1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Zigarettendiebe

Medieninformation: 432/2016
Verantwortlich: Martina Schöniger
Stand: 24.07.2016, 1:00 PM Uhr


 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Handy weggenommen

Plauen – Am Samstag, kurz nach Mitternacht lief ein 16-Jähriger die Oelsnitzer Straße entlang. In Höhe der Tankstelle wurde er von zwei  Männern nach der Uhrzeit befragt. Der Jugendliche holte daraufhin sein Smartphone aus der Hosentasche.  Der Ältere von beiden zog es ihm aus der Hand und beide flüchteten unerkannt. Der Geschädigte beschreibt die beiden wie folgt, ca. 35 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, dunkle kurze Haare, Bart. Der zweite TV ca. 27 Jahre alt, 175 cm groß, kräftig-muskulös, Bart. Beide sind ausländischen Typs.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Mopedfahrer schwer verletzt

Oelsnitz – Ein Pkw VW befuhr am Samstag gegen 18 Uhr die Voigtberger Straße in Richtung Tirpersdorf. Der 35 Jahre alte Fahrer hielt an und beabsichtigte rückwärts nach links  in ein Grundstück  einzubiegen. Dabei missachtete er ein entgegenkommendes Kleinkraftrad Simson. Durch das starke Abbremsen des Fahrers (17) stürzte diese um und rutsche gegen den VW. Der Mopedfahrer wurde schwer verletzt. Der Unfallschaden beträgt 3.200 Euro.


 
Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Pkw überschlug  sich

Treuen – In den frühen Morgenstunden des Sonntags befuhr ein Pkw VW die S 299 in Richtung Treuen.  Kurz nach dem Abzweig Schreiersgrün kam der Bora in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer (18) wurde schwer und sein Beifahrer (18)  leicht verletzt. Der Unfallschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

Betrunkener Radfahrer

Auerbach – Der Sonntag begann für einen 27 Jahre alten Radfahrer nicht so glücklich. Kurz nach 2 Uhr wurde er auf der Reumtengrüner Straße durch die Polizei kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab 2,16 Promille.

Verfolgungsfahrt

Rodewisch – Kurz nach Mittag lieferte sich am Samstag ein Pkw Honda eine Verfolgungsfahrt durch das Stadtgebiet. Am Siegelohplatz in Auerbach sollte der Pkw kontrolliert werden.  Der Fahrzeugführer (26) missachtete jedoch die Anhaltezeichen durch die Polizei und gab Gas.  Mit stark überhöhter Geschwindigkeit und Missachtung aller Verkehrszeichen- und regeln fuhr er nach Rodewisch. An der Kreuzung Straße des Friedens/Rützengrüner missachtete er die Vorfahrt und fuhr zwischen zwei Kräder durch. Der Pkw konnte in der Werkstraße gestoppt werden. Der junge Mann konnte keinen Führerschein vorzeigen, dieser wurde ihm bereits entzogen. Die am Pkw befindlichen roten amtlichen Kennzeichen gehören an ein anderes Fahrzeug. Die zwei Kradfahrer werden gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach, Telefon  03744/2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Freund dreht durch

Zwickau – In den späten Nachmittagsstunden rief am Samstag eine junge Frau die Polizei um Hilfe, da ihr Freund (22) sie schlug und die Wohnungseinrichtung demolierte. Als die Beamten eintrafen, reagierte er zunehmend aggressiver und widersetzte sich den Maßnahmen der Polizei. Da er sich an einer eingeschlagenen Glasscheibe verletzte musste er ärztlich behandelt werden. Auf Grund seines Verhaltens wurde er stationär aufgenommen. Durch die Widerstandshandlung wurden zwei Beamte leicht verletzt und können in den nächsten Tagen ihren Dienst nicht verrichten.


Zigarettendiebe

Zwickau – In den Nachmittagsstunden des Samstages betraten vier Georgier (30, 26, 25,2 4) einen Supermarkt an der Marienthaler Straße. Im Kassenbereich verdeckte ein TV das Sichtfeld, während die anderen aus den Auslagen Zigaretten im Wert von 150 Euro aus den Auslagen nahmen.  Die Vier verließen den Kassenbereich ohne zu bezahlen und fuhren mit einem Pkw davon, konnten aber durch die Beamten gestellt werden. Das Diebesgut lag noch im Fahrzeug.

Ungewöhnliche Fahrweise

Zwickau – Am Samstag, kurz vor 23 Uhr teilte eine Zeugin der Polizei mit, dass ein Radfahrer die Leipziger Straße stadtauswärts in Schlangenlinie fährt und mehrmals umfällt. Die Beamten trafen den 34-Jährigen an. Der Test ergab bei dem Marokkaner 1,18 Promille.

Harley-Fahrt endet im Krankenhaus

Zwickau, OT Mosel – Der Fahrer (66) einer Harley-Davidson befuhr am Samstagmittag die Glauchauer Straße in Richtung B 175. Auf Grund gesundheitlicher Probleme verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über das Krad und kollidierte mit der Schutzplanke.  Der Kradfahrer wurde schwer verletzt.  Auf 5.000 Euro wird der Unfallschaden geschätzt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Aufbruch von Staubsaugerautomaten

Crimmitschau – Im Laufe des Wochenendes wurden an drei verschiedenen Tankstellen im Stadtgebiet mehrere Staubsaugerautomaten aufgebrochen.
Scheinbar waren dem Täter die ständige Leerung der Automaten und die Videoüberwachung nicht bekannt. Er kam nicht zum gewünschten Erfolg, hinterließ jedoch einen Sachschaden von 450 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Zwei Leichtverletzte durch Unfall

Glauchau – Am Samstagvormittag befuhr ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad den Schonbörnchener Weg in Richtung Oberschindmaas. Ein vorausfahrender 22 Jahre alter Fahrer eines Pkw Skoda durchfuhr eine Ausweichstelle um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Danach überholte der junge Mann und es kam zur seitlichen Berührung mit dem Pkw. Der Mopedfahrer und seine Sozia (17) wurden leicht verletzt. Der Unfallschaden beträgt 3.000 Euro.

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.