die Polizeidirektion Görlitz hatte bereits über den Fall berichtet. An dem stillgelegten Golf waren die entstempelten Kennzeichen B KW 4933 angebracht, die ebenfalls aus der Garage gestohlen wurden. Die Polizisten nahmen den 34-Jährigen am Steuer des VW vorläufig fest. Der Mann besaß keine gültige Fahrerlaubnis. Die Polizeibeamten stellten das Fahrzeug sicher. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zum Autodiebstahl dauern an. Zudem leiteten die Beamten gegen den Tatverdächtigen weitere Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Führerschein, des Kennzeichenmissbrauchs und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ein. (ts)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Transporter mit Fahrrädern gestohlen

BAB, Görlitz - Dresden, Raststätte Oberlausitz
10.07.2016, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Unbekannte haben am Sonntagnachmittag auf dem BAB 4 Rastplatz Oberlausitz einen weißen Renault Master mit blauer Plane entwendet. Das zwei Jahre alte Fahrzeug mit den polnischen Kennzeichen FZ 1808F hatte 52 neue Fahrräder geladen. Der 38-jährige Fahrer war auf dem Weg nach München, um die Bikes dort auszuliefern und hatte auf dem Rasthof eine Pause eingelegt. Der Stehlschaden wurde auf insgesamt rund 82.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz ermittelt, nach dem Auto und den Fahrrädern wird international gefahndet. (ts)


Unfall beim Fahrspurwechsel

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Hermsdorf
10.07.2016, 12:10 Uhr

Am Sonntagmittag kam es auf der BAB 4 zu einem Verkehrsunfall. Ein 82-Jähriger befuhr mit seinem VW Passat die Autobahn in Richtung Görlitz. Auf Höhe der Anschlussstelle Hermsdorf wechselte der Mann von der rechten  in die linke Fahrspur. Auf dieser befand sich ein Honda Civic (Fahrer 32). Es kam zum Zusammenstoß. Der Passat-Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. (mf)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Sohland an der Spree, OT Wehrsdorf, Oppacher Straße /
Tännichtstraße
10. 07. 2016, 11:10 Uhr

Am Sonntagvormittag kam es in Wehrsdorf zu einem Verkehrsunfall. Ein 31-Jähriger befuhr mit seinem Nissan die Tännichtstraße und wollte nach links auf die B 98 abbiegen. Dabei übersah er offenbar ein von links, auf der Vorfahrtsstraße fahrendes Krad (Fahrer 64). Es kam zum Zusammenstoß. Beide Männer verletzten sich leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. (mf)



Brände in leer stehenden Häusern

Großröhrsdorf, Schulstraße
10.07.2016, gegen 20:30 Uhr

Am Sonntagabend kam es in Großröhrsdorf zum Ausbruch eines Brandes in einem Einfamilienhaus. Das Gebäude an der Schulstraße steht bereits seit mehreren Jahren leer. Die Feuerwehr löschte die Flammen, die offenbar von der oberen Etage des Hauses ausgingen. Der entstandene Sachschaden wurde vorläufig mit etwa 11.000 Euro beziffert. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar, ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei wird den Ort des Geschehens im Verlaufe des Montags untersuchen. (ts)

Großröhrsdorf, Bischofwerdaer Straße
11.07.2016, 06:30 Uhr

Am Montagmorgen eilten Polizei und Feuerwehr auf die Bischofswerdaer Straße in Großröhrsdorf. Zeugen hatten eine Rauchentwicklung aus einem leer stehenden Gebäude gemeldet. Die Kameraden der Feuerwehr löschten in dem Objekt einen brennenden Papierhaufen. Durch die Flammen entstand in den Räumlichkeiten Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung aufgenommen.

Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Bränden besteht ist derzeit unklar. (ts)


Einbrüche in Gartenlauben

Kamenz, Liebenauer Straße
09.07.2016, 19:45 Uhr - 10.07.2016, 16:10 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag in drei Gartenlauben an der Liebenauer Straße in Kamenz eingebrochen. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Diebe lediglich Gegenstände von geringem Wert. Die Täter ließen einen Sachschaden von rund 400 Euro zurück. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)



Berauscht unterwegs

Hoyerswerda, OT Schwarzkollm, B 96
09.07.2016, 16:18 Uhr

Am Samstagnachmittag führte eine Streife des Polizeireviers Hoyerswerda auf der B 96 bei Schwarzkollm Verkehrskontrollen durch. Dabei überprüften die Polizisten einen VW T 4 und dessen Fahrer. Sie führten bei dem 35-Jährigen einen Drogentest durch. Dieser reagierte positiv auf Amphetamin, woraufhin die Beamten den jungen Mann zur Blutentnahme begleiteten. Ihn erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel. (mf)


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Hoyerswerda, Elsterstraße
10.07.2016, 09:30 Uhr

Am Sonntagvormittag kam es in Hoyerswerda zu einem Verkehrsunfall. Ein 56-Jähriger war mit seinem Motorrad im Kreisverkehr Elsterstraße unterwegs. Ein bisher unbekannter, graphitfarbener Opel Vectra Caravan fuhr in den Kreisverkehr und missachtete dabei offenbar den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Dieser musste stark bremsen und kam zu Fall. Der Opel-Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. An der Yamaha entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Unter Alkoholeinfluss Unfall gebaut

B 97, Hoyerswerda - Spremberg, Abzweig Spreetal
10.07.2016, 20:43 Uhr

Am Sonntagabend kam es auf der B 97 Richtung Spremberg auf Höhe des Abzweigs Spreetal zu einem Verkehrsunfall. Ein 24-Jähriger fuhr mit seinem Renault an einer Baustelle gegen mehrere Warnbarken. Eine Streife des Polizeireviers Hoyerswerda nahm den Unfall auf und stellte zudem Alkoholgeruch in der Atemluft des jungen Mannes fest. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 1,48 Promille. Die Beamten begleiteten den Unfallfahrer zur Blutentnahme, stellten seinen Führerschein sicher und fertigten eine Anzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs. (mf)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Einbrecher vorläufig festgenommen

Görlitz, Lausitzer Straße
11.07.2016, gegen 01:40 Uhr

Streifen des örtlichen Polizeirevieres haben in der Nacht zu Montag einen mutmaßlichen Einbrecher in Görlitz festgenommen. Zeugen beobachteten den Tatverdächtigen, als dieser in einer Einkaufspassage Schaufensterscheiben einwarf, und informierten die Polizei. Die Beamten stellten den polizeilich bekannten 29-Jährigen noch in Tatortnähe und nahmen ihn vorläufig fest. Der Mann hatte bei vier Geschäften mehrere Fensterscheiben zerstört. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 5.000 Euro beziffert. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (ts)


Frau fährt gegen Baum

Niesky, August-Bebel-Straße
10.07.2016, 19:43 Uhr

Am Sonntagabend kam es in Niesky zu einem Verkehrsunfall. Eine 53-Jährige befuhr mit ihrem BMW die August-Bebel-Straße. Aus noch ungeklärter Ursache kam die Frau mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. (mf)


Diebstahl von Kraftstoff

Niesky, Am kurzen Haag
09.07.2016, 16:30 Uhr - 10.07.2016, 14:20 Uhr

In der Zeit von Samstag- bis Sonntagnachmittag haben Unbekannte in Niesky Benzin gestohlen. Die Täter zapften etwa 50 Liter Kraftstoff aus dem Tank eines Am kurzen Haag stehenden Ford Focus. Der Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro beziffert, der Stehlschaden betrug circa 60 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Einbruch in Transporter

Eibau, OT Neueibau, Hauptstraße
08.07.2016, 13:30 Uhr - 10.07.2016, 17:00 Uhr

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in einen Transporter in Neueibau eingebrochen. Der Renault Traffic parkte an der Hauptstraße. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Diebe eine Akku-Presse und eine Bohrmaschine im Gesamtwert von etwa 1.500 Euro. Der Sachschaden am Auto wurde mit rund 500 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Skoda gestohlen

Schönbach, Straße des Friedens
09.07.2016, 23:00 Uhr - 10.07.2016, 09:15 Uhr

Ein blauer Skoda Fabia verschwand in der Nacht zu Sonntag in Schönbach. Der 14 Jahre alte Pkw mit den amtlichen Kennzeichen ZI-EE 54 parkte an der Straße des Friedens. Der Zeitwert wurde mit etwa 3.000 Euro beziffert. Im Fahrzeug befanden sich zudem diverse Werkzeuge im Wert von rund 500 Euro. Die Soko Kfz ermittelt, nach dem Auto wird international gefahndet. (ts)


Brand einer Strohpresse

Dürrhennersdorf, Am Seidelberg
10.07.2016, 16:20 Uhr

Am Sonntagnachmittag geriet in Dürhennersdorf während der Erntearbeit auf einem Feld Am Seidelberg eine Strohpresse in Brand. Die Feuerwehr löschte die Flammen und verhinderte ein Übergreifen auf das Feld. Die Presse wurde durch das Feuer völlig zerstört, der Schaden wurde auf rund 30.000 Euro beziffert. Ursache des Brandes war offenbar ein technischer Defekt. (ts)



Alkoholisiert Auto gefahren

Weißwasser/O.L., Bruno-Bürgel-Straße
08.07.2016, gegen 20:25 Uhr

Am späten Freitagabend kontrollierte in Weißwasser eine Streife des örtlichen Polizeireviers auf der Bruno-Bürgel-Straße einen Skoda und dessen Fahrer. Die Beamten nahmen bei dem 49-jährigen Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft war. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 1,32 Promille. Die Polizisten begleiteten den Mann zur Blutentnahme und stellten seinen Führerschein sicher. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr. (mf)

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen