1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rodewisch: Zwei Körperverletzungen zur Kirmes

Medieninformation: 434/2016
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 25.07.2016, 2:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Zwei Körperverletzungen zur Kirmes

Rodewisch – (ow) Das Kirmeswochenende ist aus polizeilicher Sicht recht glimpflich abgelaufen. Lediglich zu zwei Körperverletzungsdelikten ermittelt nun das Polizeirevier Auerbach.
Beide ereigneten sich am Sonntag, wenige Stunden nach Mitternacht. So war ein 35-Jähriger durch ein Bierglas am Kopf getroffen und leicht verletzt worden. Den Schlag hatte gegen 1:30 Uhr eine namentlich bekannte Tatverdächtige ausgeführt. Kurze Zeit später waren verbale Streitigkeiten neben dem Bierzelt in Handgreiflichkeiten ausgeartet. Hier hatten drei, ebenfalls namentlich bekannte männliche Personen auf einen 16-Jährigen eingeschlagen, weshalb der Jugendliche zur Behandlung und weiteren Beobachtung ins Krankenhaus kam.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl aus Pkw

Plauen – (ow) Um in den Innenraum eines weißen Ford Focus zu gelangen, haben unbekannte Täter auf der Tischendorfstraße am Sonntag, zwischen 20:45 Uhr und 21:20 Uhr die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Aus dem Innenraum entwendeten sie zwei Stangen Zigaretten sowie die Geldbörse des Geschädigten, in der sich Bargeld sowie persönliche Dokumente befanden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Außenspiegel von Pkw beschädigt

Plauen – (ow) Auf einem Parkplatz in der Bergstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag den rechten Außenspiegel eines schwarzen VW Golf beschädigt und damit einen Sachschaden von etwa 200 Euro verursacht.
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruchsversuch in Vereinsheim

Markneukirchen, OT Eubabrunn – (ow) In der Zeit von Sonnabend, 16 Uhr bis Sonntag, 10:30 Uhr versuchten unbekannte Täter auf dem Sportplatz an der Waldstraße in das Vereinsheim des Fußballvereins zu gelangen. Es wurden die Bolzen von einer Tür entfernt und diese ausgehängt. An drei weiteren Türen sowie der Tür zum Geräteraum wurde dies ebenfalls versucht. Ein Eindringen gelang jedoch nicht. Es wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Radfahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss

Adorf – (ow) Durch Mitteilung eines Bürgers über einen betrunkenen Radfahrer konnten Polizeibeamte am Sonntag, gegen 20:50 Uhr diesen fahrend auf der Adorfer Straße feststellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim 20-Jährigen einen Wert von 2,92 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und Anzeige erstattet.

Bei Unfall Kind leicht verletzt

Adorf, OT Leubetha – (ow) Ein leicht verletztes Mädchen und Sachschaden von ca. 5.000 Euro ist das Ergebnis eines Unfalls vom Sonntagnachmittag auf der Oelsnitzer Straße. Am Sonntag befuhr gegen 14:30 Uhr der Fahrer (64) eines VW Golf die B 92 in Richtung Oelsnitz mit der Absicht nach rechts auf die Hermsgrüner Straße in Richtung Leubetha abzubiegen. Nach seinen Angaben befand er sich bereits beim Abbiegevorgang, als plötzlich der hinter ihm fahrende 24-Jährige mit seinem Skoda Fabia auffuhr. Beim Aufprall wurde das neunjährige Kind im VW leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden.

Sechs Prozent waren zu schnell

Pausa-Mühltroff, OT Waldfrieden – (ow) Auf der B 282 am Abzweig Ranspach aus Richtung Mühltroff wurde am Sonntag, zwischen 10:30 Uhr und 15:30 Uhr die Einhaltung der dort zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h kontrolliert. Während der Kontrollzeit durchliefen 577 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren 34 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein Pkw Opel, welcher mit 105 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss ein Bußgeld von 120 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Büro

Klingenthal, OT Zwota – (ow) Sonntagnachmittag zwischen 16 Uhr und 16:20 Uhr drang ein unbekannter Täter in ein verschlossenes Büro eines Gasthofs an der Klingenthaler Straße ein und entwendete dort aus eine Geldbörse mit Inhalt sowie mehrere Schlüssel. Später wurde ein Teil der gestohlenen Gegenstände in einer Mülltonne eines Wohnhauses an der Auerbacher Straße in Klingenthal wieder aufgefunden. Es ist ein Schaden von etwa 50 Euro entstanden.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/2550.

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Lengenfeld – (ow) Am Montag, gegen 2:45 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei Am Pfaffenberg einen 17-jährigen Kleinkraftrad-Fahrer. Dabei wurde festgestellt, dass er unter Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr, da ein Vortest auf Amphetamin und Cannabis positiv reagierte. Daraufhin wurde Anzeige erstattet.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Polizeieinsatz wegen herrenlosem Koffer – keine Gefahr

Zwickau – (ow) Am Montag wurde wenige Minuten vor 9:30 Uhr der Polizei durch einen Mitarbeiter der Westsächsichen Hochschule in einem Gebäude am Dr.-Friedrichs-Ring ein herrenloser Koffer gemeldet. Daraufhin wurde der unmittelbare Nahbereich abgesperrt und die Suche nach dem Eigentümer eingeleitet. Dies war gegen 10:10 Uhr erfolgreich. Ein 19-jähriger Student hatte den Koffer dort nach eigenem Bekunden nur kurz abstellen wollen. Wahrscheinlich vergaß er die Zeit. Eine Gefahr ist von dem Gepäckstück letztlich zu keiner Zeit ausgegangen. Der Polizeieinsatz konnte daraufhin beendet werden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten

Crimmitschau – (ow) Am Sonntagmorgen, gegen 7:45 Uhr hat ein unbekannter Täter versucht, einen Zigarettenautomat in Crimmitschau auf der Zeitzer Straße mithilfe eines Eisenrohrs aufzubrechen. Dabei verursachte er einen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro, gelangte jedoch nicht ins Innere des Automaten. Ein Zeuge hat dies beim Joggen beobachtet. Der Unbekannte ist daraufhin geflüchtet. Er soll ca. 160 Zentimeter groß sein, hatte zerkratzte Beine, trug eine Dreiviertelhose, einen hellgrauen Rucksack und weiße Kopfhörer.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon 03761/7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Werkzeug aus Bauwagen gestohlen

Glauchau – (ow) Zum Einbruch in einen Bauwagen Am Kleinheim sucht die Polizei Zeugen. Am Montagmorgen war bemerkt worden, dass Unbekannte über das Wochenende in den Bauwagen eingebrochen waren und daraus verschiedene Werkzeuge wie etwa eine Handkreissäge oder eine Zange im Gesamtwert von etwa 1.300 Euro gestohlen haben. Da am Freitag zwischen 23:15 Uhr und 23:30 Uhr eine unbekannte männliche Person, die als zierlich beschrieben wird und sich schließlich in Richtung Louis-Braille-Straße entfernt hatte, am Bauwagen gesehen wurde, könnte die Tat bereits an jenem Freitagabend verübt worden sein.
Wer weitere Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.