1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

30 Tonnen Pellets landen im Graben

Verantwortlich: René Krause
Stand: 15.07.2016, 1:00 AM Uhr

30 Tonnen Pellets landen im Graben

 

Staatsstraße 112 zwischen Kittlitz und Krappe
14.07.2016, 13:40 Uhr bis 22:30 Uhr

Aus bislang noch nicht eindeutig geklärter Ursache kam am Donnerstagnachmittag ein 24-Jähriger mit seinem Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der DAF hatte ca. 30 Tonnen Pellets geladen. Die Zugmaschine und der Auflieger samt Holzfracht mussten aufwendig geborgen werden. Dazu blieb die Staatstraße fast neun Stunden  gesperrt. Dem jungen Fahrer passiert glücklicherweise nichts. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von geschätzten 40.000 Euro.


Drei Verletzte nach Frontalcrash

Bad Muskau, Clara-Zetkin-Straße
14.07.2016, 14:50 Uhr

Ein Audi-Fahrer war nachmittags auf der Clara-Zetkin-Straße in Richtung Kirchstraße unterwegs. Auf Höhe der Feuerwache kam der 23-Jährige von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte frontal mit einem im Gegenverkehr befindlichen Mazda. Dabei wurden der Audi-Fahrer, seine 56-jährige Beifahrerin und der 31-jährige Fahrer im Mazda leicht verletzt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen