1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tankbetrug - Täter gestellt

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), Thomas Knaup (tk), Tobias Sprunk (ts)
Stand: 18.07.2016, 2:00 PM Uhr

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Tankbetrug - Täter gestellt

BAB 4, Dresden - Görlitz, Raststätte Oberlausitz-Süd
18.07.2016, gegen 07:40 Uhr

Am Montagmorgen kam es auf der Autobahn-Raststätte Oberlausitz-Süd zu einem Tankbetrug. Der Fahrer eines 3er BMW betankte sein Fahrzeug mit Benzin im Wert von rund 75 Euro und entfernte sich, ohne zu bezahlen. Ein Mitarbeiter informierte die Polizei. Eine Streife des Autobahnpolizeireviers stellte den 25-jährigen Fahrer am Rastplatz Wiesaer Forst. Die Beamten führten bei dem Mann einen Drogentest durch, der den Konsum von Amphetaminen verriet. Die Polizisten begleiteten den Tatverdächtigen zur Blutentnahme. In einer Vernehmung räumte er außerdem ein, etwa 400 Kilometer zuvor auf der Autobahn bereits einen weiteren Tankbetrug begangen zu haben. Die Kriminalpolizei übernimmt alle weiteren Ermittlungen. Ein Staatsanwalt wird sich mit dem Fall befassen. (mf)


Lkw trifft Lkw

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf Okrilla
18.07.2016, 11:35 Uhr

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Montag auf der BAB 4. Ein Lkw der Marke DAF war zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla in Richtung Dresden unterwegs. Offenbar aus Unachtsamkeit fuhr der 29-jährige Fahrer auf einen vorausfahrenden Laster vom Hersteller Scania (Fahrer 34) auf. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 10.000 Euro beziffert. (ts)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
_____________________________________

Zusammengestoßen

Sohland an der Spree, Zittauer Straße (B 98)
17.07.2016, 20:48 Uhr

Am Sonntagabend sind in Sohland zwei Autos zusammengestoßen. Eine 25-jährige Renault-Fahrerin war auf der Zittauer Straße in die Gegenfahrspur geraten und dort mit einem Ford (Fahrer 40) kollidiert. Die Unfallverursacherin sowie die 32-jährige Beifahrerin des Ford wurden verletzt und kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Beide Autos wurden abgeschleppt, der Schaden bezifferte sich auf rund 13.000 Euro. (tk)


Diebstahl

Bautzen, Am Stadtwall
17.07.2016, 17:45 Uhr

Am Sonntagabend  kam es in Bautzen zu einem Diebstahl aus einem Krankenhaus am Stadtwall. Der Täter wurde am Nachmittag beobachtet, wie er zwei Wasserkästen aus einem Gebäude trug. Als der 31-Jährige am Abend wieder kam, um erneut Getränke mitzunehmen, stoppten ihn Angestellte und riefen die Polizei. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mf)


Unfall mit Schwerverletzten

Bautzen, Flinzstraße
17.07.2016, 07:14 Uhr

Am Sonntagmorgen kam es in Bautzen zu einem Verkehrsunfall. Ein 19-Jähriger befuhr mit seinem Fahrrad die Flinzstraße. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Mann die Kontrolle über sein Rad. Er fuhr gegen zwei parkende Fahrzeuge und verletzte sich dabei schwer. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Bei der Aufnahme des Verkehrsunfalls stellte eine Streife des örtlichen Polizeireviers Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein Test war jedoch aufgrund der Verletzungen nicht möglich. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (mf)


Einbruch in Gartenlaube

Schönteichen, OT Biehla, Teufelsberg
13.07.2016, 13:00 Uhr - 17.07.2016, 11:15 Uhr

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in Biehla in eine Gartenlaube am Teufelsberg eingebrochen. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch unklar. Der verursachte Sachschaden wurde mit rund 100 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Zu wenig Seitenabstand

Kamenz, S 100
17.07.2016, 21:45 Uhr

Ein Unfall zwischen einem Auto und einer Radfahrerin ereignete sich am Sonntagabend auf der S 100 in Kamenz. Der 40-jährige Fahrer eines Mercedes hielt offenbar nicht genügend Seitenabstand ein, als er die Radlerin überholte. Dabei kam es zu einer Berührung, bei der sich die 55 Jahre alte Radlerin leichte Verletzungen zuzog. Sachschaden entstand nach ersten Erkenntnissen nicht. (ts)


Radfahrerin erfasst

Hoyerswerda, Senftenberger Vorstadt (B 96)
17.07.2016, 10:10 Uhr

Am Sonntagvormittag hat in Hoyerswerda ein Auto eine Radfahrerin erfasst. Der 31-jährige Volvo-Fahrer kam aus der Senftenberger Vorstadt und wollte nach rechts auf die Bundesstraße auffahren. Dabei stieß der Pkw mit der 72-Jährigen zusammen, die auf dem Radweg entlang der B 96 fuhr. Die Seniorin verletzte sich schwer und kam in ein Klinikum. Der Sachschaden bezifferte sich auf wenige hundert Euro. (tk)


49-Jähriger belästigt Mädchen

Hoyerswerda, OT Bröthen-Michalken, See „An der Kiesgrube“
17.07.2016, 16:00 Uhr

Am Sonntagnachmittag hat ein 49-jähriger Mann an einem See bei Bröthen-Michalken zwei 13 und 14 Jahre Mädchen anzüglich angesprochen. Der Mann wollte sie offenbar animieren, ihn in seine Wohnung zu begleiten. Die Mädchen verließen den See und vertrauten sich Verwandten an. Eine Streife führte eine Gefährderansprache mit dem in der Umgebung wohnenden Tatverdächtigen durch. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. (tk)


Einbruch in Fachgeschäft

Lauta, Straße der Freundschaft
18.07.2016, gegen 04:00 Uhr

In der Nacht zu Montag sind in Lauta Unbekannte in ein Geschäft an der Straße der Freundschaft eingebrochen. Die Tat fiel Anwohnern auf, nachdem eine Alarmanlage angeschlagen hatte. Aus dem Verkaufsraum stahlen die Täter zwei Mountainbikes im Wert von etwa 1.000 Euro. Den Schaden bezifferte der Eigentümer mit rund 4.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren, die Untersuchungen der Kriminalpolizei laufen. (tk)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Diebstahl aus Gartenlaube

Görlitz, OT Weinhübel, Wiesenstraße
16.07.2016, 19:00 Uhr - 17.07.2016, 10:30 Uhr

In der Nacht zu Sonntag sind Unbekannte in Weinhübel in eine Laube an der Wiesenstraße eingedrungen. Die Täter entwendeten einen Fernseher, Lebensmittel, zwei Taschen und ein Fahrrad. Der Stehlschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt und der Sachschaden mit circa 150 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Diebstahl von Seitenspiegel

Görlitz, Schützenstraße
16.07.2016, 22:00 Uhr - 17.07.2016, 11:30 Uhr

In der Nacht zu Sonntag beschädigten Unbekannte in Görlitz einen VW. Das Fahrzeug parkte in der Schützenstraße, wo die Täter den linken Außenspiegel entwendeten. Außerdem entstand ein Lackschaden an dem Auto. Der Sachschaden wurde auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  (mf)


Mann verstorben

Horka, OT Biehain, Zum Inselsee
16.07.2016, gegen 16:25 Uhr

Am Samstagnachmittag kam es in Biehain zum Inselsee zu einem tragischen Unglück. Ein 66-jähriger Mann war zum Schwimmen in den See gegangen. Als er aus dem Wasser kam, sprach er noch mit anderen Badegästen. Plötzlich fiel der Mann auf der Wiese um. Trotz Reanimationsversuchen und konnte ein herbeigerufener Notarzt nur noch den Tod des Mannes festgestellt. Die Todesursache ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Gegen Mauer geprallt

Görlitz, Teichstraße
18.07.2016, 12:36 Uhr

Montagmittag ist in Görlitz ein Auto mit Moped-Zulassung auf der Teichstraße beim Wenden gegen eine Hauswand geprallt. Der 87-jährige Fahrer blieb unverletzt. Er verließ die Unfallstelle pflichtwidrig und wurde wenige hundert Meter später von Polizisten gestoppt. Die Polizei hat die Untersuchungen zu dem Vorfall aufgenommen. (tk)


Transporter aufgebrochen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Elsa-Brandström-Straße
16.07.2016, 18:00 Uhr - 17.07.2016, 12:00 Uhr

Zwischen Samstagabend bis Sonntagmittag sind Unbekannte in Neugersdorf in einen Transporter eingebrochen. Der Mercedes Sprinter stand an der Elsa-Brandström-Straße. Von der Ladefläche nahmen die Diebe diverse elektronische Werkzeuge im Wert von etwa 2.000 Euro mit. Der Sachschaden an dem Mercedes bezifferte sich auf etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


Einbruch in Ausstellungsraum

Mittelherwigsdorf, OT Eckartsberg, Löbauer Straße
18.07.2016, 05:50 Uhr polizeiliche bekannt

In der Nacht zu Montag sind Einbrecher in Eckartsberg in die Ausstellungsräume eines Kfz-Betriebs an der Löbauer Straße eingebrochen. Anwohner hatten am späten Sonntagabend einen lauten Knall wahrgenommen, die Polizei wurde jedoch nicht informiert. Die Tat fiel erst Stunden später auf. Offenbar waren die Einbrecher mit einem Fahrzeug gegen die Türen des Gebäudes gefahren, so dass diese aufgedrückt wurden. Aus dem Inneren stahlen sie diverse Zubehörteile und Motorradbekleidung. Den Schaden bezifferte der Eigentümer mit mehreren tausend Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren, deren Auswertung noch aussteht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


Graffiti an Grundstücksmauer

Weißwasser/O.L., Herrmannstraße
15.07.2016, 14:00 Uhr - 17.07.2016, 14:30 Uhr

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte ein Graffiti an eine Grundstückmauer an der Herrmannstraße in Weißwasser geschmiert. Mit schwarzer Farbe brachten die Täter über eine Breite von etwa zweieinhalb Meter einen unleserlichen Schriftzug auf. Die Höhe des Schadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Autolack zerkratzt

Weißwasser/O.L., Heinrich-Heine-Straße
15.07.2016, 21:30 Uhr - 23:59 Uhr, 18.07.2016 polizeibekannt

Unbekannte haben am Freitagabend den Lack eines Opel Corsa in Weißwasser zerkratzt. Das Fahrzeug parkte vor dem Eingang einer Gartensparte an der Heinrich-Heine-Straße. Der Geschädigte zeigte den Sachverhalt am Montag bei der Polizei an. Der Schaden an dem Kleinwagen wurde mit etwa 800 Euro beziffert. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. (ts)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen