1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Balkonsturz

Medieninformation: 402/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.07.2016, 1:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Balkonsturz

Zeit:       13.07.2016, gegen 01.00 Uhr
Ort:        Dresden-Cotta

In der vergangenen Nacht ist ein 22-Jähriger vom Balkon eines Mehrfamilienhauses am Amalie-Dietrich-Platz gestürzt. Der aus Eritrea stammende Mann erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Dresdner Krankenhaus.

Ein anfänglicher Straftatverdacht, in dessen Zusammenhang ein 24-Jähriger vorübergehend festgenommen wurde, hat sich nicht bestätigt. Den Ermittlungen zufolge ist von einem Unglücksfall auszugehen. (ml)

Opel geraubt – Tatverdächtiger in Bayern gestellt

Im Zusammenhang mit dem Raub eines Opel Corsa am Montagmorgen in Dresden hat die Bayrische Polizei einen Tatverdächtigen (26) dingfest gemacht (siehe Medieninformation der PD DD Nr. 399/16).

Weiterführende Informationen erhalten Medienvertreter über das Polizei-präsidium Schwaben Süd/West unter der Rufnummer (0831) 9909 1013. (ml)

Zeugenaufruf nach Auffahrunfall

Zeit:       05.07.2016, 06.25 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Altstadt

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am vergangenen Dienstag, der sich auf dem Rathenauplatz ereignete.

Der Fahrer (62) eines grauen Opel Astra war von der Pillnitzer Straße kommend nach links in Richtung St. Petersburger Straße abgebogen. Auf dem Rathenauplatz musste er jedoch an einer roten Ampel halten. Hinter ihm fuhr ein Moped, welches an der Ampel offenbar auf den stehenden Opel auffuhr. Der 62-Jährige hatte nur einen kleinen Anstoß bemerkt, dies jedoch nicht mit einem Unfall in Verbindung gebracht. Erst als er das Fahrzeug abstellte, bemerkte er einen Schaden am Heckbereich. Der Schaden wurde auf rund 2.000 Euro beziffert. Konkrete Angaben zu dem Moped liegen nicht vor. Der Fahrer trug einen weißen Helm.

Die Polizei fragt: Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann weitere Angaben zu dem Moped oder dessen Fahrer machen? Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden. (ju)


Landkreis Meißen

Firmeneinbruch

Zeit:       11.07.2016, 23.00 Uhr bis 12.07.2016, 07.30 Uhr
Ort:        Moritzburg, OT Boxdorf

Unbekannte sind Montagnacht in einen Reifenhandel eingebrochen.

Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster und stiegen in das Gebäude ein. In der Folge durchsuchten sie ein Büro und stahlen eine unbekannte Menge Bargeld sowie einen Laptop. Desweiteren entwendeten sie das Autoradio aus einem firmeneigenen Fahrzeug. (ir)

Geldbörse aus Auto gestohlen

Zeit:       11.07.2016, 22.45 Uhr bis 12.07.2016, 09.00 Uhr
Ort:        Nossen

Unbekannte schlugen an einem Opel Astra an der Freiberger Straße die Scheibe der Fahrertür ein und stahlen aus dem Inneren eine Geldbörse, in der sich Bargeld, Ausweise und eine Geldkarte befanden. Der Wert des Diebesgutes wird mit über 200 Euro beziffert. (ir)

Spielplatz verwüstet - Zeugen gesucht

Zeit:       08.07.2016 bis 11.07.2016
Ort:        Thiendorf, OT Sacka

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Sachbeschädigung auf dem Spielplatz des Kindergartens an der Radeburger Straße.

Unbekannte hatten am vergangenen Wochenende auf den öffentlichen Spielplatz mehrere Spielgeräte umgestoßen und beschädigt. Der entstanden Schaden ist noch nicht abschließend bezifferbar.

Hinweise zur Tat und den Tätern nehmen das Polizeirevier Großenhain oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Ferienhaus

Zeit:       10.07.2016, 12.00 Uhr bis 12.07.2016, 10.00 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Fürstenwalde

Unbekannte hebelten ein Fenster eines Ferienhauses an der Müglitztalstraße auf und stiegen in die Unterkunft ein. Aus dem Inneren stahlen sie schließlich zwei Flachbildfernseher im Wert von rund 1.000 Euro. (ir)

Kälbchen gestohlen - Zeugen gesucht

Zeit:       09.07.2016, 18.00 Uhr bis 10.07.2016, 13.00 Uhr
Ort:        Neustadt i.Sa.

Auf ein vierzehn Tage altes Kälbchen hatten es Diebe am vergangenen Sonntag abgesehen. Sie stahlen das Jungtier von einer Weide an der Andreas-Schubert-Straße/Radweg nach Berthelsdorf. Der Stehlgutschaden wird mit ca. 120 Euro beziffert.

Wer kann Hinweise zu dem Diebstahl geben? Wem sind Fahrzeuge oder Personen im Bereich der Weide aufgefallen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Sebnitz oder unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281