1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kradfahrer an Unfallstelle verstorben

Medieninformation: 412/2016
Verantwortlich: Jürgen Kutschke
Stand: 23.07.2016, 12:00 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Altendorf/Stadtgebiet – Vermisster 67-Jähriger XXX wohlbehalten aufgefunden

(Ba) Mit der Medieninformation Nr. 411 vom 22. Juli 2016 bat das Polizeirevier Chemnitz-Süd um Mithilfe bei der Suche nach dem 67-Jährigen XXX. Der Vermisste konnte durch einen Zeugenhinweis wohlbehalten durch die Polizei aufgegriffen werden. Die Polizei bedankt sich für die Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten und bittet darum, das zu Fahndungszwecken zur Verfügung gestellte Foto nicht weiter zu veröffentlichen.

OT Bernsdorf – Ohne Führerschein

(Hc) Bei der Kontrolle eines Ford Mondeo am Freitag, 14.15 Uhr, auf der Wartburgstraße handelte sich der Fahrer (35) gleich mehrere Anzeigen ein. Er gab gegenüber den Beamten an, dass er keinen Führerschein besitzt und die Kennzeichen am Fahrzeug entwendet sind. Das Fahrzeug war demnach nicht zugelassen und nicht versichert. Weiterhin wurden Anzeichen für Alkohol- und Drogenkonsum festgestellt. Maßnahmen zur Beweissicherung und Anzeigenaufnahme zum Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Alkohol/Drogen, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Urkundenfälschung erfolgten.

OT Altchemnitz – Fahrradfahrerin übersehen?

(Ba) Eine 25-jährige Radfahrerin war am Freitag, gegen 20.05 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Fußweg, in falscher Fahrtrichtung, der Annaberger Straße in Richtung stadtauswärts unterwegs. Ein von der Lothringer Straße kommender Pkw Skoda (Fahrerin: 47) wollte nach rechts in Richtung stadteinwärts auf die Annaberger Straße abbiegen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw Skoda und der Fahrradfahrerin. Die 25-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird auf ca. 1 500 Euro geschätzt. 

 OT Adelsberg – Quad umgekippt

(Ba) Ein Quad-Fahrer (21) fuhr am Freitagabend, gegen 20.05 Uhr die Adelsbergstraße vom Südring kommend in Richtung stadtauswärts. Der 21-Jährige kam mit seinem Quad Adly in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Böschung. Das Quad kippte dabei um. Der Quad-Fahrer und der Sozius (Altersangaben liegen noch nicht vor) wurden dabei leicht verletzt. Am Quad entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

OT Markersdorf – Durch Fenster eingestiegen

(Hc) Unbekannte Täter drangen am Sonnabend, gegen 2.45 Uhr in eine Gaststätte an der Wolgograder Allee ein. Sie waren durch ein Fenster eingestiegen und entwendeten eine im Tresenbereich abgelegte Geldbörse mit Wechselgeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor.

OT Zentrum – Mit 2,14 Promille Unfall verursacht?

(Ba) Ein Pkw Toyota (Fahrer: 63) fuhr am Freitag, gegen 21.30 Uhr auf der Annaberger Straße in Richtung stadtauswärts. Beim Linksabbiegen in die Annenstraße, laut Angaben des 63-Jährigen bei Ampelschaltung grün für Linksabbieger, kam ihm ein Pkw VW (Fahrer: 26) entgegen. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Pkw Toyota in eine Schutzplanke und der Pkw VW gegen eine Straßenbeschilderung geschleudert. Bei dem VW-Fahrer ergab der durchgeführte Atemalkoholtest einen Wert von 2,14 Promille. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Gegen den 26-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

OT Zentrum – Schlägerei

(Hc) Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am 22. Juli 2016, gegen 22.25 Uhr auf der Straße Am Wall wurde ein 21-Jähriger von einem 18-Jährigen mit einer Bierflasche geschlagen. Dem am Boden liegenden 21-Jährigen wurde eine Umhängetasche entwendet. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

OT Zentrum – Mobile Toilette abgebrannt

(Hc) Aus bisher unbekannten Gründen brannte am Sonnabend, gegen 2.25 Uhr eine Dixi Toilette auf der Elisenstraße komplett ab. Die Feuerwehr war zum Löschen im Einsatz. Der Schaden wurde auf 800 Euro geschätzt.

OT Kaßberg – Tonnen am Müllplatz abgebrannt

(Hc) Die Feuerwehr wurde am 23. Juli 2016, gegen 1.20 Uhr zu einem Containerbrand auf die Wielandstraße gerufen. Dort brannten aus bisher unbekannter Ursache vier große und zwei kleine Container für Restmüll, Papier, Bioabfälle und Grüner Punkt auf einem Müllplatz. Die angrenzende Hecke wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Zur Höhe des Brandschadens liegen noch keine Angaben vor.

 OT Einsiedel- Kerzen für München

(Ku) Gestern Abend gegen 23:30 Uhr trafen sich ca. 20 Personen vor dem Rathaus in Einsiedel. Sie hatten sich dort eingefunden, um mit Kerzen ihrer Anteilnahme zu den Ereignissen in München Ausdruck zu verleihen. Störungen sind der Polizei in diesem Zusammenhang bisher nicht bekannt geworden.


 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Geldbörse beim Einkaufen entwendet

(Hc) Durch unbekannte Täter wurde am Freitag, gegen 19 Uhr, in einem Einkaufsmarkt an der Schillerstraße die Leichtfertigkeit einer Kundin zum Diebstahl einer Geldbörse genutzt. Diese hatte ihre Tasche, in welcher sich die Geldbörse befand, an den Einkaufswagen gehängt. In einem günstigen Moment entwendete der unbekannte Täter die Geldbörse mit Bargeld und Ausweispapieren aus der Tasche. Den Diebstahl bemerkte die Geschädigte erst an der Kasse. Den Entwendungsschaden gab sie mit circa 400 Euro an.

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Simson gestohlen

(Hc) Vom Parkplatz eines Einkaufscenters an der Sonnenstraße wurde am Freitag ein grünes Kleinkraftrad Simson S51 Enduro im Wert von 800 Euro entwendet. Das Fahrzeug wurde letztmalig gegen 14.30 Uhr gesehen. Der Diebstahl wurde vom Eigentümer gegen 15.40 Uhr bemerkt und Anzeige erstattet.

Augustusburg – Randalierer unterwegs

(Hc) Am Sonnabend, gegen 2.30 Uhr zogen mehrere unbekannte Personen mit lauter Musik von der Straße Zur Drahtseilbahn in Richtung Friedhof, von da weiter zur oberen Station der Drahtseilbahn und in der Folge über den Zenkerweg in Richtung Kirche. Auf dem Weg beschädigten sie Zäune, Müllbehälter und eine Laterne. Der Sachschaden wurde mit circa 500 Euro beziffert.

 
Erzgebirgskreis

Revierbereich Marienberg

Wolkenstein – Kradfahrer an Unfallstelle verstorben

(Ba) Am Freitagnachmittag, 16.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall mit einem Kradfahrer (59), welcher mit seiner Kawasaki auf der Hoflindenstraße (B 174) von der Heinzebank kommend in Richtung Marienberg fuhr. Eine Pkw-Fahrerin (29) kam mit ihrem Skoda von der untergeordneten gleichnamigen Hoflindenstraße und wollte nach links in Richtung Heinzebank abbiegen. Dabei kam es Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Kradfahrer erlag noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Die Skoda-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro.

Revierbereich Stollberg

Lugau – Fußraste führte zum Unfall

(Ba) Ein Kradfahrer (35) fuhr am Freitag, gegen 21.50 Uhr mit seiner Harley-Davidson in Lugau die Flockenstraße in Richtung Oelsnitz. Er blieb mit der rechten Fußraste an einem Schutzgeländer des Fußweges hängen, auf Grund dessen kam er zu Sturz. Der 35-Jährige wurde schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3 100 Euro.  

Oelsnitz – Vorfahrt missachtet?

(Ba) Am Freitagabend, 20.35 Uhr, kam es zur Kollision an der Kreuzung Glückauf-Straße und der Bahnhofstraße zwischen einem roten Pkw VW Golf (Fahrerin: 58) und einem weißen Pkw VW Golf Variant (Fahrer: 21). Der rote VW Golf war dabei auf der untergeordneten Straße unterwegs. Es wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.

Revierbereich Aue

Johanngeorgenstadt – Garagen aufgebrochen

(Hc) Am 22. Juli 2016, 19.30 Uhr wurde festgestellt, dass mehrere Garagen an der Auenstraße aufgebrochen wurden. Zu einem Entwendungsschaden liegen keine Angaben vor. Der an den Garagentoren entstandene Sachschaden wurde auf 150 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020