1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Medieninformation: 400/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 18.07.2016, 8:40 AM Uhr

Chemnitz


 

OT Kappel – Drei Verletzte nach Auffahrunfall

(Kg) Vor dem Abbiegen nach links in ein Hausgrundstück hielt am Sonntag, gegen 11.30 Uhr, die 35-jährige Fahrerin eines Pkw Rover auf der Lützowstraße verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Fahrer (40) eines Pkw Opel hielt hinter dem Rover ebenfalls an. Der 38-jährige Fahrer eines Pkw VW fuhr auf den Opel und schob diesen noch gegen den Rover. Bei dem Unfall wurden zwei im Opel mitfahrende Kinder (m: 6/w: 10) und die Rover-Fahrerin leicht verletzt. Der an den drei Pkw entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 12.000 Euro.

OT Siegmar – Autos kollidierten an Einmündung

(Kg) Vom Harthweg nach links auf die Kopernikusstraße fuhr am Sonntag, gegen 10.30 Uhr, die 42-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Gleichzeitig bog der 69-jährige Fahrer eines Pkw Mazda von der Kopernikusstraße nach rechts in den Harthweg ab. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro entstand. Die VW-Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Großschirma – Beim Abbiegen mit Entgegenkommendem kollidiert

(Kg) Von der B 101 nach links in die Hauptstraße bog am Sonntag, gegen 17.25 Uhr, die 17-jährige Fahrerin eines Simson-Mopeds ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden, in Richtung Freiberg fahrenden Pkw Citroën (Fahrerin: 44). Die 17-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 000 Euro.

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Auto kam von Straße ab

(Kg) Am Sonntagabend war gegen 20.40 Uhr die 56-jährige Fahrerin eines Pkw Ford auf der Südstraße aus Richtung Schillerstraße unterwegs. Kurz vor der Burgstädter Straße kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Linde sowie einem Verkehrszeichenträger. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro. Verletzungen trug die 56-Jährige von dem Unfall keine davon, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor – zur Blutentnahme. Ein mit ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,68 Promille.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Hakenkreuz geschmiert

(Gö) Einen in der Erzstraße abgestellten Verkaufswagen sowie einen Geländewagen beschmierten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag unter anderem mit einem Hakenkreuz. Die Höhe der Kosten zur Beseitigung der silberfarbenen Schmierereien ist noch nicht bekannt.

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Gegen Zaun gefahren/Zeugen gesucht

(Kg) In der Nacht vom 15. zum 16. Juli 2016 stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Wenden oder Rückwärtsfahren im Einmündungsbereich Hüttengrundstraße/Zur Talaue gegen den Stahlzaun eines Gartenvereins. Es entstand Sachschaden am Zaun in Höhe von ca. 300 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Bei dem unbekannten Unfallverursacher könnte die Heckscheibe beschädigt sein. Wem ist ein Fahrzeug mit beschädigter Heckscheibe in dieser Nacht aufgefallen? Unter Telefon 03733 88-0 werden Hinweise im Polizeirevier Annaberg entgegengenommen.

Revierbereich Stollberg

Zwönitz – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Gegen 18.15 Uhr fuhr am Sonntag der 59-jährige Fahrer eine Pkw Volvo vom Brettmühlenweg nach links auf die bevorrechtigte Niederzwönitzer Straße. Dabei kam es zur Kollision mit einem dort in Richtung Bahnhofstraße fahrenden Pkw Skoda. Der Skoda-Fahrer (65) und seine Beifahrerin (49) erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der an den Autos entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 8 000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020